Nutzung eines ENGL TubeToner E430

von JC Buster, 04.06.05.

  1. JC Buster

    JC Buster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    51
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.06.05   #1
    Hallo,

    möchte mein Gitarrenzeug umstellen, dh. weg von den Multieffektkisten und hin zum reinen Sound der Röhre:D, habe schon so viele Multis ausprobiert in laufe der Jahre und ich bin nicht glücklich geworden möchte nun wieder auf reinen Röhrensound umstellen, da er mir am besten gefällt:D,

    möchte nun zu meinen Halftsack, Laney GH50L & 4x12" mit einen Engl Tube Toner E430 nutzen, also ich bräuchte eigentlich nur Clean - Rhytm 1 - Rhytm 2 - Lead - Booster, unsere Musikrichtung ist so Rock - Hardrock - Heavy, ich bin mir nur nicht sicher ob diese Zusammenstellung was taugt? Habe auch noch kein Musikgeschäft gefunden die solch Engl Teil rumstehen hat und auf der Website ist auch nix zufinden. Hat jemand Erfahrungen mit den Englteil oder weiß wo ich Soundsample finden könnte? Oder haut einfach Eure Meinung rein aber bitte sachlich und mit etwas Niveau;-) :eek:
     
  2. amazing_m

    amazing_m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 04.06.05   #2
    Hi

    Das du den Engl Tubetoner in Musikgeschäften nicht findest liegt daran, dass er schon seit einiger Zeit nicht mehr gebaut wird. Du kriegst ab und zu aber mal gebrauchte Teile bei ebay.

    Den Tubetoner selbst habe ich noch nicht gehört, habe aber einige Erfahrung mit Engl amps. Die von dir gewünschte Richtung decken alle Engl amps eigentlich ab.

    Viele Soundsamples von Engl findest du übrigens bei rocksolidamps.com

    Grüße ..
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 04.06.05   #3

    Hi,

    also ich spiel ja mit dem Laney Vh100r einen vergleichbaren Amp. Hatte den Engl Tubetoner selbst schonmal mein eigenen nenen dürfen und ich muß sagen, da gefällt mir mein Laney um einiges besser.

    Der Tubetoner ist kein Highgain Preamp (Modern Rock wie der Engl 530, der Rackpreamp) => mein Laney hat viel viel mehr gain.
    Der Tubetoner hat ne ziemlich unflexible Kanalreglung => 1 Eq für 4 Sounds :screwy:

    Wieso bist du mit deinem Top nicht mehr zufrieden??
     
  4. JC Buster

    JC Buster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    51
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.06.05   #4
    Hi und Danke für`s Feedback :-) :great:

    nene bin mehr wie zufrieden mit meinen Topteil - Hammergeil - verfügt halt nur über einen Kanal (eigentlich zwei mit Fußschalter) will nur weg von den ganzen SchnickSchnack der Multikisten, brauch ja in der Regel nur drei Sounds,(clean-rhytm-lead) irgendwie bin ich halt dann mal im Netz auf den Engl Tube Toner gestoßen und bin etwas neugierig geworden, spiele halt auch mit den Gedanken mir wieder Tretminen zu zulegen:rolleyes:
     
  5. JC Buster

    JC Buster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    51
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.06.05   #5
    Hallo und Danke für die Website :great: mit welchen Amp ist den der Tubetoner zuvergleichen, hast da auch ein Tipp?:great: Also ich möchte den Tubetoner zusammen mit meinen Topteil nutzen, also einschleifen oder direkt rein - das weiß ich noch nicht - habe ihn ja auch noch nicht :rolleyes:
     
  6. amazing_m

    amazing_m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 04.06.05   #6
    Kann ich dir nicht genau sagen, aber er wird eher in Richtung Screamer oder e530 gehen, als in Richtung Fireball bzw. Powerball, da die Ultra High Gain Kisten von Engl etwas später kamen.

    Was den Anschluss betrifft, so würd ich den Tubetoner in den Return deines Topteils schicken, so dass
    der Sound von deinem Topteil Preamp nicht verfälscht wird.
     
  7. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 04.06.05   #7
    Ja das ist im Prinzip nix anderes wie der 530er. Am ehesten noch mit dem Richie Blackmore Amp zu vergleichen. Fire- und Powerball Sounds kannste aus dem net rausholen (die modernen)
     
Die Seite wird geladen...

mapping