no equipment-no chance

von meister hubert, 11.12.06.

  1. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 11.12.06   #1
    ich lese immer wieder : "Wie kann ich BILLIG aufnehmen?" die Antwort: Gar nicht! also werwendet wurde ein 8 € micro, eine 12 € soundkarte. aufs stimmgerät wurde verzichtet (hört man auch)
    so billig wars equipment aber dann doch nit, denn mein marshal valvestat 8080 mit 4^12 und cubase im spiel waren, aber da sehen wir mal drüber hinweg.
    dieses tape dient ausschließlich dazu, um zu beweisen das lowbudget-equipment fürn arsch ist!!!

    also dann biddeschön:
    http://www.universalhoster.net/getfil.php?id=3437
    PASSWORT IST: armin (nein das ist nicht mein name :rolleyes: )
     
  2. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 11.12.06   #2
    Ich denke das kann sich jeder denken dasses so scheisse klingt, warum beweisen müssen? Ist ja noch nichtmal ein ganzes Stück oder so.

    Aber falls du es hören willst, ja es klingt graaaaaauuuuuuuusaaaaaam :)
     
  3. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 12.12.06   #3
    jop genau das wollte ich hören danke! also BESORGT EUCH ANSTÄNDIGES EQUIPMENT LEUTE
    cya :great:
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 14.12.06   #4
    Du stellst absichtlich ein schlechtes Soundsample ein? :confused: Das lad ich mir jetzt aber nicht runter...

    Das einzige, was Du beweisen kannst ist, daß *Du* mit dem Equipment keinen guten Sound erzielst. Was Du nicht beweisen kannst, ist daß niemand einen guten Sound herausbekommen hätte, bzw. daß Du mit besserem Zeug auch automatisch eine bessere Aufnahme zustande gebracht hättest. ;)
     
  5. fsultra

    fsultra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 14.12.06   #5
    also ich kenn jemanden, der eine squier wie eine USA klingen lässt, wobei er durch ne marshalltranse spielt, die einer Röhre schon sehr nahe kommt. es kommt schon auch auf die Fähigkeiten an, sonst kann ne teure Anlage genauso schlecht klingen
     
  6. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.06   #6
    bf79 muss ich zustimmen ;)

    da wäre schon "mehr" drin... das brummen ist größtenteils wegzuzaubern und mit dem richtigen equilizing klingt die gitarre schon amtlicher...
    also:"möglich" ist eine durchaus akzeptable aufnahmen mit einem solchem equipment!

    und wenn der stoff der aufnahme dann n plattenvertrag einbringt ist es immer noch nicht zu spät sich in proffesionelle hände zu begeben :D
     
  7. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 15.12.06   #7
    so na denn jetzt hab ichs bearbeit, nur damit ihr nich meckert, aber jetzt isses kein billig equipment mehr weil cubase ja auch nich grade billig ist. bidde: http://up.universalhoster.net/3558_ghuhhu-01.mp3
     
  8. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.06   #8
    naja auf cubase kann man auch verzichten...
    soweit ich das nun raugehört habe hast du lediglich einen denoiser/rauschentferner benutzt und es anständig abgemischt. achja delay und hall und ein fade in sind auch noch mit von der partie...
    kann man alles auch mit freeware wie AUDACITY bearbeiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping