Neuling kaufte sich Recordingsachen wie gehts weiter?

von Jack Black, 08.12.05.

  1. Jack Black

    Jack Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #1
    HI Leute,

    hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Bin sozusagen komplett neu auf dem Recordinggebiet und hätte ein paar Fragen an euch.

    Hab mir heute folgendes zugelegt:

    http://www.musik-produktiv.de/bilder2/10/00/26/100026092l.jpg

    Bezeichnung:DAW-Hardware Behringer FCA 202 Firewire

    2 In/­Out 24-Bit/­96kHz FireWire Audio InterfaceObjekt:DAW-HardwareMarke:BehringerTypenbezeichnung:FCA 202 Firewire


    http://www.musik-produktiv.ch/bilder2/00/95/03/009503130l.jpg

    Bezeichnung:


    Mischpult Behringer Eurorack UB1202*

    12 Kanal Mic/­Line MixerObjekt:MischpultMarke:BehringerSerie:EurorackTypenbezeichnung:UB1202*
    http://www.musik-produktiv.de/bilder2/10/00/19/100019763l.jpg

    Bezeichnung:Mikrofon Hitec Audio Fat1 MKII

    Kondensator, Niere , 20-20000 Hz, Gesang, Spinne RecordingObjekt:MikrofonMarke:Hitec AudioTypenbezeichnung:Fat1 MKIIRichtcharakteristik:NiereWandlerprinzip:KondensatorÜbertragungsbereich:20-20000 HzAnwendung:GesangAnwendung 2:RecordingLieferumfang Mikrofon:Spinne

    Poppschutz MPS PS13 13 cm Durchmesser+Schwanenhalshalterung

    Kabeln: 1 x Audiokabel Audio Teknik MFM 5m Mikrofonkabel XLR M/F
    2x Audiokabel AudioTeknik ECON Kabel 1-1 KK Mono 5m

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    So und jetzt zu der Frage:

    1.) Was haltet Ihr von dieser Kombination
    2.) Hat jemand eine Ahnung wie ich das alles ans Mischpult anschliesse und wo, denn auf dem Gebiet bin ich ein kompletter noob, wäre echt nett von euch.
    3.)Fehlen mir Kabel oder Adapter, denn der Typ von Musikproduktiv meinte das reicht, nur diese Leute beraten ja nicht so gerne ^^ schon garnicht am Feiertag.

    lg Günther:great:
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.12.05   #2
    Hallo, willkommen im Forum!
    Eigentlich wollte ich jetzt schon wieder einen bösen Unverständnisspruch ablassen: " Warum kauft man sich Dinge, von denen man nicht weiß, wie man Sie benutzt"? Aber Du bist ja offenbar als Noob in den Laden gegangen, hast gefragt "ich bin totaler recording-Neuling, ich will aufnehmen, was brauche ich?", und bist dann offenbar nicht ausreichend beraten worden. Dann sei Dir verziehen ;-)
    Dennoch appeliere ich immer an die Leute (in Hinblick darauf, dass sie versuchen selbständig zu sein), sich ihre Geräte in Ruhe anschauen, sich klar machen, was sie vorhaben, und die Bedienungsanleitungen zu lesen. Aber der Reihe nach:
    1.) Das Behringer Interface kenne ich nicht, sonst hier wohl auch nur wenige, ist ja noch sehr neu. Wenn es mit dem Teil keine Probleme gibt (die Audioqualität wird schon in Ordnung sein), ist das sogar eine echte Empfehlung, da man zu dem Preis nichts vergleichbares bekommt. Das Mischpult ist aber verbreitet, hier hätten wahrscheinlich mehr Leute ein Yamaha empfohlen, weil das Behringer nicht immer das beste Image hat...Und das Mikro ist eben eine so ein MP-Hausmarke aus China-Produktion. Keine AHnung, wie gut das ist. Insgesamt behaupte ich aber mal, dass das eine ordentliche Konfiguration für den Einstieg ins Homerecording ist.

    2+3) Die Kabels sind die richtigen. Und (sorry, ich muss einfach mal wieder den Lehrer raushängen lassen..;-) überleg dir, welche Geräte du aus welchem Grund verbinden willst:

    Mikro->Mischpult->Interface. Und wenn Du dir die Kabel anschaust, wirst Du feststellen, dass Du gar nicht viele Mögichkeiten hast. Das Mikro hat einen XLR-Anschluss, also muss da das XLR-Kabel rein. Und am Mischpult dann eben in einen der entsprechenden Eingänge. Dann soll das Signal raus aus dem Pult. Das Pult hat zwei Kilnkenbuchsen, an denen "Master", "Summe" , "ST" sonstwas steht. Ich habe das Pult nicht, da musst Du schon in die Anleitung schauen, um zu sehen, wo da die Hauptausgänge sind, an denne das gemischte Signal vorliegt! Damit gehst Du dann in das Interface. Da müssten zwei Klinkenbuchsen mit der Bezeichnung "In" oder "Eingang" oder so sein.
    Ach so, und natürlich das Interface per Firewirekabel mit deinem Computer verbinden.
     
  3. Jack Black

    Jack Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #3
    Es läuft juhu jetzt muss ich nur mehr das progi checken aber das pack ich schon ^^

    mega thx

    hab einfach ein paar stecker durchprobiert bis funktioniert hat!

    sorry für die blöden fragen, aber jeder fängt mal an und ich wurde echt nicht gut beraten ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping