Norman Bates

von relact, 28.08.07.

  1. relact

    relact Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.519
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    1.845
    Kekse:
    62.097
    Erstellt: 28.08.07   #1
    Hy Lyrics Community,

    nach einer längeren Auszeit hab ich hier wieder einen Text, bei dem mich über Euer Feedback und vor allem über Eure Hilfe zur Verbesserung meines Englisch freuen würde!

    Der Song basiert auf einer Bassline, die mir vor ca. 15 Jahren nach intensiver Beschäftigung mit Jaco Pastorius eingefallen ist. Die Strophe ist funkig, durch die ungerade, tricky Betonung hat sie einen leichten Reggae Touch. Die Bridge ist eher jazzig/swinging. Der Chorus dann wieder funkig.

    Der Text .... nun ja .... nachdem ich mit vierzehn Frank Zappa entdeckt habe .... schreib ich gelegentlich mal Geschichten a la Bobby Brown ... inspiriert von Suzy Creamcheese ... wer diese Dimension noch nicht betreten hat, möge Nachsicht mit mir üben ... ;)

    Norman Bates

    1.)
    Doctor Freud says 'Norman Bates what did you dream tonight?'
    Norman says, 'I could not sleep 'cause the stars gleamed bright.
    Through the open window an angel could come in.
    He laughed at me and put a hex on me to live in sin.'

    Bridge)
    'Let me try to fly away. Don't force me to stay.'
    ‚I would like to leave my cell and guide you to hell.'

    Ref.)
    Norman Bates will meet your fate.
    Can you already hear him banging in your brain?
    Norman Bates won't hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    2.)
    Doctor Freud says 'Norman Bates, what did the angel do?'
    Norman says, 'when I woke up my nightmares became true.
    The angel played on his flute the melody of death.
    Heaven's choir pipers played along out of breath.'

    Bridge)
    'Let me try to fly away. Don't force me to stay.'
    ‚I would like to leave my cell and kill at Bates Motel.'

    Ref.)
    Norman Bates will meet your fate.
    Can you already hear him banging in your brain?
    Norman Bates won't hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    3.)
    Norman Bates sits in his cell, by himself he cries.
    Suddenly he scares, cause someone sighs.
    Norman stares horrified at the angel's face,
    when mother reveals herself, she gives no act of grace.

    Bridge)
    'Let me try to fly away. Don't force me to stay. '
    ‚I would like to make my choice and follow mother's voice.'

    Ref.)
    Norman Bates will meet your fate.
    Can you already hear him banging in your brain?
    Norman Bates won't hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    Ref. raise)
    Norman Bates will meet your fate.
    Can you already hear him banging in your brain?
    Norman Bates won't hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    Norman Bates rules your brain.
     
  2. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 29.08.07   #2
    Norman Bates

    1.)
    Doctor Freud says ‘Norman Bates what did you dream tonight?’
    Norman says, ‘I could not sleep 'cause the stars gleamed bright.
    Through the open window an angel could come in.
    warum could? der engel war doch da?, "...an angel came in"
    He laughed at me and put a hex on me to live in sin.
    "to hex" gibt es nur als verb, hier eher "spell"

    Bridge)
    ‘Let me try to fly away. Don't force me to stay.’
    ‚I would like to leave my cell and guide you to hell.’
    ist irgendwie komisch, dass ein "engel" den norman in die "hölle" leiten will. wenn es anders gemeint ist, kommt es nicht raus

    Ref.)
    Norman Bates will meet your fate.
    ich weiss wie du es meinst, aber hmmm...."meet your fate" ist eine expression und meint "vom schicksal heimgesucht werden", es ist sehr schwierig das so zu nutzten, dass rauskommt, dass norman des lesers schicksal ist. "norman bates will be your fate" ginge, (wobei das mord und totschlag impliziert) oder "normal bates will meet his fate", dann geht es aber nur um norman. sag mal genauer, was du hier ausdrücken willst
    Can you already hear him banging inside your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    2.)
    Doctor Freud says ‘Norman Bates, what did the angel do?’
    Norman says, ‘when I woke up my nightmares became true.
    The angel played on his flute the melody of death.
    Heaven's choir pipers played along out of breath.’
    der reim hinkt, der satzbau des zweiten satzes ist nicht ganz richtig

    Bridge)
    ‘Let me try to fly away. Don't force me to stay.’
    ‚I would like to leave my cell and kill at Bates Motel.’
    das "kill" braucht eigentlich einen bezug, also "kill somebody at.." aber das kann auch so stehenbleiben

    Ref.)
    Norman Bates will meet your fate.
    Can you already hear him banging in your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    3.)
    Norman Bates sits in his cell, by himself he cries.
    "by himself" mein "alleine" im sinne von "selbstständig". das man keine hilfe zum weinen braucht, ist klar. "alone" ist hier eigentlich die beste wahl.
    Suddenly he scares, cause someone sighs.
    Norman stares horrified at the angel’s face,
    when mother reveals herself, she gives no act of grace.
    ich würde statt "give" "says" nehmen, aber auch hier dominiert der reim den inhalt, warum sollte ihn die mutter "begnadigen", sie ist ja keine richterin?

    Bridge)
    ‘Let me try to fly away. Don't force me to stay. ‘
    ‚I would like to make my choice and follow mother's voice.’

    Ref.)
    Norman Bates will meet your fate.
    Can you already hear him banging in your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    Ref. raise)
    Norman Bates will meet your fate.
    Can you already hear him banging in your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    Norman Bates rules your brain.
     
  3. relact

    relact Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.519
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    1.845
    Kekse:
    62.097
    Erstellt: 29.08.07   #3
    Danke wilbour .... grammar-cobb ;)

    1.)
    Doctor Freud says ‘Norman Bates what did you dream tonight?’
    Norman says, ‘I could not sleep 'cause the stars gleamed bright.
    Through the open window an angel came in.
    He laughed at me and put a spell on me to live in sin.

    Bridge)
    ‘Let me try to fly away. Don't force me to stay.’
    ‚I would like to leave my cell and guide you to hell.’
    ist irgendwie komisch, dass ein "engel" den norman in die "hölle" leiten will. wenn es anders gemeint ist, kommt es nicht raus
    ... blöd, dass das unverständlich ist. Die beiden Sätze in der Bridge sagt jeweils Norman. Darum hatte ich auch das „could“ – weil ein Engel durchs Fenster reinfliegen konnte (es ihm möglich war), möchte Norman durchs Fenster raus fliegen. Das „you“ ist etwas doppeldeutig ... es bezieht sich auf den Engel und auf den Zuhörer. Was soll ich tun, dass das raus kommt?

    Ref.)
    Norman Bates will seal your fate.
    ich weiss wie du es meinst, aber hmmm...."meet your fate" ist eine expression und meint "vom schicksal heimgesucht werden", es ist sehr schwierig das so zu nutzten, dass rauskommt, dass norman des lesers schicksal ist. "norman bates will be your fate" ginge, (wobei das mord und totschlag impliziert) oder "normal bates will meet his fate", dann geht es aber nur um norman. sag mal genauer, was du hier ausdrücken willst
    Du hast das schon genau richtig verstanden, wie ich es sagen wollte wilbour! ... schade ... ich hab schon befürchtet, dass das so nicht gehen wird ... wie wärs mit: will seal your fate ... das Schicksal besiegeln?
    Can you already hear him banging inside your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    2.)
    Doctor Freud says ‘Norman Bates, what did the angel do?’
    Norman says, ‘when I woke up my nightmares became true.
    The angel played on his flute the melody of death.
    I had to dance on fire till I drew my last breath.’
    der reim hinkt, der satzbau des zweiten satzes ist nicht ganz richtig
    ... ja ich weiß, dass das gekünstelt klingt ... ich werd mir was anderes einfallen lassen ... im Moment bin ich ideenlos ... doch, jetzt, wie wärs damit:
    I had to dance on fire till I drew my last breath.


    Bridge)
    ‘Let me try to fly away. Don't force me to stay.’
    ‚I would like to leave my cell and kill you at Bates Motel.’

    Ref.)
    Norman Bates will seal your fate.
    Can you already hear him banging inside your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    3.)
    Norman Bates sits in his cell, all alone he cries.
    Suddenly he scares, cause someone sighs.
    Norman stares horrified at the angel’s face,
    when mother reveals herself, she says no act of grace.
    ich würde statt "give" "says" nehmen, aber auch hier dominiert der reim den inhalt, warum sollte ihn die mutter "begnadigen", sie ist ja keine richterin?
    Wahrscheinlich kommt es nicht raus, was ich sagen wollte? Mutter ist der (verkleidete) Engel. Als sie sich zu erkennen gibt, bleibt sie unbarmherzig/gnadenlos ... soll heißen: sie duldet weiterhin keine andere Frau neben sich im Leben von Norman ... so bleibt ihm nichts anderes übrig als in „you“ seine Mutter zu töten ... immer wieder. Welcher Teil klingt künstlich und ist unklar? Welchen soll ich ändern, damit es klarer wird?

    Bridge)
    ‘Let me try to fly away. Don't force me to stay. ‘
    ‚I would like to make my choice and follow mother's voice.’

    Ref.)
    Norman Bates will seal your fate.
    Can you already hear him banging inside your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    Ref. raise)
    Norman Bates will seal your fate.
    Can you already hear him banging inside your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    Norman Bates rules your brain.
     
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 31.08.07   #4
    Bridge)
    ‘Let me try to fly away. Don't force me to stay.’
    ‚I would like to leave my cell and guide you to hell.’
    ist irgendwie komisch, dass ein "engel" den norman in die "hölle" leiten will. wenn es anders gemeint ist, kommt es nicht raus
    ... blöd, dass das unverständlich ist. Die beiden Sätze in der Bridge sagt jeweils Norman. Darum hatte ich auch das „could“ – weil ein Engel durchs Fenster reinfliegen konnte (es ihm möglich war), möchte Norman durchs Fenster raus fliegen. Das „you“ ist etwas doppeldeutig ... es bezieht sich auf den Engel und auf den Zuhörer. Was soll ich tun, dass das raus kommt?

    "could" meint aber "könnte", nicht "konnte". also, ob der engel nun da war oder nicht, stellt der norman hier in frage, aber der wird ja sicher fest davon überzeugt sein, oder? "can" wäre dann hier die richtige wahl.
    um deutlicher zu machen, wer wann gemeint ist, bau doch ein "angel" irgendwo ein, als ansprache, "Help me to fly away, my angel, don't force me to stay. I would like to leave my cell and guide you (oder vielleicht them?) to hell"




    Norman Bates will seal your fate.
    ich weiss wie du es meinst, aber hmmm...."meet your fate" ist eine expression und meint "vom schicksal heimgesucht werden", es ist sehr schwierig das so zu nutzten, dass rauskommt, dass norman des lesers schicksal ist. "norman bates will be your fate" ginge, (wobei das mord und totschlag impliziert) oder "normal bates will meet his fate", dann geht es aber nur um norman. sag mal genauer, was du hier ausdrücken willst
    Du hast das schon genau richtig verstanden, wie ich es sagen wollte wilbour! ... schade ... ich hab schon befürchtet, dass das so nicht gehen wird ... wie wärs mit: will seal your fate ... das Schicksal besiegeln?
    ja, das ist deutlicher


    The angel played on his flute the melody of death.
    I had to dance on fire till I drew my last breath.’
    der reim hinkt, der satzbau des zweiten satzes ist nicht ganz richtig
    ... ja ich weiß, dass das gekünstelt klingt ... ich werd mir was anderes einfallen lassen ... im Moment bin ich ideenlos ... doch, jetzt, wie wärs damit:
    I had to dance on fire till I drew my last breath.


    finde ich auch besser

    when mother reveals herself, she says no act of grace.
    ich würde statt "give" "says" nehmen, aber auch hier dominiert der reim den inhalt, warum sollte ihn die mutter "begnadigen", sie ist ja keine richterin?
    Wahrscheinlich kommt es nicht raus, was ich sagen wollte? Mutter ist der (verkleidete) Engel. Als sie sich zu erkennen gibt, bleibt sie unbarmherzig/gnadenlos ... soll heißen: sie duldet weiterhin keine andere Frau neben sich im Leben von Norman ... so bleibt ihm nichts anderes übrig als in „you“ seine Mutter zu töten ... immer wieder. Welcher Teil klingt künstlich und ist unklar? Welchen soll ich ändern, damit es klarer wird?

    "gandenlos" und "begnadigen" sind zwei paar schuhe, "act of grace" ist nur eine "begnadigung" in richterlichem sinne. das passt einfach nicht. "gnadenlos" ist "merciless", die zeile würde ich nochmal überarbeiten um das, was du hier beschreibst, deutlicher zu machen
     
  5. relact

    relact Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.519
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    1.845
    Kekse:
    62.097
    Erstellt: 31.08.07   #5
    Ja … das ist eine super Idee! DANKE Wilbour! Sofern ich nicht einen neuen Fehler eingebaut habe (beim Satzbau von Zeile 3 in der 3. Strophe bin ich mir nicht ganz sicher) ... hier die Dank Deiner Hilfe deutlich verständlichere Endfassung:

    NORMAN-BATES

    1.)
    Doctor Freud says, ‘Norman Bates what did you dream tonight?’
    Norman says, ‘I could not sleep 'cause the moon was shining bright.
    Through the open window an angel came in.
    He laughed at me and put a spell on me to live in sin.’

    Bridge)
    ‘Angel, let me fly away. Don't force me to stay.
    I would like to leave my cell and guide you to hell.’

    Ref.)
    Norman Bates will seal your fate.
    Can you already hear him banging inside your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    2.)
    Doctor Freud says, ‘Norman Bates, what did the angel do?’
    Norman says, ‘when I woke up my nightmares became true.
    The angel played on his flute the melody of death.
    I had to dance on fire till I drew my last breath.’

    Bridge)
    ‘Angel, let me fly away. Don't force me to stay.
    I would like to make my choice and follow mother's voice.’

    Ref.)
    Norman Bates will seal your fate.
    Can you already hear him banging inside your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    3.)
    Norman Bates sits in his cell, all alone he cries.
    Suddenly he scares, somewhere the angel sighs.
    Norman turns around but it’s mother he can see.
    Mother says, ‘You are mine, I will never set you free.’

    Bridge)
    ‘Mother, let me fly away. Don't force me to stay.‘
    I would like to leave my cell and kill you at Bates Motel.’

    Ref.)
    Norman Bates will seal your fate.
    Can you already hear him banging inside your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    Ref. raise)
    Norman Bates will seal your fate.
    Can you already hear him banging inside your brain?
    Norman Bates won’t hesitate.
    Can you already feel him driving you insane?

    Norman Bates rules your brain.
     
Die Seite wird geladen...

mapping