Nord Electro? oder Stage oder

von Gatschli, 09.11.05.

  1. Gatschli

    Gatschli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 09.11.05   #1
    Hallo! Würde mir gerne einne Nord Electro kaufen. Jedoch überlege ich mir halt vielleicht doch den Nord Stage.
    Darum hätte ich bitte folgende Fragen:
    Was mir am Electro gefällt ist: DIE SUPER TASTATUR (die des Stage finde ich zum Orgeln eher mieß und fürs Klavierspielen zu leicht.
    Mir geht es jetzt umdie Sektionen Orgel und Piano.
    Sind die Orgelsektionen ident? (also dies eFarsia, VOX oder so brauche ich nicht. (Nur die B3!) Ist die ident geblieben?
    Zu Pianosektion:
    Mich interessieren die Verbesserungen im Akustisch Pianobereich nicht. Esgeht mir nur um EPiano (Rhodes, Wurli, Clavinet, Electric Grand)
    Sinddie im Stage denn anders? Also gibt es da wirklich verbesserungen? (relevante?)
    Was mich noch amelectro stört ist das fehlende Pich-Mod Rad.
    Kann ich Electro denn eigentlich allsolcheverschiedene Orgelsounds realisieren wie an einer Cx-3?
    Danke für die Antworten.
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 09.11.05   #2
    meines wissens ja, aber da keine garantie!!

    beim rhodes gibts note-off samples dies im electro nicht gab und auch die haupt-samples sind iirc teilweise erneuert... aber auch da bin ich nicht mehr 100% sicher...

    (habs aufgegeben mich über den stage zu informieren... erzeugt ja doch nur depressionen :( )

    wozu willst du das benutzen? orgelsounds oder epiano benden? igitt.

    ja. allein mit den zugriegeln kriegst du schon 9^9 kombinationsmöglichkeiten hin, dazu kommen noch vibrato/chorus, percussion, overdrive und leslie on/off und fast/slow
    die cx3 kann das ja auch alles, von daher kriegst du die gleiche soundvielfalt hin...
     
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 09.11.05   #3
    Echt, du findest die Tastatur am Nord Electro gut? Ich find die mal so ziemlich doof. Zum Orgeln gut, aber für E-Pianos unbrauchbar.

    Ich glaube, daß die E-Pianos beim Nord Stage verbessert wurden, die B3-Orgel aber nicht. Am besten löcherst du Wolferl, der kann sich glücklich schätzen, Nord Stage-Besitzer zu sein.
     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 09.11.05   #4
    das stimmt so nicht... man kann durchaus ganz gut auch epianos drauf spielen (die tastatur ist ja als kompromiss ausgelegt)... allerdings kommts natürlich nicht mit ner ordentlichen hammermechanik mit...
    aber als unbrauchbar würd ich das auf keinen fall bezeichnen...
     
  5. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 09.11.05   #5
    Doch ich bleibe dabei, denn mit so einer Tastatur (= etwas gewichtet, aber nicht per Hammer sondern per Feder) geht die Phrasierung ziemlich daneben. Rhodes-Soli a lá Chick Corea-Style sind damit eher unangenhm zu spielen. Kann aber auch sein, daß das am Dynamikverhalten des Nord Electro liegt.
     
  6. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 09.11.05   #6
    Also hauptsächlich gehts mir bei der Tastatur eh ums Orgeln. (EPianos spiele ich über die SUPER Yamaha P120 Tastatur)

    Aber bezüglich Effekte (also Wah Wah, Chorus Phaser etc. etc. ist alles glöeich wie beim Stage?) Also außer dem Hall.

    Machen denn diese Release Samples wirklich soviel aus?

    Rendieren sich die 1000€ mehr? (Jetzt nur auf den Klang bezogen)

    PS: Pitch Rad und Mod Rad sind sehr wichtig, wenn man Sounds des Computers damit spielen will (eben z.B Synth Sounds!)
     
  7. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 09.11.05   #7
    das kommt drauf an wie puristisch du dein board hörst :)
    man hört es auf jeden fall beim spiel und es klingt schon irgendwie genial...
    aber man MUSS es natürlich nicht zwingend haben, die electro sounds sind ja auch schon verdammt gut

    wenn dus nur auf die rhodessounds beziehst ein ganz klares nein, rein mathematisch-rational...
    denn die 1000€ mehr setzen sich ja noch aus ner menge anderer faktoren zusammen (tastatur, ditimbralität für alle sektionen = 6 fach multitimbral, mehr effekte, usw.)
    wenn du also rechnest, dass all das 1000€ wert ist, dann ist der verbesserte epiano-sound natürlich keine 1000€ wert...

    da kommt dann ein problem:
    das electro hat nur sehr wenig midi-funktionen... d.h. du kannst noten- und pedalsignale übertragen, das wars aber auch.
    das stage hat zwar etwas bessere midi-implementation, aber dafür ne hammermechanik auf der synth-leads ja nun auch nicht grad das gelbe vom ei sind...

    ABER: wenn dus eh in kombi mit nem P120 spielen willst würd ich an deiner stelle das electro nehmen, denn:
    - wozu noch ne hammermechanik
    - wozu geld für klaviersounds "rauswerfen" die du nicht benutzt
    - das gleiche mit synthies wenn die ausm PC kommen sollen
    - SO viel besser als dass sich das lohnen würde würd ich die stage-rhodes auch nicht grad einschätzen... aber das ist im endeffekt ja auch wieder geschmackssache...
     
  8. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 10.11.05   #8
    Danke. Perfekt wäre ein Stage in Electro 7er Tastatur. Weiß man denn jetzt schon ob soetwas geplant ist? (Weil es hieß ja mal, wenn 7er Tastatur, dann auch gewichtet.)

    Danke
     
  9. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
  10. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 12.11.05   #10
    Danke. Es scheint also noch nichts wirklich definitives zu geben, was auf einene Stage 73 hinweist.

    wie siehts denn mit dem Clavinet des Stage aus? Ist da ein Unterschied zum Electro? (wie sind diese EQ-Einstellungen von denen man überall liest? Gut?)
    Ist denn nun endlich auch eine Muted Variation der Samples gekommen?
    Und das wichtigste wie KLINGT ES?


    heißt das der electro hat im Bereich Orgel keinerlei Nachteile, in der Piano Sektion zwar schlechtere Ac.Piano aber der Rest (EPianos Clavinets und El. Grand) spielen in der selben Liga?
    Bei den Effekten ist die Qualität ebenso ebenbürdig, es fehlen bloß Hall (der ja nicht so berauschend ist), Delay (wäre schön gewesen), ein Compressor und verschiedene Amp-Simulationen.
     
  11. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    170
    Erstellt: 12.11.05   #11
  12. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 24.11.05   #12
    Ja habe ich danke.
    Also Rhodes, Wurli, CP80 und Clavinet können definitiv mit stage mithalten?
    Dankeschön
     
  13. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 25.11.05   #13
    es gibt jetzt auf www.clavia.se neue demos zum stage, auch aus der piano-sektion...
    und vom electro gibts die ja schon immer, hör dir die einfach mal im vergleich an.. =)
     
  14. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 25.11.05   #14
    Ich gehe auch mal davon aus, daß das Clavinet beim Stage besser ist, denn gerade das lebt, ohne Effekte gespielt, von Release Samples.

    Nachtrag:
    Die Demos sind cool! Nach wie vor überzeugt bin ich von den akustischen Flügeln und vom Upright. Auch die Rhodes-Modelle klingen gut, könnten aber nach wie vor etwas voluminöser sein. (Sind wahrscheinlich für die Bühne abgemischt) Ebenso das Clav hat ordentlich Balls. Mit Wurli und CP kenn ich mich nicht aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping