Notations Programm für Mac ???

von DeaktivierterUser003, 01.06.06.

  1. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 01.06.06   #1
    Hi,
    was benutzt ihr als Mac User für Notations Programme ???
    was könnt ihr empfehlen ?
    MFG Felix
     
  2. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 01.06.06   #2
    Kann dir SIBELIUS empfehlen. Eines der Besten Notations Programme auf dem Markt und zudem als Mac Version erhältlich.

    Link:

    ... Klick mich ...

    Groove,

    JC
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.06.06   #3
    Benutzt er doch bereits - siehe 1 Thread weiter unten :D Nur das Handbuch fehlt hat irgendwie ;)
     
  4. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 01.06.06   #4
    Jo is aber nur die Demo.
    En bekannter hat dann mal die vollversion geladen, die war aber windows.
    Deswegen hab ich gedacht es gibt Sibelius gar net für Mac.
    Aber is super das es doch gibt =)
    MFg Felix
     
  5. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 01.06.06   #5
    Danke Hans, ohh wie ich solche Aussagen liebe - "Handbuch fehlt ... ohne Handbuch gekauft ... vom Kumpel ausgeliehen ... " ;)

    Groove,

    JC
     
  6. Mico

    Mico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.06
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 02.06.06   #6
    Mit einer regulär gekauften Version geht das nicht. Die kann auf nur einem Rechner installiert werden. Man kann die Lizenzen zwar von einem Rechner auf den anderen übertragen, nur wird dann die ursprüngliche Installation abgeschaltet. Aber vielleicht hat dein Bekannter das ja noch nicht gemerkt. :rolleyes:

    Aber zum Thema:
    der größte Konkurrent von Sibelius heißt Finale (gibt es auch für PC und Mac). Es kursieren viele Meinungen zu beiden Programmen, die natürlich auf persönlichen Vorlieben basieren, aber oft zu Lasten von Finale gehen ("Sibelius ist leichter zu bedienen als Finale", "Finale ist antiquiert", "Jedes Jahr wechseln hunderte Finale-Anwender zu Sibelius" usw.)

    Ich arbeite seit vielen Jahren mit beiden Programmen und habe mit der Zeit festgestellt, dass beide gleichermaßen ihre Vor- und Nachteile haben und keins wirklich besser ist als das andere. Beide liefern hervorragende Ergebnisse, allerdings nur, wenn man sich etwas mit Notensatz und den Regeln auskennt. Es reicht nicht, nur die Noten bzw. Texte einzugeben und den Rest macht das Programm. Dazu ist Notensatz zu komplex. Wirklich professionelle Resultate erhält man nur durch manuelle Nachbearbeitung.

    Ein Gerücht ist außerdem, dass Sibelius leichter zu bedienen ist als Finale. Das liegt vielleicht daran, dass Sibelius auf den ersten Blick etwas "aufgeräumter" und intuitiver wirkt. Das ist aber eben nur eine äußerliche Sache. Um eine Partitur mit Sibelius zu erstellen, muss man sich auch erst mal einige Stunden durch's Handbuch kämpfen.

    Die Programme beruhen auf völlig unterschiedlichen Bedienphilosophien, sind in sich aber größtenteils logisch und konsequent aufgebaut. Aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten haben beide aber eine sehr steile Lernkurve und sind für alle, die nur ein Leadsheet oder einen vierstimmigen Chorsatz schreiben wollen, wahrscheinlich auch etwas überdimensioniert - vom Preis mal ganz abgesehen. Es gibt ja noch deutlich günstigere Alternativen, die unter Umständen völlig ausreichen.

    Am besten besorgt man sich von möglichst vielen Programmen die Demoversion und findet heraus, welches einem von den Möglichkeiten und der Handhabung her am besten gefällt.
     
  7. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    26
    Erstellt: 20.06.06   #7
  8. Gangschalter

    Gangschalter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 30.06.06   #8
    Das Problem an den gratis NotePad-Versionen von Finale ist, dass sie nur sehr beschränkt Funktionen aufweisen. Beispielsweise ist ein Taktartwechsel innerhalb eines Stückes nicht möglich. Darum würde ich die zum Kauf einer Finale-Version (z.B die neue: Finale 2006a oder so.. ) raten. Ich selbst benutze die Version 2005a und bin sehr zufrieden damit, hab aber sogar mit Studentenrabatt noch sehr sehr viel Geld dafür hingeblättert. Von Sibelius und all den anderen Notationsprogrammen habe ich nicht gross Ahnung, wäre aber sicher in Betracht zu ziehen, angesichts der grossen Preisunterschiede.

    Freundliche Grüsse
     
  9. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 30.06.06   #9
    Am 5. Juli kommt übriens Guitar Pro für Mac raus.

    *sehnsüchtig wart*
     
  10. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 30.06.06   #10

    ENDLICH!!! JUHUI! Wollte mir deswegen schon fast ne Dose kaufen :screwy: Wieviel das wohl kosten mag? Und wo kann man das kriegen? Und wird die mac-Version gut funktionieren oder muss ich wieder auf die nachfolgenden warten bis die bugs draussen sind? Freu freu, das d
     
  11. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 01.07.06   #11
    Naja jeder mit PC-Lizenz, darf auch die Mac-Version besitzen... wie das Teil läuft weiß ich natürlich nicht. Aber ich zähle die Tage :)
     
  12. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 05.07.06   #12
    Und das Warten geht weiter!...
    Es ist der 5. Juli und nix ist passiert! Kein Benachrichtigungsmail da, nada nix, nada de nada, sniff, heul, wart, wart...
    herbieschnerbie - woher hast du diese Datumsinformation, auf der guitarpro HP steht nur "wird bald erscheinen"...greetz, das d
     
  13. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 07.07.06   #13
    Ein Freund von mir ist ein Macie und schwört auf "Harmony Assistent":
    http://www.myriad-online.com/en/index.htm

    Ist vielleicht einen Blick wert - hab's selberst noch nicht getestet, da ich aus Kompatitbilitätsgründen Finale Notepad benutze.

    Grüsse
    Roland
     
  14. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 07.07.06   #14
    Danke für den Tipp :great: - mal wa neues für uns Macianer! Für Notationen verwende ich bislang Finale, aber die Tabs, sind doch das tolle beim Guitarpro, die vielen, vielen Tabs..ach....wie lange noch?
    ;)
     
  15. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 13.07.06   #15
    juhui, guitar pro für Mac ab sofort erhältlich! (Do 13.07.2006)
     
  16. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.09.06   #16
    Is ja alles schön und gut.
    Bloss müsst ich mir jetzt ein neues PB kaufen.
    Auf dem Pismo verreckt mir GP5.

    Auch find in die Bedienungsoberfläche zu Macisch.
    Auf der Dose ( bin wahrlich kein Dosenfreund) wars wesentlich übersichtlicher, und flüssiger.

    Nen G5 kauf ich mir deshalb aber nich.
     
  17. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.09.06   #17
    JAAAAAAAAAAAAAAAAA !!!!

    Ich liebe Dich


    Grossartig. Das Ding bedarf zwar einem Studium, ist es aber allemal wert.
    Vielen schönen, netten Dank, und überhaupt. :)
     
Die Seite wird geladen...