OffTopic: Yamaha S 90 ABGESTÜRZT!

von MVS, 26.01.06.

  1. MVS

    MVS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 26.01.06   #1
    Nein, er ist mir nicht vom Tisch gefallen!

    Ich war gerade damit beschäftigt, MIDIS aus dem Internet zusammenzusuchen, und lasse mir diese über den "kleinen" Windows Media Player (mplayer2.exe) über den USB-Driver an den S 90 schicken. Ich droppte gerade ein Stück auf den Player - da blieb plötzlich der letzte Ton des vorigen Stückes hängen und der S 90 war eingefroren. Er reagierte weder auf Tasten noch auf Controller.

    :eek: :eek: :eek: :screwy: :eek: :eek: :eek:

    Cool, oder?
     
  2. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.01.06   #2
    Und, läuft er wieder?
     
  3. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 26.01.06   #3
    Ist der Fehler reproduzierbar? Und ging rein garnichts mehr, also auch kein Wechel in den Voice-Mode oder so? Nur so rein interessehalber, nicht das meiner hier auch irgendwie den geist aufgibt... Oder könnte es an der Midi-Datei oder am MPlayer gelegen haben?
     
  4. MVS

    MVS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 26.01.06   #4
    Also passiert ist ihm nichts ;-)

    Weder die Tastatur noch irgend welche Taster reagierten noch. Ich habe eine Midi Datei auf den mplayer2.exe fallen lassen, und in genau diesem Augenblick blieb der S90 hängen. Er produzierte kontinuierlich einen Ton, und reagierte nicht mehr. Ich schätze dass der Lautstärkeregler noch funktioniert hat, aber das hab ich nicht ausprobiert. Ich habe ihn einfach abgeschalten und wieder eingeschalten, und des ging ihm blendend.

    Ich durchsuche gerade ungefähr 10.000 Midi-files aus dem Netz und benutze dafür den mplayer2, und gehe immer gleich vor, ziehe einfach Files aus dem Explorer in den Player. Bisher ist dieses Vorkommnis ein faszinierender Einzelfall geblieben. Ich bin auch sicher, dass es am mplayer2 oder am USB Treiber lag, weil das ganze Windows Klumpert ja Klumpert ist. Vielleicht war auch in der Midi-Datei ein Befehl drin, der den S90 durcheinandergebracht hat. Ich geh mal nicht davon aus, dass man den S90 mit einem Virus infizieren kann, indem man ihm Mididaten schickt. Schlimmstenfalls könnte so etwas ja nur temporäre Einstellungen verändern, aber keine Factory Presets. Updates für den S90 in Sachen Funktionalität oder Betriebssystem sind ja nicht vorgesehen :rolleyes:
     
  5. c4rTman

    c4rTman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 28.01.06   #5
    was hast du denn für ne Firmware auf deinem S90?
     
  6. MVS

    MVS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 28.01.06   #6
    :confused: keine Ahnung. Woher erfahr ich das?
     
Die Seite wird geladen...

mapping