Nutzt ihr euer Korg AX1500g live?

von cOPycAT, 24.04.06.

?

Nutzt ihr euer Korg AX1500g live?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 01.05.06
  1. Ja

    13 Stimme(n)
    46,4%
  2. Nein

    15 Stimme(n)
    53,6%
  1. cOPycAT

    cOPycAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #1
    Nur mal aus neugier...
     
  2. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 24.04.06   #2
    Früher, als ich es noch hatte, ja... nun nutze ich entweder das, was da is oder meinen Pod + Nobels MF1
     
  3. cOPycAT

    cOPycAT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #3
    hört sich irgendwie traurig an, wo isn dein korg hin?
     
  4. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 25.04.06   #4
    ich hatte es mal und ich hab es live nicht eingesetzt weil (jetzt kommt wieder die alte diskusion) mir die umschaltzeiten viel zu lange gedauert haben.
     
  5. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 26.04.06   #5
    Ich hab meins live benutzt als ichs noch hatte. Hab jetzt das AX3000G, was ich aber auch live benutze, wenn auch mittlerweile fast nur noch für die Modelling-effects im Effekt-Loop.
     
  6. cOPycAT

    cOPycAT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.06   #6
    nach längerem hin und her hab ich mir auch das korg ax1500g gekuaft, und jetzt weiß ich endlich warum es zwei verschiedene meinungen über die umschaltzeiten gibt...
    san-jo und so meinen bestimmt die umschaltzeiten zwischen den verschiedenen bänken, die ja zwangsläufig etwas länger ist (liegt aber imho an doppelbelegung von bank down und dem user). und die anderen meinen die kurzen umschaltzeiten zwischen den einzelnen presets.
    sonderbare sache, aber ich hab das teil jetzt schon ins herz geschlossen :)
     
  7. sophe

    sophe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.06   #7
    hmm, würde mich ja auch interresieren. hab mir auch vor kurzem zugelegt.
    ich konnte es noch nicht in der probe testen, aber so finde ich die umschaltzeit auch recht langsam.
    und ich meine nicht die bankwahl sondern die 3 presetswahl.
    nur der a/b channel scheint mir recht flott zu gehen.
    gibts vielleicht ausweichungen in der produktion vom korg ax1500g.
    denn die umschaltzeit ist ja schon deutlich hörbar.
    das wäre ja ärgerlich. :(
     
  8. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 29.04.06   #8
    Ich hab das AX1500g auch live benutzt und war eigentlich recht zufrieden obwohl ich nie den Sound hinbekommen habe den ich wollte. Aber wirklich gestört haben mich auch die Umschaltzeiten zwischen den Effektbänken, was dazu geführt hat, dass ich fast nur mit Kanal A/B geschaltet hab. Ausserdem bin ich im Spieleifer ständig an die Einstellknöpfe gekommen, was manchmal echt richtig fies war.
    Mittlerweile spiele ich aber was anderes und bin endlich zufrieden ;-)
     
  9. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 29.04.06   #9
    also ich nutze es eig nur um mal so funny sachen zu machen... sonst einfach gitarre---> amp...ROck N roll Baby:D
     
  10. cm

    cm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.06   #10
    Ich benutze mein Korg nur zuhause zum Aufnehmen und Üben.

    Ich würde es auch live einsetzen (hat ja echt tolle Sounds), aber mir sind
    1. die Ausschaltzeiten (!) eines Effekts zu lange und
    2. das Bank runter schalten klappt meistens nie beim Spielen.

    Live spiele ich ein paar Einzeleffektgeräte, die meiste Zeit spiele ich nur Gitarre + Amp.
     
  11. Helmi.at

    Helmi.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.04.06   #11
    ich verwends auch nur zum üben zuhause korg -> stereoanlage klingt ganz ok und zum üben zuhause reichts eigentlich, aber da auch nur wenn mein amp zuhause is
    in der band eigentlich nur gitarre -> korg dt10 -> amp
    wenn ich das korg vor den amp hänge hab ich komischerweise ein ziemlich lautes rauschen im signal, schon deshalb isses imho für den bandbetrieb ziemlich ungeeignet, aber zum üben zuhause isses wirklich super
     
Die Seite wird geladen...

mapping