Nirvana Sound

von Jan Fedders, 05.01.08.

  1. Jan Fedders

    Jan Fedders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    6.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.08   #1
    hallo,
    wie bekomme ich den nirvana typischen sound?
    gibts hier irgendwelche effekte.
    vorallem im cleanen bereich.
    gruß jan
     
  2. metz

    metz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
  3. itsab

    itsab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.01.08   #3
    electro harmonix small clone als chorus für cleansounds und boss ds-1 oder -2 als zerre dürften reichen :great:
     
  4. Jan Fedders

    Jan Fedders Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    6.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #4
    was haltet ihr von boss chorus effekte als alternative zu elekt. harmonix?
     
  5. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 06.01.08   #5
    kannst du auch nehmen (is halt nicht so warm wie EHX)
    kurt spielte den seymour duncan sh4 jeff beck (bevorzugt)
     
  6. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 06.01.08   #6
    kurt spielte alles mögliche, aber vor allem seine fender jaguar!

    Was ich weiß, spielte er aber selten Röhrenamps, eher Transistor! ;)

    Mfg
     
  7. Jan Fedders

    Jan Fedders Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    6.01.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #7
    bleibt noch eine frage: was ist der unterschied zw. dem Boss CH1(Super Chorus)
    und dem Boss CE5 (Chorus Ensemble) und welches kommt von den beiden dem Elektro harmonix small clone am nähesten?
     
  8. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 06.01.08   #8
    wieso nimmst du nicht einfach den ehx small clone, wenn du den nirvana-chorus sound haben willst, sondern willst einen anderen, der möglichst ähnlich klingt (und dazu noch teurer ist) :confused:
     
  9. Metal-kind

    Metal-kind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.08
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    107
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 07.09.08   #9
    was hatte er eigendlich alles für Gitarren, ich mein ich weiß von der Fender Mustang, Jaguar, Jagstang und von der Univox Hi-Flyer, am anfang spielte er auch mal ne Epiphone SG, aber was spielte er noch?
     
  10. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 07.09.08   #10
    Tele.
     
  11. trock

    trock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    166
    Erstellt: 07.09.08   #11
    Ja?sind das Transistor Verstärker: http://guitargeek.com/rigview/522/ ??hab keine Ahnung ob Mesa sowas mal gebaut hat...
     
  12. matchboxracer

    matchboxracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Midlich
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    36
    Erstellt: 07.09.08   #12
    Der Mesa Preamp ist ganz klar Vollröhre! Die Endstufen sind normale PA Endstufen... also Transistor. Ich denke mal, dass er den Clean Sound des Preamp und die Zerre des Sansamp benutzte. So hört sich der Sound zumindest für mich an...
     
  13. trock

    trock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    166
    Erstellt: 07.09.08   #13
    Zu beachten ist aber dass der SansAmp erst 94 dabei war...auf der Seite sind noch die von 92 und 93...ich würde daher für den Nirvana Sound zum Small Clone und je nach Belieben DS-2 Turbo oder zum DS-1 raten.....
     
  14. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 07.09.08   #14
    Ich find das DS-1 da klar cooler, simpel, ein Sound, aber der reißt Wände ein.
     
  15. Franz Bierbauch

    Franz Bierbauch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 08.09.08   #15
    nicht ganz... den SansAmp benutzter er schon seit mitte 93 und dann die ganze In Utero Tour entlang.. eventuell hat er es sogar für das In Utero Album benutzt

    und der Nirvanacleansound der letzten Tour hörte sich sowieso ganz anders an als bei den vorherigen.
    Also ich denke mal für die letzte Tour:
    vorzugsweise Mustang mit JB + Studio Preamp für Cleane Sachen
    SansAmp Classic für die verzerrten, manchmal soll er den SansAmp mit dem DS-2 gleichzeitig benutzt haben (das DS-2 alleine benutzte er nur noch für the man who sold the world)
    den EHX Small Clone für Come As You Are, SLTS Solo und den EHX Polychorus für RFUS, Scentless und das HSB Solo

    bei den vorherigen touren schauts ganz anders aus.. aber schaut da am besten auf kurtsequipment.com :D
     
  16. TobiTob

    TobiTob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    529
    Erstellt: 09.09.08   #16
    Zu "Bleach" Zeiten spielte er auch einen Sunn Beta Lead Combo.
     
  17. Franz Bierbauch

    Franz Bierbauch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 09.09.08   #17
    Kurt spielte zu der Zeit denke ich alles was er kriegen konnte und was auch lärm machte. :)
     
  18. negativecreep

    negativecreep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.08
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.09   #18
    und welcher heut zu tage noch zu bekommender amp macht den bleach sound am besten?
     
  19. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 29.10.09   #19
    Im Studio kamen an Amps laut diverser Quellen meist Fendercombos zum Einsatz. Kurt war aber definitiv kein Dogmatiker - und "warmen Röhrensound" :rolleyes: braucht man für den Klang auch nicht zwingend.
     
  20. sebhala

    sebhala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.295
    Erstellt: 29.10.09   #20
    Hey, ich hab ja noch garnicht dersoundkommtausdenfingerndaskriegstduniesohin gehört! Einen herzlichen Dank an alle, die sich konstruktiv mit dem Thema auseinandersetzten und nicht diesen Blöd-Spruch gebracht haben!
    Topic: da die Zerre hauptsächlich aus den Tretern kam, kannst du eigentlich jeden Amp benutzen. Im Geiste Kurt Cobains sollte das dann der lauteste billigste Amp sein, den du kriegen kannst... ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping