Numark TTX - geringer Ausgangspegel

von 667Viper, 10.07.06.

  1. 667Viper

    667Viper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hallo zusammen,
    ich bin seit ein paar Wochen stolzer besitzer eines Numark TTX und bin damit sehr zufrieden. Nur habe ich einen sehr geringen Ausgangspegel, egal ob ich den Line oder Phono-Ausgang benutze und auch egal wie ich es am Mixer (Behringer VMX-300 (jaja ich weis *g*)) einstelle.
    Die Vorverstärkung muss ich bin Anschlag drehen, und selbst dann komme ich noch nicht in den roten Bereich. Mit meinem alten TT (Reloop RP-4000) hatte ich keine Probleme und einen guten Pegel bei etwa 12 Uhr Gain-Stellung.
    Als System benutze ich das Shure M44-7.

    Jemand ne Idee?
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 10.07.06   #2
    w00t :eek: die m44-7 hat doch eh so 'nen perversen output... keiner versteht.
     
  3. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.07.06   #3
    den stärksten nach dem q-bert system glaub ich;)
    geht das signal vom system sofort zum mixer oder wird das im TT bearbeitet oder ähnliches. ( key lock, digitalausgang, blablabla)
     
  4. 667Viper

    667Viper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #4
    Geht sofort zum Mixer. Hab schon beide Ein- und Ausgänge versucht, verschiedene Kabel, verschiedene Headshells, alle Kanäle am Mixer mal ausprobiert, überall das gleiche.
    Ist auch egal ob ich über den Phono oder Line Ausgang des TTs gehe, Pegel bleibt gleich...
     
  5. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 12.07.06   #5
    hi.
    wenn du es schon versucht hast, ist der folgende text überflüssig.

    du hast an der unterseite des ttx eine einkerbung. dort geibt es einen schalter (phono/line)
    stelle den schalter auf phono.
    am mixer kommt das kabel in den phonoeingang.
    jetzt dürftest du bei richtiger verkabelung und anschluss des systems keine probleme haben, ein zu schwaches signal zu bekommen.
    ich hab auf meinen jeweils nen dj s und ich hab den gaib auf 10 uhr eigestellt und es pegelt sich alles wunderbar bei 0db ein.
    nur eine kurze randbemerkung...wenn man die keylookfunktion beim ttx nutzen will, muss man den linekanal verwenden, im phonomodus geht sie nicht.
     
  6. 667Viper

    667Viper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.06   #6
    Servus...
    Also ich hab an der Unterseite des TTX weder ne Einkerbung noch einen Schalter. Der einzige Phono/Line Umschalter sitzt hinten bei den Anschlüssen und da hab ich schon alle machbaren Konfigurationen getestet mit immer dem gleichen Ergebnis.
    Naja, werd die Woche nochmal alles durchchecken und wenn sich nichts ändert wird er halt umgetauscht.
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 19.07.06   #7
    eben, solange Du kannst, hol Dir einfach 'nen neuen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping