Niedriger Dollarkurs, Kauf in den USA lohnend?

von weissnich, 17.03.08.

  1. weissnich

    weissnich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 17.03.08   #1
    Dollar steht heute bei fast 1,58 zum Euro, wäre es jetzt nicht trotz Zoll und Umsatzsteuergebühren lohnend in den USA zu bestellen?
    Ich habe nämlich vor das Stagepiano Kawai MP8 II online über einen US-Anbieter zu kaufen, bekomme es da für knapp 1800 Dollar, also müsste es sich doch im Endeffekt billiger kommen als in Deutschland oder?
    Wer hat ERfahrung damit?
    Ich werde mich natürlich versichern, dass eine Rechnung beiliegt, will ja nicht zum Zollamt rennen.
     
  2. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 17.03.08   #2
    Jau,
    bin auch am überlegen, zwecks Klampfe, aber irgendwas sagt mir das es dieses Jahr noch weiter runter geht mit dem $ :D

    Du solltest es aber ordentlich ausrechnen: Kaufpreis + Versandkosten / 1,58€ + davon dann 22,7% (evtl. auch mehr, für Gitarren Ust. 19%+3,7%) Steuern und um die 10€ Kreditkartengebühr, bei Banktransfer noch deutlich mehr (um die 50€). Manche meinen die Versandkosten müssten nicht verzollt werden, naja, manchmal sieht man's beim Zoll anders ;)

    Wenn dann der Preis billiger ist, "lohnt" der kauf drüben, fall's was kaputt geht zahlt die Versicherung die man mit hohem Versandkosten unbedingt bezahlen sollte.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 17.03.08   #3
  4. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 17.03.08   #4
    Wie ist das bei PayPal Bezahlung mit den Zusatzgebühren ?
    Und wer rechnet wo die Zollgebühren und MwSt. drauf ?
     
  5. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 17.03.08   #5
    Musst du Paypal fragen ;) Soweit ich mich erinnere billiger als Bank, aber KK ist ziemlich billig, das weiss ich noch :rolleyes:

    Wenn der Zoll im Karton 'ne Rechnung findet, behält der das Paket um die 3 Tage da, ein Niedriglöhner reißt es auf, der Zollbeamte kommt, schaut auf die Rechnung und auf die Ware, nimmt einen halbwegs aktuellen Dollarkurs und berechnet daraus den € Warenwert, nimmt dann die Ust. und sucht aus einer Liste die Zollgebühren heraus und addiert beides prozentual und schreibt 'ne Rechnung. Paket wird wieder zugeklebt und "darf" ausgeliefert werden. Die Zollgebühren wiederum darf man dem Postbooten (bei Versandkosten um die 150$ ist's dann in der Regel eine Expresslieferung, die ein Kerl mit'm PKW ausfährt) wie bei NN üblich in die Hand drücken, d.h. man sollte sie griffbereit haben, der Mann drückt einem dann auch gleich die Zollunterlagen in die Hand.
    Findet der Zoll keine Rechnung bekommt man mehr oder weniger Post und darf selbst beim Zoll antanzen um denen z.B. per ebayausdruck den Preis zu belegen, worauf man dann selber wiederum sofort zahlen darf.
     
  6. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 18.03.08   #6
    Ich persönlich seh's so:
    Bei 'nem MP8-II müsste der Dollarkur noch deutlich fallen, damit ich's kaufen würde. Nicht weil ich die Roland RD 700er vorziehe :D - aber Stichwort Garantiefall. Die Versandversicherung is okay, wenn gleich von Anfang an ne Taste hängt oder sich das Grand Piano nach Kreissäge anhört. Aber wenn nach 3 Monaten der EPROM oder was da drin ist den Geist aufgibt...

    MfG, livebox
     
  7. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 18.03.08   #7
    Hab mal nachgesehen: Eine Tama Iron Cobra kostet um die 200€ weniger bei Ebay.com ! (inkl. Versand)
    Also das lohnt doch oder ?
     
  8. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 18.03.08   #8
    Für 200€ wohl kaum. Sollte sich aber auch aus dem bisherigen Verlauf des Threads (insbesondere Pleasure Seekers Beiträge) ersehen lassen.
     
  9. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 19.03.08   #9
    Vielleicht erwischt man ja einen netten US Verkäufer, der eine modifizierte Rechnung beilegt. Vielleicht kostet dann ein 6505 aus den USA nur noch 600 Dollar. Entsprechend sinken dann die Zollgebühren.
    Soll schon mal geklappt haben, natürlich höchst brisant. Ich tät das nicht tun :p