noisegate mit "prozess signal"

von Rubbl, 16.04.08.

  1. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 16.04.08   #1
    hallo!

    ich habe ein etwas kompliziertes problem:

    ich habe ein signal, das ich gerne durch ein noise gate schicken will.
    ob das gate offen oder zu ist soll aber ein zweites signal bestimmen, welches nicht im eingan/ausgang liegt.

    ursprung:
    ich habe einen bass mit piezo tonabanehmenr, welcher über einen seperaten preamp läuft. leider hab ich da gerne mal laute nebengeräusche (gurt klingt wie ne alte schiffsplanke).
    da ich das piezo signal nur brauche, wenn auf dem "normalen" humbucker kanal was kommt, wäre es optimal, wenn ich ein gate hätte, das wie oben beschreiben arbeitet.
    ich habe schon einige läden/pa-leute gerfragt, doch konnte mir keiner sagen, ob es das gibt, bzw welches gerät das kann.

    ich bin für jeden vorschlag dankbar!
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 16.04.08   #2
    Das lässt sich ziemlich einfach lösen. Compressoren/Gates haben hierfür idR einen Sidechain-Eingang. Hier kannst du ein Steuersignal (also in dem Fall das deines Humbuckers) anlegen, welcher dann das Gate steuert.
     
  3. Rubbl

    Rubbl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 16.04.08   #3
    naja, der side chain eingang ist so weit ich weiss was anderes.
    soweit ich mit nem pa heini mir das angeschaut habe, ist das ein weiterer loop, der meist auf einen stereo stecker aufgeteilt ist.

    ich hab aber mal bei hersteller seiten gelinst und bei dbx und samson ist von einer key (listen) funktion die rede. soweit mich mein englisch nicht im stich lässt, ist das wohl genau die funktion, die ich suche. siehe produktbeschreibung dbx 1074.

    ich werd ev. riskieren mir das samson gate zu bestellen, da mir das dbx doch ein wenig zu teuer ist.

    aber danke!!
     
  4. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
  5. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 26.04.08   #5
    Nein, der Sidechain-Eingang ist einfach ein Steuereingang, mit dem das Gate durch ein beliebiges Signal getriggert werden kann.
    Wenn Du das Triggersignal auch noch für etwas anderes brauchst, mußt Du es natürlich irgendwo abgreifen. Im Einfachsten Fall geht das mit einem Y-Kabel: Ein Ende in die Quelle, eins in den Sidechain des zu triggernden Gates, der 3. z.B. ins Mischpult oder den Amp.
    Das zu bearbeitende Signal am Eingang des Gates anlegen und am Ausgang wieder abgreifen -> Fertig.
    Bei einigen Gates muß man erst auf den Sidechain umschalten, andere erledigen das beim Einstecken eines Steckers an diesen Eingang automatisch.


    "Key-Listen" bedeutet nur, dass man sich das triggernde (steuernde) Signal auf den Ausgang schalten und somit abhören kann. Das ist z.B. ganz sinnvoll, wenn man mal hören will, was denn da überhaupt ankommt.
    Wenn am Sidechain nichts angeschlossen ist, hört man damit das nicht-gegatete Signal vom Eingang ab, ist auf Sidechain geschaltet, hört man eben das.
    Jedes Gate mit Sidechain (ich kenne keins ohne...) funktioniert für Deinen Zweck.
    Abraten kann ich vom Samson 4-fach Gate: Das knackt.
     
  6. Rubbl

    Rubbl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 28.04.08   #6
    dann bedanke ich mich bei euch beiden für die info.
    werde mal sehen, was ich mir da anschaffe.
     
  7. seawolff

    seawolff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    33
    Erstellt: 30.12.08   #7
    hallo ,

    hab leider erst heute "beim stöbern" diesen beitrag gefunden .

    du schreibst "gurt klingt wie ne alte schiffsplanke" ,vielleicht hätte ich da eine lösung anzubieten ;-)
    -straplocks anbringen und evtl. ein bissl öl auf den straplock-gurtpin
    -ein anderes festes gurtsystem anbringen ,das verhindert das der ledergurt um den gurtpin dreht

    ich vermute nämlich das das leder die "planken-geräusche" erzeugt ,die dann von dem empfindlichen piezo übertragen werden ,ansonsten mal schauen wo das geräusch herkommt .

    liebe grüße

    seawolff
     
Die Seite wird geladen...

mapping