Nur 4 Speicherplätze beim Spider II 112? Nicht zu wenig?

von Rockschtar, 11.07.04.

  1. Rockschtar

    Rockschtar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #1
    Ich bin bei meiner Verstärkersuche jetzt u.a. beim Spider II 112 von Line 6 hängengeblieben. Nun ist mir aber aufgefallen, dass der nur 4 Speicherplätze hat, ist das in der Praxis nicht viel zu wenig? Ich sag ja nicht, dass ich z.B. die 99 Plätze eines GMX 212 von Behringer alle bräuchte, aber 4 kommen mir doch ein bisschen wenig vor... muss man da nicht ständig neu programmieren? Vielleicht kann mir jemand aus seiner Erfahrung berichten...?

    PS: Was hat der Spider eigentlich für Ein-/Ausgänge auf der Rückseite? Ich habe diesbezüglich nirgends irgendwelche Angaben gefunden...
     
  2. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.07.04   #2
    Ich hab einen Flextone der hat auch nur 4, es bleibt sich aber eigentlich egal du brauchst dir nur das zb das line 6 shortboard kaufen dann hast du 31 und ein wah/volume pedal. Im live einsatz wirst du ja sowieso nicht dauernd zum amp laufen und die 4 knöpfe per hand drücken :cool:

    mfg
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 11.07.04   #3
    ganz schön blöd eigentlich 4 so dinger :cool:
     
  4. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 12.07.04   #4
    naja ist eigentlich nicht so Tragisch ich kann über Line 6 Edit am Pc soviele Töne speichern wie ich will und diese binnen sekudnen auf einen Flextone Speicher übertragen von da her ist es eigentich belanglos und man kann auch jede einstellung vom Flex herunterladen und speichern usw. ..

    Und wenn man Live spielen will braucht man sowieso ein Floorboard also halb so schlimm ich denk mal der Spider II arbeitet auch wie der Flextone mit dem LIne6 edit zusammen.


    mfg
     
  5. Painbringer

    Painbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Radevormwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.04   #5
    ich sag nur digitales arschgedrissen...
    kauf dir nen vernünftigen transenamp oder noch besser nen richtig gielen röhrenamp, der klingt besser
    als alle 99 einstellungen zusammen -.- ...
     
  6. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 12.07.04   #6

    HAhah, das ist ja mal geil. :D
     
  7. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 12.07.04   #7
    Ja ich denk mal wir kennen das schon zur genüge:

    Röhren sind die besten blablabla, nichts kommt an Röhren ran blablabla, Digitalamps sind böse :evil: blablabla

    Immer diese qualifizierten Meinungen naja wie auch immer ;)

    Ich find das schon lustig, naja ich würd dir empfehlen einfach mal ein paar Amps anzutesten aber ich kann dir jetzt schon sagen, dass dir der Spider mit ziemlich hoher wahrscheinlichkeit besser gefallen wird als etwas anderes in der Preisklasse. Naja du solltest trozdem bissschen antesten und wegen den 4 Speichern das ist ja nicht wirklich schlimm wie ich schon oben erklärt habe und glaub mir druck machen die Digi amps auch extrem :rock:

    mfg
     
  8. Donky

    Donky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 12.07.04   #8
    wer keine ahnung hat einfach mal .....(ja ihr wisst ja was ich meine ;) )

    Digi amps haben keine nachteile, klingen auch leise ganz gut im gegensatz zu röhrenamps.
     
  9. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 12.07.04   #9
    Ja der Name, das Alter, die Signatur und die Meinung das passen bei dem einfach zusammen *g*

    fühl dich jetzt nich Persönlich angegriffen Painbreaker aber ich mein solche Meldungen kannst du dir echt sparen. Wenn du deine Meinung äußern willst dann bring auch ein Beispiel oder nen Grudn warum Digi Amps so schlecht sein solln .... Ansonsten du weisst schon :rolleyes:


    mfg
     
  10. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 12.07.04   #10
    also ich habe noch den Spider I und demzufolge ohne das Floorboard auch nur 4 Speicherplätze, ABER nach nunmehr 1,5 Jahren reichen die mir völlig, vorher habe ich halt alle notiert und da ich nicht so auf effekte stehe reicht mir clean, crunch, rhythm und lead.....wenn nicht,, halt das shortboard, da haste denn 36( ? ), aber Line6 Edit geht beim Spider nicht, da der kein Midi hat soweit ich weiß.

    MFG
    Sinister
     
Die Seite wird geladen...

mapping