Null Plan

von SandraT, 19.08.06.

  1. SandraT

    SandraT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #1
    Hi Leute!!!

    Ich habe jetzt ca.3/4 Jahr auf der E-Gitarre gelernt,aber mir nebenbei die Spielerei mit der A-Gitarre(Ibanez 12 Seitig) erlaubt:p

    Egal was mir mein Lehrer zeigt oder mir an Hausaufgaben gab,ich nehme immer die A-Gitarre zum üben...Komme nicht los von dem Ding:D

    Jetzt werde ich auf der A-Gitarre weiter machen**lach**

    Nun meine Frage ich habe ne 12 Seitige(Ibanez)

    Aber möchte mir ne 6er anschaffen,weil ich denke irgendwann wird es schwieriger werden...

    Sie sollte super gut in der Hand liegen
    Ein Internes Stimmgerät
    Der Klang sollte warm sein,aber auch etwas härte!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. Sokar

    Sokar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #2
    Internes Stimmgerät? Hab ich ja noch nie wat von gehört.. ansonsten fiel mir zu deinem thread nur ein, ob es nicht vllt eine idee wäre wenn du einfach nur 6 von 12 saiten auf deine Ibanez ziehst :p.. Kannste ja sogar zwischen Standard-Tuning und Nashville entscheiden ;P..

    Akustikgitarren von Ovation gefallen mir ganz gut, nur sind sie teuer^^, --> Nachbau? kA..
     
  3. SandraT

    SandraT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #3
    Internes Stimmgerät,meinte ich eingebautes Stimmgerät...

    Nee,nee ich lasse meine 12er so wie sie is;)

    LG Sandra
     
  4. SandraT

    SandraT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #4
    Kannste ja sogar zwischen Standard-Tuning und Nashville entscheiden ;P..

    Was heisst das?????????
     
  5. Sokar

    Sokar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #5
    na damit meinte ich nur, das du entweder die einen 6saiten nimmst, oder die anderen 6..

    die einen: wie bei jeder 6saitigen gitarre gestimmt

    die anderen: die stimmung "der einen" oktaviert, diese dünneren saiten sind die zusätzlichen, es sind einfach die oktaven der normalen EADGHE-stimmung. das nennt man nashville-tuning.. wenn du nur die dünneren nimmst
     
  6. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 19.08.06   #6
    So hier muss ich jetzt mal mitreden..also nur 6 von 12 Saiten auf ne 12 Saiter - war letztens zufällig als das Thema angesprochen wurde beim Gitarrenbauer des Vertrauens..und er hat gemeint, das sollte man (ging um ne billig Western) bei so ner Gitarre auf keinen Fall machen, da sonst..knappe 40 kilo oder so an Saitenzug fehlen, und mit n bisschen Glück bekommst du den Hals dann ganz kaputt...also lass alle 12 drauf!
    Btw bei ner 12Saiter isses so, dass nur die tiefsten 4 Saiten Oktavsaiten haben..bei der h2 und e1 sind es die je 2 mal die gleichen Saiten.
    Ich würde dir schon dazu raten, ne 6 Saiter noch zuzulegen, weil sobald es an Bendings geht..oder zupfen auf der Western wirds kompliziert.
    Und Sokar! Natürlich gibt es interne Stimmgeräte.
    Sieht dann zB so aus:
    [​IMG]
    Edit:SandraT wie viel willst du denn in ne neue Gitarre investieren?
     
  7. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 19.08.06   #7
    Nö, kann sie nicht. Beim Standard-Tuning sind Standard-Saiten aufgezogen, beim Nashville-Tuning nur die Oktavsaiten aus einem 12er Satz. Das ergibt einen ganz eigenen Klang, taugt aber nur für wenige Stücke, weil kaum noch Tiefen vorhanden sind.

    @NotveryevilTöbi

    Die Oktavsaiten ziehen keinesfalls 40 kg, da sie ja dünn sind. Wenn man eine 12-Saitige nur mit 6 Saiten bespannen will, nimmt man die Saiten einfach eine Nummer dicker (012 statt 011) um den fehlenden Zug der Oktavsaiten auszugleichen. Schwieriger wird es, wenn man nur die Oktavsaiten aufziehen will (Nashville-Tuning). Das macht nicht jede Gitarre mit. Aber der Hals geht wegen zu geringem Zug nicht kaputt. Es kann nur sein, daß man das Scheppern wegen zu tiefer Saitenlage nicht wegbekommt.

    @SandraT

    Ein internes Stimmgerät würde ich nicht als Bedingung für einen Kauf machen. Dadurch schränkst du die Auswahl an Gitarren drastisch ein. Achte mehr auf den Klang und die Bespielbarkeit. Das ist viel wichtiger.

    Ein Stimmgerät verleitet dazu, beim Stimmen nicht hinzuhören. Ich kenne Leute, die seit Jahren Gitarre spielen und bis heute nicht nach Gehör stimmen können. Das Stimmen nach Gehör sensibilisiert selbiges.

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
  8. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 19.08.06   #8
    Ok dann waren nur die dünnen aufgezogen..hatte auch nur nebenbei zugehört, war viel lieber mit der Epiphone Les Paul in Translucent Amber beschäftigt ;)...
    Mh ob dann eine Saitenstärke dicker reicht..eventuell.
    Beim Nashville Tuning könnte man aber mit einstellen der Halskrümmung eventuell ein klein bisschen entgegenwirker, oder liege ich da falsch?
     
  9. SandraT

    SandraT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.06   #9
    @Töbi

    So ca 350-400

    @picker

    stimmt was du sagst,is aber ne gemütliche Sache.... :-)
    Aber wenn man da bei der Suche eingeschränkt ist,dann ist es kein muss...
    Klar der Klang u. die Bespielbarkeit ist viel wichtiger....

    Kann mir jemand einen Tip geben?
     
  10. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 20.08.06   #10
  11. hetfield2011

    hetfield2011 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.08.06   #11
    Ibanez ew serie die hat ein stimmgerät mit drin und hat nen geilen klang für 300 euro!!!
     
  12. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 21.08.06   #12


    Zu leise , da der Korpus zu schmal ist und ungeeignet für einen Anfänger.

    Ich habe dieses Wochenende eine Cort MR 710 weggehen sehen. Einen schönen etwas brillianteren Sound als die 730, die ich besitze. Ich denke eine Cort Earth 200 müsste dir auch zusagen. Probiers mal aus. Ansonsten könnte ich dir Ibanez AW 15 empfehlen.

    Aber die beste Sache ist wohl immernoch eine Washburn D 10/12. Diese hatte ich auch mal. Schmales Griffbrett gerade gut für Anfänger geeignet und schöner Sound. Gibts gebraucht bereits ab 100€ und ist echt sehr sehr gut!
     
  13. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 21.08.06   #13
    Ich habe eine Ibanez AEG-10. Die hat ein integriertes Stimmgerät und klingt verstärkt absolut super! Unverstärkt muss man aber Abstriche machen, da sie einen schmaleren Korpus als andere Westerngitarren hat, dadurch lässt sie sich aber wiederum super bespielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping