Nochmal ne Frage zu Brust-Kopfstimme und Falsett

von Soulless B, 11.09.06.

  1. Soulless B

    Soulless B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.06   #1
    hi leute, hab ma wieder ne frage zu den oben genannten stimmen. und zwar hab ich eben nen bruch losenübergang von brust ins falsett geschafft. und wollte nun ma fragen, ob ich hier bruststimme zuerst singe, dann in die kopfstimme gehen und dann ins falsett? achja nicht so auf die intonation hören XD

    http://home.arcor.de/majer.s/Brust-Kopf-Falsett.mp3

    hoffe könnt mir weiterhelfen, wenn es gedrückt oder so klingt, sagt das ruhig, alles wichtig ^^

    gruß soulless
     
  2. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 11.09.06   #2
    Also, diese Sekunden sind wirklich nicht viel für eine Beurteilung. Aber es läßt sich sagen, daß Du kein Falsett singst.
    Die Frage der Register-Benennung ist auch nicht so wichtig.
    Jedenfalls: Wenn Du ins Falsett gehst, dann merskt Du einen sehr deutlichen Bruch, eben wie beim Jodeln.
    Such Dir doch mal einen Gesangslehrer. Wenigstens für ein paar Stunden. Das wird Dir vielleicht etwas mehr Sicherheit geben. Wenn Du in die Nähe von Frankfurt kommst, dann melde Dich bei mir.
     
  3. Soulless B

    Soulless B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #3
    d.h. also, wenn ich jodel, wechsel ich ins falsett, ja? bei der aufname hab ich das auch gemacht ^^ nur halt ohne den bruch. und ich hab schon gesangsunterricht. aber halt vonna frau, deswegen weiss ich imemrnoch nciht nun, was genau falsett und kopfstimme ist, oder wie ich die kopfstimme einsetze.
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 12.09.06   #4
    Einen "Bruch" ins Falsett höre ich auch nicht. Doch trotz er sehr kurzen Zeit glaub ich, dass die letzte Sekunde Falsett sind.
     
  5. Soulless B

    Soulless B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #5
    klingt es sehr gepresst oder so? ein freund meinte, dass ich aufhören soll zu pressen, als ich das vorgespielt hab und stattdessen singen soll.

    war ich denn in der kopfstimme drin? oder hab ich nur die bruststimme hochgezogen und bin dann ins falsett?
     
  6. Franzie

    Franzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 12.09.06   #6
    ..die aufnahme ist einfach zu abgehackt am ende & damit sehr ungeeignet.

    weiß nich, ob ich das als weibliches wesen beurteilen kann.. aber wenn hier so oft erwähnt wurde, bei männern klänge das falsett wie eine frauenstimmenimitation, dann müsste es das in der aufnahme am ende sein.

    es klingt zwar zwischendurch gepresst, wenn du nach oben gehst, aber der letzte ton scheint dann wieder zu sitzen. nur ist der letzte ton nicht sehr hoch.. aber ach, mit männlichem falsett kenn ich mich nicht aus. es klang wie direkt von brust zu falsett in meinen ohren, da ich mir gerade keine männliche kopfstimme vorstellen kann :confused:
     
  7. Soulless B

    Soulless B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #7
    der letzte ton istn gis' ^^ :/ was höheres kann ich nicht aufbringen :(
     
  8. Soulless B

    Soulless B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #8
    ich hab nochmal ne frage zur kopfstimme.
    was passiert im körper, hals usw. wenn man in die kopfstimme geht
    wenn ich mir jetzt micheal kirske anhören (savage) da hör ich sofort raus, wenn er in der kopfstimme ist. ist kopfstimme falsett mit stütze oder wie kann man sich das vorstellen?
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 10.11.06   #9
    Du gibst wohl nie auf ...:)

    ... und mittlerweile hab ich sogar den leichten Verdacht, dass Du uns und hier alle ein bißchen verarschen willst.

    https://www.musiker-board.de/vb/faq...register-bei-maennern-frauen.html#post1685637

    ... besser, als Dirk das hier beschrieben hat, geht es eigentlich nicht. Hast Du da schon mal rein gesehen und Dir das durch gelesen?

    ... oder jemals in die FAQs / Workshops geguckt? Wo teilweise Links zu Filmen zu finden sind, die mit einer Mikrokamera die Schwingungen der Stimmbänder und Stimmlippen zeigen. Was willst Du denn noch mehr?

    ... einen Sänger während des Singens quer durchschneiden?
     
  10. Soulless B

    Soulless B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #10
    ja, ich geb nicht auf, ich will wissen, wie ich das singen kann ^^ oder bis ich weiss wie es gehen soll. hab ich mir durchgelesen, aber ne kopfstimme da hab ich kA, ob ich die jetzt überhaupt hab. hättest du nicht vielleicht zeit für nen kurzes gespräch per msn mit mikrofon oder skype oder sowas? ^^
     
  11. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 10.11.06   #11
    Hab leider kein skype und auch kein MSN.

    Hilft Dir den der Satz "wenn man den Ton im Kopf spürt" aus Dirks Artikel gar nicht weiter. Spürst Du einen Ton im Kopf, auf der Nasewurzel, auf der Stirn, hast Du eine Kopfstimme - wenn nicht, dann wohl nicht! Wo ist das Problem?

    Ich kann leider bei mir selbst nicht sagen, wo meine Kopfstimme anfängt oder ob ich hauptsächlich in Mischstimme singe. Mir ist das aber auch nicht so wichtig. Hauptsache, es klingt.

    Ich weiß, was meine Bruststimme ist und mein Falsett... das sind die, die ich auch in leise vorm Fernseher hinkriege. Das eine recht tief, das andere recht hoch.

    Die Techniken, die ich zum "richtigen" Singen auf der Bühne anwende, könnte ich gar nicht genau bestimmen. Irgendwas dazwischen, wahrscheinlich meistens Mischstimme.

    Zu Deinem anderen Beitrag in einem anderen Thread: wenn Deine beiden Gesangslehrer behaupten, Kopfstimme und Falsett sind das gleiche, dann irren sie.
     
Die Seite wird geladen...

mapping