Nubert Pro X

von Reinhard, 12.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. Reinhard

    Reinhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    22.07.18
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    -177
    Erstellt: 12.06.18   #1
    Nubert hat zusätzlich zu ihrer Digitalserie "Pro A" nun eine Profiserie "Pro X" draussen. Sollen richtige Monitorqualität haben. Die arbeiten nun intern auf 96kHz, statt auf 48kHz, können 192kHz von Außen auffassen haben 2 optische und elektrische Eingänge zum Umschalten.

    Das Interessante: Sie können auch per bluetooth betrieben werden und auch kaskadiert werden zu 4er und 8er Paaren.

    Hat jemand so einen schon mal gehört? Laut Tests soll die Klangqualität ja erstaunlich sein.

    Ich habe leider kein Hörstudio von denen in der Nähe.
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    8.855
    Zustimmungen:
    3.948
    Kekse:
    18.441
    Erstellt: 12.06.18   #2
    Warum sollte man sich Boxen ins Studio stellen, die eine zusätzliche Latenz aufweisen, deren Umsetzer wahrscheinlich nicht sonderlich gut sind und einen auch noch auf eine bestimmte Abtastfrequenz festnageln?
     
  3. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.03.19
    Beiträge:
    5.888
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.867
    Kekse:
    19.342
    Erstellt: 14.06.18   #3
    Das tun aber alle Monitorboxen mit integriertem DSP. Und im Jahr 2018 gibt's davon ja (endlich!) mittlerweile doch einige (JBL, Eve, Adam, KS Digital, ...)
    Die 0.3 ms kann man aber auch noch verkraften.
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    8.855
    Zustimmungen:
    3.948
    Kekse:
    18.441
    Erstellt: 14.06.18   #4
    Ich denke die Latenz bei Bluetooth dürfte etwas höher ausfallen.
     
  5. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.03.19
    Beiträge:
    5.888
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.867
    Kekse:
    19.342
    Erstellt: 17.06.18   #5
    Für Musikproduktion verwende ich dann ja ohnehin den Kabel-Eingang, der Vorteil der zusätzlichen Bluetooth-Option ist, dass ich halt bei einer Party ganz schnell ein Smartphone ankoppeln kann und nicht den PC mitlaufen lassen muss.
     
  6. CampFire Hero

    CampFire Hero Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.17
    Beiträge:
    1.478
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    1.262
    Kekse:
    4.836
    Erstellt: 17.06.18   #6
    Wer verwendet im Studio Bluetooth?
     
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    8.855
    Zustimmungen:
    3.948
    Kekse:
    18.441
    Erstellt: 17.06.18   #7
    @The_Dark_Lord
    Iiiieh, dann kommt noch jemand auf die Party und spielt seine schreckliche Playlist mit DJ Ötzi ab... wäre mir viel zu gefährlich.
    Und du machst Parties in deinem Studio? :D
    --- Beiträge zusammengefasst, 17.06.18, Datum Originalbeitrag: 17.06.18 ---
    @CampFire Hero
    Es empfiehlt sich den ganzen Thread zu lesen.
     
  8. CampFire Hero

    CampFire Hero Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.17
    Beiträge:
    1.478
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    1.262
    Kekse:
    4.836
    Erstellt: 17.06.18   #8
    Und die eigenen Beiträge zu lesen wäre noch viel empfehlenswerter :tongue:
     
  9. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    8.855
    Zustimmungen:
    3.948
    Kekse:
    18.441
    Erstellt: 17.06.18   #9
    Gegen mangelhaftes Textverständnis deinerseits kann ich leider nichts machen.
     
  10. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    16.03.19
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    232
    Kekse:
    1.685
    Erstellt: 18.06.18   #10
    Wer Leute mit DJ-Ötzi in der Playlist zu Parties einlädt, hat ganz andere Probleme.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    21.03.19
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    614
    Kekse:
    3.571
    Erstellt: 18.06.18   #11
    Super find ich bei dem System: Offenbar gibts da eine Fernbedienung?

    Ich habe seinerzeit einer der ersten Digital-Monitoren gekauft. Die Roland DS90A. Diese werden aber analog betrieben, aus dem schlichten Grund, dass sich sonst die Lautstärke nicht varieren lässt, es sei den über den Masterkanal im Mixer, was mMn nicht in Sinne des Erfinders ist.. Naja hab mich von "Digital" blenden lassen... bringt mir in meinem Fall gar nichts...
     
  12. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.03.19
    Beiträge:
    5.888
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.867
    Kekse:
    19.342
    Erstellt: 18.06.18   #12
    Du müsstest lügen wenn du behaupten würdest, die Mehrzahl der User hätte ein Studio das nicht gleichzeitig Wohnzimmer oder Schlafzimmer wäre :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping