"Nicht so schweres" Neoklassik-Stück

von -=Carlos=-, 06.10.05.

  1. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 06.10.05   #1
    Hi!
    Ich spiele seit 1 1/2 Jahren Gitarre und suche ein nicht so schweres NeoKlassik Stück, dass sich auf der E-Gitarre spielen lässt. Und ich meine eben Stücke, die sich mit Plek und Distortion spielen lassen, und nich so Fingerpicking-Akustik-Zeug...:D. Auf schanzel.de gibts Tabs für die Badinerie von Bach in H-Moll, beabeitet für E-Gitarrel. Den ersten Teil kann ich inzwischen. Also mit sowas komm ich ganz gut klar, und es trainiert ganz gut. Die 5 Capricci ist mir dann aber doch noch zu schwierig:cool:...was gibts da so?
    Carlos.
     
  2. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 06.10.05   #2
    ich würde mal sagen das bach und Paganini nicht neoclassic sind. Oder habe ich was falsch verstanden.
    Ich denke NEoclassic sind sachen die neu aber klassisch angehaucht sind. Guck dich mal bei malmsteen sachen um. da gibtsauch einige leichte.
     
  3. mascara

    mascara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Linz/Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #3
    hmm, also ich würd malmsteen hören und dann einfach ein paar melodien rauspicken die dir gefallen, das thema ist oft ganz leicht zu spielen... mit den läufen kann ich absolut nicht mithalten, sind aber auch nicht wirklich wichtig..
    aber um deine frage konkret zu beantworten

    Probier: Malmsteen - Overture 1622

    ist echt wunderschön und doch halbwegs durchführbar!

    wennst tabs brauchst kannst mich auch gerne "an-privatemessagen"

    mfg
    andi

    PS:
    An alle die es interessiert, bei mir war grad wieder Vorlesungsanmeldung online, und ich ich habs mal wieder NICHT geschafft da reinzukommen wo ich wollte... weil ich idiot Köhle, statt KOEHLE geschrieben hab!!!!
    wah... scheiß massenunis..!!!!
     
  4. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 06.10.05   #4
    ich kann dir Vinnie Moore ans Herz legen auch wenns etwas schwerer ist , macht aber bock zu zocken !
     
  5. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 06.10.05   #5
    Danke für die Antworten...
    @kleineshredder: Ich glaub, eher ich hab was falsch verstanden...


    Hat sonst noch jemand Vorschläge? Auch "alte" Klassik?
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 06.10.05   #6
    Arpeggios from Hell ist find ich ein nicht so schnelles lied von Malmsteen, allerdings trotzdem noch ein harter Brocken.

    Tuns klassische Stücke auch? Dann empfehl ich Prelude in D von J.S. Bach, das ist wirklich recht einfach ;)

    mfg röhre
     
  7. Zakk_Wylde

    Zakk_Wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Sinsheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    67
    Erstellt: 06.10.05   #7
    lol, Ironie??? :rolleyes:

    wenn mir hier einer ein einziges Malmsteen-Lied von vorne bis hinten akzeptabel
    aufnehmen kann, dann bewunder ich den kerl wirklich ;)

    mein Tip: Musical Death von testament
    schön langsam und sehr typisch für Neo-Classic, Alex Sklolnic halt :great:
     
  8. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 06.10.05   #8
    malmsteen : evil eye ohne solo
     
  9. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 06.10.05   #9
    @MetalRöhre: Danke für dein Posting, aber genau sowas finde ich scheisse...
    Die Overture 1622 hat ein cooles Thema, die Läufe allerdings sind ziemlich schwer, im 2ten Teil des Lied wirds auch recht happig...
     
  10. mascara

    mascara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Linz/Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #10
    Adaptieren heißt das Zauberwort..

    Thema spielen, bei den läufen einfach irgendwas in einer passenden Tonleiter rattern lassen, was zu schwer ist einfach anders machen... Irgendwann ist man auf dem Level es spielen zu können...
     
  11. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 06.10.05   #11
    hi


    wie wärs mit so etwas ?
     

    Anhänge:

  12. mascara

    mascara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Linz/Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #12
    Ist das von dir?
     
  13. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 06.10.05   #13
    ne , ist von planetguitar.de , habs mal in guitarpro übertragen !
     
  14. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 06.10.05   #14

    das ist ned wirklich ein stück und außerdem gibts den lick doch au auf planet-guitar oder irre ich mich ? ka , is aber eigentlich ne ganz nette Übung

    E. dann lag ich also richtig ^^
     
  15. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 06.10.05   #15
    Is halt eher ne Übung....
     
  16. mascara

    mascara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Linz/Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #16
    wo liegt eigentlich das Problem bei der 5 Caprice...

    warte mal, ich hab hier nen tollen Tab, der, wie ich finde einfacher ist, als viele andere.

    folgende:
     

    Anhänge:

  17. Kornflakes

    Kornflakes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #17
    Ich kann dir die air von bach empfehlen, is nich schwer zu spieln und es gibt n guten gp-tab:) (www.mysongbook.com).

    mfg
    Kornflakes
     
  18. Madecine

    Madecine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.05   #18
    Hmm Black Star von malmsteen oder Morning star von vinnie moore ist auch recht einfach aber trotzdem deine picking technik muss gut sein um so was zu spielen
     
  19. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 07.10.05   #19
    Jau, das Thema von Black star is ziemlich einfach. Der Rest halt malmsteen-geshredder, das klingt aber eh immer gleich :D


    Ansonsten, hmm, teile von toccata e fugue von Bach.
     
  20. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 07.10.05   #20
    Falsch, das ist der Anfang von "Prelude into the future" von Vinnie Moore.
    Das weiss ich, weil ichs in der Abschlussprüfung fürs erste Jahr in der Musikschule spielen musste.
     
Die Seite wird geladen...

mapping