Nützt das was: The Lift

von James-R., 15.10.05.

  1. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 15.10.05   #1
    Hat jemand schon Erfahrung mit "The Lif". Wer es nicht kennt hier könnt ihr es nachlesen. http://www.tone-toys.com/de/Lift.html
    Wenn es wirklich das hät was es verspricht dann müsste es ja einen riesen Ansturm auf das Teil geben (Soundverbesserung aber keine wirkliche Verfremdung und das in jeder Situation)​
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.10.05   #2
    die frage ist, ob das, was da raus kommt, für jeden ne verbesserung is... ich glaub nicht dass der unterschied wirklich gross is. interessieren würds mich auch mal aber 150 euro sind für ne kleine soundveränderung schon n bisschen happig...

    edit: soundsamples hab ich mir jetz nich angehört... hab nur modem, das dauert mir zu lange.
     
  3. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 15.10.05   #3
    Die Soundsamples sind doch nur 300 kb groß, das sollte selbst mit Modem noch schnell gehen ...

    @ Topic:

    Es wird ja eindeutig gesagt, wofür das Ding da ist. Und nicht jeder will das auch. Mir zB gefällt der Sound in den Soundsamples ohne besser als mit, weil mir die Höhen da zu scharf sind. "Verbesserung" ist eben subjektiv.
     
  4. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.10.05   #4
    Also das was ich auf den Samples höre rechtfertigt für mich die 150€ und das was ich höre kann ich auch am amp selber einstellen.
     
  5. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 15.10.05   #5
    es bringt vor allem denen was die einen nicht sehr durchsetzungsfähigen oder einen sehr weichen sound haben und dies verbessern möchte. ab einem gewissen zerrgrad wird das aber sehr subtil, weshalb man high gain sound damit immer nochnicht nach vorne bringt
     
  6. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 16.10.05   #6
    finde ich sinnlos, würde mich nie über den sound der beatles oder sonstwen beschweren, die das gerät sicher noch nicht hatten, die musik macht´s!
     
  7. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.10.05   #7
    Find ich cool.

    Erst erzählen sie einem, dass da überhaupt nix großes drin is, und dann wollen sie 150€ dafür :)

    Klar, Entwicklungsarbeit is da auch dabei.
    Aber für nen Schalttransistor das ca. 150 fache vom Einkaufspreis zu verlangen? öhöm.
     
  8. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 16.10.05   #8
    Billige 5€ Schaltung ohne Potis für 150€ sage ich nur. Natürlich verbessert so ein Schrott Ding den Gitarrensound.

    Besser und klüger ist es allerdings sich einen parametrischen Eqalizer nach der Gitarre oder nach dem Preamp des AMPS zu schlaten.
    Da kann man wenigstens es so verändern, dass es einem passt und nicht nur 3 Schaltstellungen.


    Und ich wette, dass dieses Teil eins von den von mir angefügten Tonepad Projekten ist.
    Also wer sich so ein Teil für 15€ machen will: Schaut die PDF Files an.


    Gruß,Andi.
     

    Anhänge:

  9. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 16.10.05   #9
    TJo das ist mal wieder ein typisches Tonetoys Produkt, viel Wind um nichts. Was soll man da sagen außer: Kinners kauft da nichts, es ist eh nur Überteuerter sinnloser Mist:screwy:
     
  10. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 16.10.05   #10
    wenn einer anfängt zu lästern machens alle nahc :screwy: ich möchte den sehen der das mit nem eq nachbildet. ich will nichts behaupten ich habs noch nicht getestet.. aber es wird doch n bisschen mehr sein als eine frequenzanhebung. und wenn die schaltung noch so billig ist, zahlt man für den effekt den man bekommt.

    es schreibt auch niemand dass man dann keine gute musik mehr zu machen braucht. und wer weiß, vielleicht hätten einem ja die beatles besser gefallen wenn man live die gitarren bisschen kerniger gehört hätte?
     
  11. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 16.10.05   #11
    Also ich hör da kaum einen Unterschied bei den Samples.
    Jedenfalls keinen, der mir die Schuhe ausziehen würde.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.10.05   #12
    Also clean ist das aber ziemlich deutlich, gleichzeitg fetter und knackiger. Ne interessante Kombi.

    Das erste File (also eigentlich daszweite) ist da doch selbst bei schrottigen PC-Boxen mehr als auffällig.
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.10.05   #13
    alles überteuerter mist ? hmm ich find meine galli saiten für 6,30 eigentlich recht gut und günstig. harnorth kabel sind ja nu auch nich teuer. und der black switch is imho auch seine 40 euro wert. tone toys hat in sachen effekte eben ausgefallene sachen, die man sonst nur selten kriegt. wer sowas braucht, gibt eben auch mehr geld dafür aus. als überteuerten mist, würd ich bei tone toys aber nix bezeichnen.
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.10.05   #14
    Würde ich auch sagen. Was man braucht, ist immer subjektiv. Ob nun was exotisches oder ein Standard-Zerrer von Boss....

    Ich find die Teile bei Tonetoys einfach interessant, zumal ne Reihe davon anscheinend immer noch aus Hinterhöfen kommt. Mit Handbeschriftung u.ä. :). Ausserdem hat sich da immer einer was dabei gedacht. Der black switch ist das beste Beispiel.


    Und zwei Sachen kenn ich selber, den Jacques Meistersinger (wahnsinn!) und den RC-Booster (der wirklich nur boostet ohne Gain). beides wirklich sahne!


    Natürlich reicht auch ne Gitarre direkt am Amp. Aber warum sollte so ein teil wie der Lift was überflüssigeres als ne blöde Standardzerre sein, die millionenfach verkauft wird?
     
  15. notiesrequired

    notiesrequired Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 16.10.05   #15
    Ist dise Blackbox nicht eigentlich ein simpler Looper? :o
     
  16. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 16.10.05   #16
    Und seit wann geht das mit nem Impedanzwandler?:confused: :confused:

    31-Band-EQ gibts billiger....:rolleyes:

    Wird ein Impedanzwandler(oder ein Vorverstärker? Oder was auch immer?) nicht entweder mit einem Transistor oder einem OP-Amp(Chip) aufgebaut?:eek:

    Die Schalterstellung "O" ist übrigens bei vielen elektrischen Geräten gleichbedeutend mit "AUS"...:)

    Ich bin zwar auch der Meinung, dass Tone Toys sehr interessante Sachen hat (die geilen Ledergurte oder die Richard Rider Saiten zum Beispiel:great: ) aber auch ziemlich viel Firlefanz wie z.B. die Elfenbein-Picks("oh ja, das Elfenbein hat wirklich einen viel harmonischeren Anschlag, blubberbla..") und dieses Teil ist mir sehr suspekt und auf jeden Fall überteuert.
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.10.05   #17
    Unter anderem. Aber eben auch A/B, Y, ON Off usw...
     
  18. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 16.10.05   #18
    und dieser simple looper kostet ohne true bypass bei boss 100€.

    die g&b hat ihn auch als gut empfunden (den lift). ich weiß dass es nix heißt aber er wird nicht schrott sein
     
  19. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 16.10.05   #19
    Ich finds auch gut. Klar sind 150,- n Stück, aber man zahlt meistens für die Idee und nicht fürs Material...

    Man muss bei Tone-Toys immer selbst wissen, obs einem Wert ist, denn schelcht sind die angebotenen Produkte nicht. Hab selbst viel von Tone-Toys und bin nie entäuscht worden.
     
  20. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.10.05   #20
    deine gitarre hat auch keinen netzteilanschluss und trotzdem kommt saft an :)
    batterien gibts übrigens auch noch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping