nix neues: Position 2 brummt, trotz Middle-reversed PU.

von das tob, 11.06.05.

  1. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #1
    Single Coils-American Standard.
    In der Position 4 (Neck und Middle) funktioniert's einwandfrei.
    Leider aber nicht in meiner Lieblingskonstellation Bridge und Middle.
    Woran kann das liegen?
    PS. Am TBX liegts mal nicht.
    Auch ist mir aufgefallen dass sich der Middle und der Bridge PU nicht abstossen, was sie Anfangs allerdings taten.
    Klingen tun sie aber einwandfrei.
    Wer weiss Bescheid?
     
  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 11.06.05   #2
    Im extremst Fall, haben sich die Magnetstäbe (AlNiCo) entladen und sind nun somit so Schwach, das die Humbucker Feldweite nicht mehr besteht, aber das wär schon sehr sehr seltsam!
     
  3. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #3
    Glaub ich nicht.
    Wie stellt man denn sowas an?
    Ausserdem klingen sie ja ganz ordentlich.
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.06.05   #4
    Bevor sich die Magnetstäbe entladen hat Russland die USA mit Nuklearwaffen zerbombt oder du hast was anderes damit angestellt ;)

    Teste doch einfach mal die Polarität von den Tonabnehmern und sag uns, was rausgekommen is.
     
  5. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #5
    :D
    So ein Zeug hab ich aber nicht.
    Wie gesagt:
    Das Problem besteht einzig darin, dass der Humbuckeffekt in der Position 2(bridge middle) nicht funktioniert.
    Grad dort wo es am meisten kreischen soll. :neutral:
    Ich hab übrigens am Schalter Position 2+3 zusammengelötet, damit ich den Bridge-Pu via TBX alleine regeln kann.
    (Bei ner normalen Strat-Schaltung geht dat ja gar nicht.)

    Das kann aber nicht das Problem sein, oder?
     
  6. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 11.06.05   #6
    Die Magnetstäbe sind nicht aufgeladen. Die sind allerhöchstens polarisiert.
     
  7. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #7
    Von mir aus.
    Sieht so aus, als stimme etwas mit der Polarität des Bridge Pickups nicht????
    wenn ja, was kann man dagegen tun?
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.06.05   #8
    Wenns gleichzeitig auch hohlnasal klingen würde, hättest du womöglich die Steg-Spule verkehrtrum angeschlossen. (die mittlere muss korrekt sein, sonst würde Hals-Mitte ja auch net gescheit gehen (es sei denn, du hättest den Hals AUCH noch verkehrtrum drin :D ))

    Also Steg verkehrtrum würde bedeuten, dass die Spulen dann gleichgewickelt sind (Brummverdoppelung), aber dafür das Signal out of phase. Das sollte man aber hören am Klang.

    Ansonsten fiele mir auch nur ein, dass die Magnetpolung des Steg-Pus falsch ist. Und gleichzeitig der PU falsch angeschlossen ist. damit hättest du wieder ein normales in-phase-Signal (falsche+ falsch = richtig), aber die Störgeräusche würden sich verdoppeln.

    Du hättest dann quasi ne Konstellation wie bei einer Vintage Strat. gleich gepolte Magneten, gleiche Wicklungsrichtung der Spulen. In phase sound, doppel-Brumm.


    Die Polung kannste ja rauskriegen, indem du mit irgendeinem Magneten an die PUs hingehst. Wenn Mitte und Steg sich gleich verhalten, haben beide PUs die gleiche Polung.
     
  9. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #9
    wie solln das gehn?
    Ich mein verkehrt rum anschliessen.
    Das komische ist, dass sich Bridge und Middle angezogen fühlen( wenn man sie übereinanderlegt) :rolleyes:
    Das dürfte aber gar net gehn.
    Das Prob liegt def. am Bridge-Pu.
    Wie kann ich denn den wieder umpolen:-)
     
  10. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #10
    jetzt haste editiert, und mein Beitrag verliert den Sinn.
    mom.
    edit. na ja, doch nicht,
    wie gesagt. MIddle und Bridge stossen sich NICHT ab.
    Hab mich eh schon gewundert.
    Ich hab kein Problem mit ner Bisexuellen Vintagestrat.
    Aber wie kann man , (wenn das überhaupt geht), ne Polarisation umkehren?
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.06.05   #11
    Verkehrtrum anschliessen wäre, wenn man Eingang und Ausgnag vertauscht. Also einfach die beiden Anschlusskabel.

    Damit würde sich die Wicklungsrichtung ändern, du hättest dann aber, sofern die Polung korrekt wäre, einen out of phase sound.

    Wenn der sound aber stimmt, und trotzdem brummts wie Hölle, klingt das so, als wäre der Steg-PU weder anders gepolt, noch anders gewickelt.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.06.05   #12
    Müsste das nicht korrekt so sein?

    ich mein, wenn man zwei Magneten verbindet, wollen Nord und Süd doch zusammen. Insofern wäre das genau richtig. Ein PU wäre dann Nordsüd, der andere Südnord.

    Ich hab das noch nie ausprobiert, dafür müsste man ja die PUs ausbauen. ich geh einfach mit nem x-beliebigen Magneten hin und halt den an die Pole der PUs. Wenn dann beide PUs gleich reagieren, sind sie gleich. (völlig egal, was sie REAL sind, ob südnord oder nordsüd).

    Mit einem Magnetisierungsgerät. Kannste lange suchen :)

    Es ist übrigens ziemlich ausgeschlossen, dass sich da was geändert hätte. Wenn, dann war der serienmässig so. Bei Fender kommt das gelegentlich vor. V.a. beim Zusammenstellen von Sätzen sollte man da höllisch aufpassen.
     
  13. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #13
    ja.
    klingt völlig normal.
    das heisst Position 1,2,3 und 5 rauschen, wie SC's eben rauschen.
    Neck und Middle hat den gewünschten Humbuck-effekt.
    Dann muss ich halt leben mit.

    edit.
    Doch.
    Der reversed, der mittlere stösst sich vom Neck PU ab.

    Noch mal edit.
    Das würde heissen, der Bridge ist auch reversed, und hebt somit den Effekt auf.
    Das erklärt möglicgherweise, warum der ein gelbes Kabel hat, was eigentlich untypisch ist.
    (rot,blau,gelb)
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.06.05   #14
    Kannst ja mal testweise beim Steg-PU die Anschlussdrähte tauschen. Wenns dann nimmer brummt, aber hohlnasal out of phase klingt, dann wars halt nix.

    Wundert mich aber alles. Wenn die Polung stimmt (also wenn Steg andersum ist als Mitte), dann müsste bei korrektem Anschluss auch der HB-Effekt da sein. Oder bei falschem Anschluss müsste es eben out of phase klingen.

    Wobei bei bridge-middle in phase und out of phase durchaus sehr ähnlich klingen können. Also ein Tausch der Kabel kann durchaus sinnvoll sein. Wenns dann beschissen klingt, weiss man wenigstens, woran man ist.
     
  15. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #15
    oki.
    ein Versuch isss wert.
    Danke mal wieder :)
    edit . oder besser:
    Ich tausch einfach Neck und Brigde, und hab den Hummieffekt dort, wo ich ihn brauche. :idea:
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.06.05   #16
    bin ich jetzt blöd? :confused: :screwy:

    Gleiche Pole zweier Magneten stossen sich ab. Physik, erste Klasse. :)

    Oder hab ich jetzt nen Denkfehler drin?

    meine sind alle weissblau oder weissrot (middle).

    gelb kenn ich nur von Customshop

    Aber das muss ja nix heissen bei Fender.

    Trotzdem ist das alles komisch. Wieso hat dann Hals-Mitte nen HB-Effekt?

    Also ich habs noch mal mit nem externen Magneten bei meiner Strat probiert: wenn Hals und Steg den Magneten anziehen, stösst Mitte ihn ab und umgekehrt.

    Wenn du noch irgendnen Magneten ausm Baukasten oder ner Magnetpinwand oder wasweissich hast, dann mach das mal. :-)
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.06.05   #17
    Da ich heut nach sonst nicht schlafen kann ;) , hab ich jetzt mal meinen Hals-PU ausgebaut. Der wird von Mitte angezogen, von Steg abgestossen.

    Also doch ganz korrekt: gleiche Pole stossen sich ab.
     
  18. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #18
    Nö, möglicherweise hab ich bloss keinen Plan von.
    Man hats mir nur des öfteren erzählt.
    Und es ist tatsächlich so, dass der mittlere sich vom Neck abstösst.

    Tatsache ist, dass dort der gewünschte Effekt eintrifft.
    Und das bei Vollzerre. Null rauschen.

    Ich vermute, dass der Bridge, ebenfalls reversed ist.
    Ich hab keine andere Erklärung.

    Ich werde wie gesagt, einfach Bridge und Hals Pu tauschen, da das rauschen in der Bridge-Position lästiger ist, zumal ich diese auch meisten nutze.
     
  19. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.06.05   #19
    dann wären die gleich gepolt. Um dann aber ein in phase signal zu bekommen, müsste auch die Wicklungsrichtung der Spule gleich sein. Und somit kein HB-Effekt.

    Wenn die Anschlusskabel von Hals oder Mitte vertauscht wären, hätte man dann zwar den HB-Effekt, das Signal wäre aber out of phase...

    :screwy: :screwy: :screwy:

    Rauschen oder Brummen?
     
  20. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.06.05   #20
    rauschen.
    so nenn ichs jedenfalls, was SC's so mit sich tragen.

    Ich sags doch.
    Ich denke der Bridge wird möglicherweise ein Middle sein.
    Ham sie eben vertauscht.
    Soll ja vorkommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping