Noob traut sich an Sweet Home Alabama!!!^^

von Phyrexo, 02.12.05.

  1. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 02.12.05   #1
    Hallo,
    bin noch anfänger und spiele erst seit n paar wochen und habe auch keinen lehrer, das heißt ich bau auf euch^^
    da mich das lied schon immer greizt hat wollte ichs jetzt mal versuchen...aber das is ja teilweise sau schnell...-.-...also für mich zumindest^^

    ------------------------------ |-------------------
    -------3---------3----------3- |-------------------
    ---------2---------0--------0- |--------------2p0--
    -0-0------------------------0- |-0----0h2p0--------
    ------------3-3-------------2- |--0p2-------0------
    -----------------------3-3--3- |-------------------

    ab dem strich krieg ich probleme, und auch wenn ichs ganz langsam spiele klingt das total falsch...kanns sein das der RIFF falsch ist???

    hier is die bridge vom song:

    ---------------------------------------
    ---------------------------------------
    --------7-7---------5-5----------0----- x2
    --------7-7---------5-5----------------
    --7h8/9-----9---6h7-----7---0h1/2------
    -----------------------------------3---

    der klingt auch behindert und total falsch wenn man den langsam spielt...

    könnt ihr mir mal n paar typs geben?? wie gesagt ich habe keinen lehrer und habe somit keine keine möglichkeit mir etwas "abzugucken"....vllt schafft ihr's ja mir irgendwie zu helfen...

    WÄRE SAU NETT!!!!!!

    MFG Phyrexo
     
  2. Byakugan

    Byakugan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    12.02.07
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.05   #2
    Also diese Tab ist mal übelst unvollständig...

    im Anhang mal ein Blatt mit Noten und Tabs (frisch aus GuitarPro exportiert)

    Sowieso würd ich dir empfehlen mit "simple man" anzufangen, ist einiges leichter und man kriegt den Lynyrd skynyrd stil sehr gut mit, könnte helfen

    Bei weiteren Fragen weiterfragen
     

    Anhänge:

  3. Agneva

    Agneva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    bald in Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.05   #3
    Hi,
    ich lerne auch gerade seit Wochen an S H A herum.
    Und ich spiele schon fast zwei Jahre.
    Das Ding ist echt nicht einfach, da haste dir für den Anfang - und das auch noch ohne Lehrer - echt was schweres vorgenommen.
    Alleine den saugeilen Anfangsriff originalgetreu hinzubekommen ist schwer, wie ich finde. Da gibt es für den Anfang leichtere Sachen.
    Ich hab die Tabs aus der GUITAR und die sind hundertprozentig.

    Halt mich mal auf dem Laufenden.

    Ich kann mittlerweile den Riff und die Bridge halbwegs aber parallel zur CD muss ich immer was weglassen, weil meine Pfoten das Tempo nicht mitmachen.

    Viel Glück
    Agneva
    www.youngandgrey.de
     
  4. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 03.12.05   #4
    @Phyrexo
    Da hast du dir für den Anfang echt nichts leichtes ausgesucht!
    Ich würde lieber ersteinmal mit etwas anderem anfangen...

    ...aber wenn du es wirklich üben willst, dann geh mal auf www.mysongbook.com und lad die dort als Guitar-Pro Lied Sweet Home Alabama runter, zuvor aber bei google Guitar Pro runterladen. Wenn du dann das Programm hast und den Song auch, kann du die Geschwindigkeit verstellen, sprich es so langsam ablaufen lassen, dass du mitspielen kannst. Vielleicht lernt es sich dadurch besser!
    Viel spaß!
     
  5. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 03.12.05   #5
    ja langsam üben hilft oft...
    ich hab das lied am anfang auch spielen wollen habs dann aber zurückgestellt, zurzeit mach ich das solo was auch nicht gerade einfach ist, aber es ist machbar :-D!
     
  6. Phyrexo

    Phyrexo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 03.12.05   #6
    hm...ok, aber was kann ich sonst cooles spielen?? ich wolte nämlich mal n komplettes lied spielen und come as you are(was ich kann^^) is ja langweilig....ich hab mir schonmal wonderwall angeschaut, aber da weiß ich net wann ich nach oben oder nach unten schlagen muss....(oder wie das auch immer in der fachsprachen heißt^^)

    Schonmal Danke
     
  7. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 03.12.05   #7
    Das heist, Downstrokes und Upstrokes.
    Down ist wenn du von oben nach unten schlägst und up das Gegenteil.

    Wenn du Ärzte oder Hosen magst dann versuche dich doch mal an solche Sachen. Weil nach ein paar Wochen mit S H A anzufangen ist echt n schönes Brett.

    Also langsam Anfangen, man muss halt etwas geduldig sein am Anfang.
     
  8. Agneva

    Agneva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    bald in Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.05   #8
    Versuchs mit Californication von RHCP.
    Ich habs vorgestern angefangen und kann es jetzt.
    Einschließlich singen dazu. Ist echt simpel!
    Gruß
    Agneva

    www.youngandgrey.de
     
  9. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 03.12.05   #9
    oder Nothing else Mathers :-D
    oder Enter Sandman (ohne solo)
     
  10. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 04.12.05   #10
    War sicherlich ironisch gemeint :confused: :D
     
  11. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.12.05   #11

    Das da:

    -------------------------
    -------------------------
    -------3------------------------3-----------------
    ---------2^-----------------------2^--------------
    -0--0--------0------------------------0-----------
    --------------------3--3--------------------------
    ---------------------------------------------3--3-

    klingt näher am Original. Das Haubendingens ist ne Haltenote. Zur Spieltechnik:

    Die auffälligen Doppelnoten (dd,cc und gg) sind jeweils 16tel und achtel, also klingt die zweite doppelt so lang wie die erste. Das spielst Du mit einer Dämpfung durch den Mittelfinger. Also Ringfinger in der dritten Bund der zweite Saite von oben (h-Saite), Zeigefinger in den zweiten Bund der dritten Saite (g-Saite) und dann geht es auch schon los: vierte Saite(d-Saite) von oben anschlagen, diese gleich mit dem freien Mittelfinger durch leichtes Auflegen dämpfen, nochmal anschlagen, dann die h- und dann die g-Saite anspielen. Kleine Pause wegen dem Haltebogen und dann nochmal die d-Saite (Nr. 4 von oben). Dann den Mittelfinger auf den dritten Bund der A-Saite (5. von oben) und anspielen, gleich darauf lockern und nochmal aufsetzen und die gleiche Saite erneut anspielen. Der Rest folgt diesem Muster.


     
  12. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 06.12.05   #12
    @angiemerkel: Außer des der eine Ton jetzt ausklingt hast du ja nichts verändert. Und das lässt sich irgendwie recht schwer umsetzen.

    Sweet Home Alabama find ich jetzt nichtmal so schwer. Die kleinen Zwichenlicks habens n bisle in sich. Aber die kann man fürs erste auch außen vor lassen. Und dann ist das Lied denke ich auch für nen Anfänger machbar, wenn auch nicht auf Originaltempo am Anfang.

    Das eigentlich schwere an dem Lied sind nicht die einzelnen Gitarren sondern die sauber zusammen zu spielen live. Ich probe des Lied mit meiner Band schon ne ganze Weile...aber wirklich rund läufts immer noch nicht. (Okay wir sind jetzt nicht grade profis, aber sooo schlescht sind wir auch nicht ;)
     
  13. Erbse

    Erbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    18.12.06
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Erdbeerland am Milchweg 23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #13
    hat da net irgendwer von nemg riff anfangs geschrieben? was meinst du, d.h. welchen?.. d.h. i kanns mir scho vorstellen- dassu den am anfang meinst- würd seinen schwierigkeitsgrad in etwa auf den eines g setzen ^^. hmm ansonsten würd ich das lied mit fingerpicking gleich von vornerein angehen. wenn mans sonst anders übt, lanbgsam versteht sich, finde ich, dass sich das so einspielt un dann es wieder scheiße ist umzulernen auf fingerpicking.

    apropos: da kommt noch ne leerseite imho
    --------------------------------------------------
    -------3------------------------3-----------------
    ---------2^-----------------------2^--------------
    -0--0--------0------------------------0-----------
    --------------------3-!!0!!-3--------------------------
    ---------------------------------------------3-!!0!!-3-
     
  14. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.12.05   #14
    Also laut Dieter Szametat / Guitar Style Workshop ist das eine Achtelpause.
    @Shapeshifter: Ich wollte nur die Charakteristik des Riffs deutlich machen. Umsetzen lässt sich das schon, wir zählen in achteln: Eins und Zwei und ...
     
  15. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 06.12.05   #15
    @ Erbse, jo die Leerseite kann man, muss man aber nicht unbedingt spielen. Wenn dann spielt man die aber mit nem pull off vom C bzw.G ! Klingt cooler wenn man die spielt, weils n bisel dynamischer ist IMO!

    @angiemerkel: ich hab vorhin was andres verstanden als du meintest^^! Also
    Das Abdämpfen dieser 2 hintereinanderfolgenden Töne, mach ich anders:
    Beim D dämpf ich halt mitm Handballen ab, und beim C und G kann man ja einfach den Finger kurz anheben. Aber du hast recht, diese "Pause" zwichen den 2 Tönen macht schon verdammt viel aus, bzw verleiht der Gitarre überhaupt sowas wie nen groove!

    mfg
    Shape
     
  16. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 07.12.05   #16
    spiel das intro so:



    E----------------------------------------------------3---3---3---------
    A----------------------------3---3-----------0---------------0---------
    D---0---0------------0---------------------------------------0--------
    G---------------2-------------------------0------------------0--------
    H-----------3-------------------------3----------------------3--------
    E------------------------------------------------------------3---------



    E-------------------------------------------------------
    A----0-h-2------------------------------0-h-2----------
    D---------------0------------2-p-0---------------------
    G----------------------0--------------------------------
    H-------------------------------------------------------
    E-------------------------------------------------------


    fang langsam an, dann dürfte das auch für dich als anfänger machbar sein. wenn du willst, kann ich dir dann auch noch den rest des lieds tabben.
     
  17. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 08.12.05   #17
    @ cotton fever: normalerweise ist die tiefe e saite unten und nicht oben bei Tabs! Sieht so sehr...gewöhnungsbedürftig aus oO!
     
  18. Erbse

    Erbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    18.12.06
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Erdbeerland am Milchweg 23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #18
    hehe shape stell dir vor.. i hab das ganz am anfang net gewusst und die tabs immer so gesehen.. also von oben nach unten e, a ect...
    tja hab mi dann immer gewundert weshalb sich das komplett anders anhört als das lied ^^. naja ... nach ner woche hab ichs gemerkt das es genau andersrum gelesen werden muss ^^
     
  19. Phyrexo

    Phyrexo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 08.12.05   #19
    lol genauso wars bei mir auch^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping