Nochmal Aria - was genau habe ich da gekauft ;) ?

von m~Daniel, 14.12.05.

  1. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 14.12.05   #1
    Hallo!

    habe in meinen augen recht günstig noch ne aria ersteigert (nachdem ich von der les paul so begeistert bin):
    ...

    Jemand ne Ahnung was das fürn Modell ist und wie alt das Teil ungefähr ist? Neupreis früher un sowas?

    Bin für alle Infos dankbar :)

    gruß
    Daniel
     
  2. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 14.12.05   #2
    was hat die denn für eine bridge??? sieht ja mehr nach telestyle aus.. vll haste ja glück und auch son twang :) dann wär ich neidisch

    edit: oder moment... seh ich da ein loch für einen tremolo hebel?
     
  3. little-feat

    little-feat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    24.01.06
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 14.12.05   #3
    Das ist eine uralt-Aria, welches Modell wird sich kaum noch feststellen lassen. Sie dürfte aus den 60ern, höchstens den ganz frühen 70ern stammen.


    Gott sei Dank hast Du mit 54,00 Euro nicht viel falsch gemacht, denn ich bezweifle, daß Du aus dem Ding etwas wirklich spielbares machen kannst. Sie stammt aus einer Zeit, als die Japaner ihre ersten Gitarren-Gehversuche machten.

    Tom
     
  4. studio

    studio Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 14.12.05   #4
    hallo,

    ich sehe das etwas anders als mein vorredner...

    ich habe selbe eine ganze handvoll dieser alten aria gitarren und benutze sie unter anderem auch im studio. habe ein paar strats, stratähnliche und eine es335 aus der zeit. dann noch ein paar aria diamonds. sind sich alle ziemlich ähnlich.

    dem tremolo nach und nach der form des headstocks schätze ich dein modell auf anfang bis mitte der 70´er jahre.

    wenn du glück hast, und das teil nicht verzogen ist, kannst du eine gut brauchbare gitarre erworben haben. der preis ist übrigens vollkommen okay!

    vielleicht hast du auch glück und beide pu´s funktionieren noch. kann ja sein, dass nur eine neue verkabelung nötig ist.

    ich würde mich an deiner stelle zumindest nicht verrückt machen. du hast gute chancen, eine gute klampfe bekommen zu haben!
    glückwunsch.

    aber wie auch immer... 10 leute... 10 meinungen. ist ja auch gut so!
    sonst hätten wir alle das gleiche modell....
    gruß
    chris
     
  5. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 14.12.05   #5
    vielen dank für die infos :)
    höre mir auch gerne weitere meinungen an, ma gespannt wie das teil so ist :)

    tremolo wirds kaum sein sonst würde die halterung vom tremolohebel ja unter der (auf dem bild fehlenden) hohen e-saite liegen ;)

    außerdem sind hinten und vorne schrauben --> beweglichkeit eingeschränkt ;)

    naja da bin ich jetz mal echt gespannt wie das ding is.... wollte da evtl 2 P90 reinmachen wenn der korpus brauchbar ist.
     
  6. studio

    studio Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 14.12.05   #6
    doch es ist ein tremolo...

    es fehlt nur die hälfte.

    ich habe gerade noch mal nach meiner geschaut, die ich hier im wohnzimmer stehen habe.
    wahrscheinlich fehlt doch nur der tremolohebel.
    das tremolo liegt unterhalb der platte. die platte ist also fest auf der gitarre, darunter kann sich das tremolo dann bewegen.


    gruß
    chris
     
  7. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 14.12.05   #7
    ahso vielen dank :)

    na das maoch viel echt mich jetz echt noch viel gespannter auf die gitarre ;) sozusagen ne tele-tremolo bridge :)
     
  8. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 14.12.05   #8
    nich vergessen schön ausführlich bericht zu erstatten ;) die bridge hat mich neugierig gemacht
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.12.05   #9
  10. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 15.12.05   #10
    Für eine 1832 stimmen die Schalter und PU's leider nicht. Am besten fragst Du Neal von der Gallery mal direkt. Er hat in der Regel noch weitere Infos, die noch nicht in der Gallery sind.

    Ulf
     
  11. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.12.05   #11
    Ich glaube es könnte ne 1832T sein mit anderen Pickups oder so. es sieht ja alles exakt so aus wie dieses Modell.

    @ Der Onkel: Die Schalter stimmen doch?

    Vll gabs die 1832T sptäer mal in andren Farben und mit andren PUs :confused:

    *ungeduldig-auf-die-gitarre-wartend*

    ;)
     
  12. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.12.05   #12
    Nachtrag...

    SChaut euch mal das Pickguard um die Tonabnehmer herum genau an, sieht aus als wär das nachträglich gemacht irgwie oder?
     
  13. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 15.12.05   #13
    Hast recht! Hab ich mich versehen.

    Die anderen PU's bleiben jedoch. Natürlich sind da beliebige Variationen möglich. Niemand hat wirklich die alten Kataloge vollständig zur Verfügung. Also: Mail -> Neal

    Ulf
     
  14. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.12.05   #14
    Soeben geschehen ;)
     
  15. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 15.12.05   #15
    Natürlich Ergebnis -> hier! ;)

    Ulf
     
  16. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 16.12.05   #16
    Hm also er weiß auch nichts. Werde mal sobald ich die GItarre hab schauen wegen den Pickups ob die orginal sin un dann nochma Fotos machen und hier und in dem board dort posten :)
     
  17. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 17.12.05   #17
    So Gitarre angekommen....

    Von wegen Neck Pickup kaputt, es war einfach der Schalter kaputt ;) Bissl hin un hergewackelt un die "anlegpunkte" von dem Ding in der Mitte zurechtgebogen --> funzt!

    un die Gitarre klingt echt geil! Irgwas zwischen Strat un Tele nur mit viel mehr Output. Da gibts ein Schalter der die Pickups leiser schaltet :-?
    Ich vermute die Pickups sin P90, weil ein Singlecoil mit SONEM Output? Hab ich noch nie gehört!

    Heute Abend werd ich ma bissl Bericht schreiben (soll ich dazu nen Extra-Thread als Review machen oder hier rein posten? )

    achja wasses für ne Gitarre is weiß ich immer noch nich 100%...
    Ist auf jeden Fall Made in Japan un hat das selbe "halsdranschraubplättchen"-Design wie meine 76er Paula

    Bin wie immer weiter erfreut über Infos :)

    gruß
    Daniel
     
  18. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 18.12.05   #18
    Un nochma ich...
    haben demletzt in der Probe mit der Band was aufgenommen, un da ich spontan festgestellt hab dass die Aria wie auch immer besser als die Paula klingt (clean) hab ich doch direkt den Strat-verschnitt genommen.

    Hören kann man die Strat also hier:

    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=99739

    Finde vor allem im "Kill The World" hat sie nen recht "jazzigen" Klang...
     
  19. studio

    studio Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 18.12.05   #19
    nochmals hallo,

    wie ich bereits sagte, manchmal hat man mit den älteren teilen echtes glück.

    ich nutze meine auch für meine aufnahmen.

    herzlichen glückwunsch zu deinem neuen schätzchen.
    hast du schon nen passenden tremolohebel aufgetrieben?
    ist das tremolo soweit okay? bei all meinen arias arbeite die trems absolut sauber und stabil!

    gruß
    chris
     
  20. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 18.12.05   #20
    also tremolohebel hab ich noch nich aufgetreiebn, wird sich aber sicher finden lassen, aber hab das teil auch so "von hand" ausprobiert un es arbeitet auch total stabil :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping