Öle oder Wachse ich einen Natur Mahagoni Korpus?

von bassede, 24.11.04.

  1. bassede

    bassede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.11.04   #1
    Hallo!

    Hab hier einen Bass mit einem unlackierten Natur Mahagoni Korpus.
    Er ist recht stumpf.
    Wie mache ich ihn wieder schön?
    Reibe ich ihn mit Wachs oder besser mit einem bestimmten Öl ein?
    Könnt ihr ein gutes Mittel empfehlen?

    Vielen Dank

    Ede
     
  2. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 24.11.04   #2
    Beides. Erst mit Öl und einer Roßhaarbürste bearbeiten, so max. 3-4 mal. immer eine pause von ca. 1 tag dazwischen und dann das wachs, aber dünn bitte, drauf. Weniger aber öfter mal ist in diesen falle bässer.
     
  3. bassede

    bassede Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.11.04   #3
    Vielen Dank für die Antwort!

    Gibt es da nichts um die Sache ein bissel abzukürzen?
    Ich danke da an ein Wundermittel, mit dem der Bass schon nach einer Anwendung top aussieht?

    MfG
     
  4. bassede

    bassede Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.11.04   #4
    Hab gerade gelesen, daß man auch das Wachs und die Mittel für Möbel nehmen kann.
    Was meint ihr dazu?
    Geht das oder versaue ich mir damit den Bass?


    MfG Ede
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 25.11.04   #5
    Bienenwachs - das geht.
    Warwick liefert zu seinen Natur-Bässen so eine Dose mit.
    Grundsätzlich kannst du auch das verwenden, was bei Nicht-lackierten Möbeln angewendet wird. Ist ja schließlich auch Natur-Holz.
     
  6. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 26.11.04   #6
    Stimmt, Warwick liefert das tatsächlich zu seinen Bässen, und ich fand es toll, bisherauskam, daß es die Poren total verklebt. Es gibt durchaus Öle, die das besser können, und vielleicht schaust du mal bei ducks deluxe nach, es gibt 2 sorten, eine ist soweit ich informiert bin auch für unlackierte hölzer geeignet. Aber so ein Korpus ist nun mal pflegeintensiv und ich fand die beschäftigung mit dem bass auch immer nett;-)
     
  7. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 26.11.04   #7
    Leinöl ist auch klasse, sprich aber vorher mit jemandem, der weiß wie man das aufträgt, soweit ich erinnere, mit stoffballen. Aber keine garantie.
     
  8. bassede

    bassede Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.11.04   #8
    Hallo!

    Habe das Warwick Wachs heute geholt und fine es nicht so toll!
    Es macht viel Arbeit und sieht nicht so toll aus.
    Denke Öl ist besser zu verarbeiten.
    Was meist Du mit Stoffballen?

    MfG Ede
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 26.11.04   #9
    die Poren verklebt es nur dann, wenn es zu dick aufgetragen wird. Das gilt im übrigen für jedes Wachs.

    @bassede: du musst nachdem das Wachs angetrocknet ist natürlich nachpolieren - dann glänzt dein Bass und sieht wieder aus wie aus dem Laden
     
  10. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 01.12.04   #10
    Habe doch schon bemerkt, daß man nicht zuviel auf einmal nehmen soll, sondern öfters mal weniger bei wachs von ww.
    Stoffballen: Nicht fusselnder stoff, zu einem ballen zusammengedrückt, dann den korpus damit betupfen. Wie ich erfahre, kann man auch nen Pinsel nehmen, aber vorsicht, das zeugs trocknet schell und dann klebt ekelig. und dann sieht es unschön aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping