Nokia / Bochum

von Aint.Love.Grand, 20.01.08.

  1. Aint.Love.Grand

    Aint.Love.Grand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    5.09.14
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    291
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Wie man hört, hat Nokia Fördergelder kassiert, weil sie sich bereit erklärt haben, 2800 Arbeitsplätze zu schaffen. Allerdings haben in Bochum nie mehr als 2300 Leute gearbeitet. Bei solch hohen Summen frag ich mich doch, wird sowas eigentilch im nachhinein gar nicht mehr kontrolliert? Hat Deutschland wirklich soviel Geld zu verschenken?! :screwy:
     
  2. MikS

    MikS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    427
    Erstellt: 20.01.08   #2
    Der Staat baut noch Kohleförderungsanlagen. Beantwortet das die Frage?

    Viele Arbeitsplätze scheinen nur besseres ALGII zu sein. Wenn man mal Arbeitsplatz definieren würde, dass der Arbeitnehmer (mit dem Arbeitgeber zusammen) seine Sozialversicherungen und seinen gesamten Lebensunterhalt selbstständig tragen könnte, wie viele hätten dann noch einen? Wenn der Staat nicht alles subventionieren würde, wäre doch längst alles Richtung Osten gewandert.
     
  3. LP_Chris

    LP_Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Velbert
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 23.01.08   #3
    Das beste ist für die subventionen wären sie verpflichtet das werk 10! jahre zu halten aber die CDU hat damals von sich aus gesagt neee 5 Jahre reichen doch.

    zu dem kommt noch das sie die zahlen damals nur mit Leiharbeitern erreicht haben.. das wird momentan versucht zuüberprüfen und wenn sich das herraus stellt müssen sie auch gelder zurück zahlen.


    Es ist nur schade das sich ein Konzern der in Finnland als äußerst Sozial gilt sich hier so daneben benimmt.

    Das ist aber zum glück mitlerweile auch in Finnland publik geworden!
     
  4. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 23.01.08   #4
    Soweit ich die Politiker einiger Parteien verstanden habe, dienen die Subventionen entweder dazu der Industrie eine Richtung indirekt aufzuzwingen (erneuerbare Energien werden in Deutschland zu annähernd 100% subventioniert, d.h. wie im Steinkohlebergbau könnte man die Mitarbeiter auch nach Hause schicken und aus dem Subventionstopf ohne Lohnkürzung bezahlen), den Lobbyisten einen Gefallen zu tun (entweder Zuschüsse oder wir bauen Arbeitsplätze ab) oder in strukturschwachen Regionen Arbeit "zu schaffen", zum Nutz der dortigen Bürger und natürlich auch um sich als Politiker mit den Erfolgen selbst zu loben. Beispiele dafür gibt es wie Sand am Meer, bekannt ist die (einstige) Handybranche im Pott oder auch so Dinger wie AMD in Dresden . Das Ganze treibt unter anderem sehr merkwürdige Blüten, wie bei einem bekannten großen Hersteller von Milchprodukten oder einer lange etablierten Modelleisenbahnfirma, wo man mal eben Richtung Ostdeutschland zieht weil's dort Geld zu verschenken gibt. Wie auch im Fall des finnischen Handyherstellers sollte im Einzelfall mal genauer hingeschaut werden was wo wie lohnt, welche Folgen es haben wird und was absolute Geldverschwendung ist. Aber erkläre das mal einem Politiker der sich mit solchen "Erfolgen" im Amt halten, und seiner Partei dienen will.
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 24.01.08   #5

    Ich zitiere mich mal selbst.

    Topo :cool:
     
  6. der nico

    der nico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 24.01.08   #6
    hmm...was ist mit shell?

    http://www.weltpolitik.net/Regionen...Shell Nigeria und der Fall Ken Saro-Wiwa.html

    coca cola?

    http://de.indymedia.org/2007/10/195966.shtml

    nur 2 beispiele von vielen bei denen noch viel schlimmere sachen abgehn.
    nur weil mal in D sowas passiert...mein gott, das ist der kapitalismus wie er
    hier dauern gegen alle möglichen "systemfeinde" verteidigt wird.

    ich zitier hier mal ein wahres wort (von jemanden den ich sonst nicht zitierte:rolleyes:):

     
  7. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 24.01.08   #7
    Was spricht dagegen sich eine Liste zu machen und zu denen "Nein" zu sagen? Wir leben in einem angeblich freien Land, da ist Konsumverzicht doch nur die simpelste Form von Protest :rolleyes:
     
  8. der nico

    der nico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 24.01.08   #8
    natürlich, ich wollte nur darauf hinweisen daß der fall weder neu noch besonders ist und ich es von daher nicht nachvollziehen kann wie sich manche leute aufregen als handele es sich hier um ein neues phenomän.

    ich wär für ne lichterkette in bochum.
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 24.01.08   #9
    Traumrendite und 40 Prozent Marktanteil für Nokia-Handys

    Der finnische Nokia-Konzern hat seine Position als souveräner Branchenführer für Handys mit der Traumrendite von 25 Prozent und einem Marktanteil von jetzt 40 Prozent ausgebaut.
    ...........Er verbuchte 1,8 Milliarden Euro Reingewinn und damit 44 Prozent mehr als zwölf Monate zuvor. .....................

    aus und mehr:
    http://www.computerwoche.de/knowledge_center/wireless/1853698


    Topo :cool:
     
  10. der nico

    der nico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 24.01.08   #10
    ist doch gut für nokia,
    ist es echt so ein ding, nur weil ein paar hans und fritz mehr arbeitslos sind?
    täglich sterben menschen an der politik mancher firmen und uns in deutschland gehts doch gut?wird hier doch auch oft genug betont.

    @topo:
    das aufheben das du machst ist finde ich völlig überzogen.
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 24.01.08   #11
    @ nico: was meinst du was ich alles an "Statements" von dir überzogen finde..........Sankt Florian lässt grüßen......;)



    Topo :cool:
     
  12. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 24.01.08   #12
    Hast du denn einen Job ? oder gehst du noch regulär zur Schule ? würd mich mal Interessen...so ganz nebenbei ..hoffe ich für dich dass du -falls du mal gekündigt kriegst- das ganze auch noch so locker siehst

    da schließ ich mich doch topo mal gerne an
     
  13. der nico

    der nico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 25.01.08   #13
    ich hab morgens nen job und geh abends zur schule.:rolleyes:
    und nein ich stünde einem jobverlust ganz und gar nicht locker gegenüber.

    ich finde das verhalten von nokia scheiße und die arbeiter dort tun mir leid...daß ich das echt sagen muß...

    ich finde es nur übertrieben deswegen die sig zu ändern, schreibt ja auch keiner:

    kein nestle, oder kein chiquita oder nie wieder roland koch obwohl alle 3 sicher nen boykott(aufruf) wert wären. bloß bauen die ihre z.t.viel schlimmere scheiße eben im ausland(hessen) und dann ist es egal.

    also: Lichterkette!
     
  14. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 25.01.08   #14
    Éine Lichterkette mag Aufmerksamkeit bringen..........aber sie ändert nicht wirklich was an dem Verhalten von Nokia.

    Als Kunden haben wir eine gewaltige Macht - wir müssen nur lernen sie zu nutzen.

    Wenn bei Nokia der Umsatz jetzt wegbricht, wird
    a) Nokia und vor allen Dingen die Shareholder die Angelegenheit "neu bewerten"
    b) andere Unternehmen werde sich solche "Schritte 3mal" überlegen

    Es ist an der Zeit was tun - bzw. nicht zu tun (keine Nokias - egal wie gut sie sein sollen - mehr kaufen).

    Topo :cool:
     
  15. der nico

    der nico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 25.01.08   #15
    du hast in allen punkten recht, darum hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Chiquita_Brands_International

    andere links siehe oben.

    ...aber lichterketten sind doch schön...
     
  16. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 25.01.08   #16
    Och Leute, wacht aus eurer Kuschelhäßschenwelt auf.

    Was Nokia macht ist vollkommen legitim und nachvollziehbar.
    Auf der einen Seite verlang man Globalisierung, dann tritt siesie ein und man beschwert sich drüber. Man sollte erstmal abwarten was passiert und wie sich Nokia der verantwortung seiner Mitarbeiter gegenüber stellt. Wie lange werden sie diese über eine Auffanggesellschaft betreuren usw. Da wird echt am falschen Ende verurteilt.
    Weiterhin muss man sich mal politisch vor augen führen was für ein schwachsinn da abläuft.
    Die liebe CDU z.B. verurteilt Nokia für deren vorgehen, die selbe CDU die die subventionen bindung von 10 auf 5 Jahre runtergesetzt hat, so das Nokia überhaupt erst die chance hate zu gehen. Sonst hätten die dies erst in 5 Jahren getan.
    Der Firma wurden in Bochum auch sachen "versprochen" die einfach nciht einzuhalten waren. für Nokia selbst war der standort durch sobventionen tragbar. Deren zulieferer hatten dieses privileg nicht, was einer der hauptgründe für die verlegung ist.

    Aaaaaber:
    Ich sage garantiert nichts gegen die "Kauf kein Nokia Handy" Aktion. Ich finde schon das der Verbraucher ansich genau richtig handelt indem er die Unternehmen unterstützt die in SEINEM Land arbeitsplätze schaffen.. Nokia wird mit dieser "einheit" der deutschen wohl nciht gerechnet haben. Man muss sic da nciht unbdingt anschließen (ich hab aber auch nie ein Nokia Handy besessen....) aber ich respektier es voll und ganz.
    Die Frage bleibt aber offen:
    Welcehr Handyfirma geben wir unser Geld?
    In deutschland produziert keine mehr!
    d.H. nehmen wir die Firmen die rechtzeitig ausgewandert sind und dem standort deutschland nie eine chance gaben, die die einmal hier produziert haben und pleite gegangen sind oder die, die es jedenfalls so lange versucht haben hier aber keine zukunft mehr sehen?

    Ich bleib dabei, ich werde Nokia verurteilen wenn sie sich der Verantwortung der Mitarbeiter nicht stellen. d.H. eine Auffanggesellschaft die die Mitarbeiter auch weiterhin bezahltund sich um deren weitervermittlung kümmert. im gegensatz zu BenQ die dies nur ein Jahr lang machen konnten erwarte ich von Nokia doch einen längeren Zeitraum, da sie ihre Zelte hier ja noch in den schwarzen zahlen abbrechen, und demnach mehr Finanzielle mittel für diese Maßnahmen haben!

    Verdammt, zu lange getippt, muss zur Arbeit :o
     
  17. Missing$lash

    Missing$lash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    587
    Erstellt: 25.01.08   #17
    Sehe das ähnlich wie Cervin.
    Was ich allerdings dreist finde, ist das Angebot von Nokia, dass die Mitarbeiter gerne mit nach Rumänien gehen können (habe ich heut morgen Im Radio gehört).
     
  18. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    1.409
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 25.01.08   #18
    Ich frage hier mal ganz einfach dumpf rein, ganz speziell an die "Nokia, Nein Danke!" Leute:

    a) Besitzt Ihr Aktien oder Fonds?
    b) Informiert Ihr Euch auch bei den Konkurrenten oder allg. in wie weit die sozial verantwortlich mit Arbeitsplätzen umgehen.
    Stichwort "Müller Milch" z.B.

    Also ich persönlich finde sowas was Nokia da abzieht natürlich(!) auch untereste Schublade und werde auch kein Nokia mehr kaufen.
    Trotzdem ist es irgendwo verständlich, wenn man bedenkt, dass Nokia auch ein Unternehmen ist, was seitens der Aktionäre usw. stetig Druck bekommt.
    Und da ich selbst Aktien besitze, kann ich mich da auch nich als saubermann hinstellen, sondern muss mir bewusst sein, dass ich teil des Ganzen bin.
     
  19. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 25.01.08   #19
    Gut wenn sich das nur auf die Signatur bezog ..dann hab ich da was missverstanden und dann liegt der fehler auch bei mir...wofür ich mich entschuldige

    aber das bsp nokia meinte ich damit auch nich wirklich im speziellen...war eher allgemein gehalten
     
  20. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 25.01.08   #20
    Was ist daran dreist? Das ist doch ein tolles Angebot, warum Samsung noch keine Leute nach Rumänien eingeladen hat ist mir zwar nicht bekannt, aber das könnte ein Trend werden. Jobhopping, wir rennen dem Arbeitsplatz hinterher, erst im Inland, bald in Europa, und dann global, China wir kommen! :D

    a= Ja
    b= ist in der Branche egal, konkurrenten haben höchstens einen Standortvorteil, sind aber reine Dienstleister. Die "Opfer" findet man noch in der Zeit als es staatlich war, die bekommen ihre Renten, ich kenne selber einen davon.

    Bei den Gewinnen und dem Marktanteil kapiert niemand der klar denken kann, warum sowas "nötig" ist, sicher, sie wollen ihre Spitzenposition halten, deswegen wechselt man den Standort, aber wenn sie nicht aufpassen drückt ihnen MS/Apple/Sony die Gurgel zu, und sie haben keine Chance zu reagieren ;) Das kann schneller gehen wie es den Finnen lieb sein kann.
    Im übrigen vermisse ich etwas die echte Solidarität, wenn sich Appleuser zusammentun und beschweren, rollt man denen den Roten Teppich aus, da geht's zwar nicht um Arbeitsplätze, aber doch ums Geschäft.