oh nein :( mein paiste pst5 thin crash gibt den geist auf

von m43rius, 31.10.06.

  1. m43rius

    m43rius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #1
    [​IMG]

    [​IMG]


    Was kann ich noch tun, ausser hoffen dass die risse nicht weiter gehn?
    Das gute stück hat mich damals (vor knapp nem jahr) 80€ gekostet.. für nen schüler ne menge geld.. und eigentlich hab ich damit gerechnet, dass das teil ne weile durchhält.
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 31.10.06   #2
    Wenn die Glocke reisst: nix.
    Wenns noch nicht sooo alt ist, einschicken/beim Händler reklamieren, einen Versuch ist es wert.

    Für später: Becken nicht so fest anziehen, Metaldorn (Gewinde) des Beckenarms mit Kunststoffschlauch überziehen.
     
  3. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 31.10.06   #3
    ist da der bus drübergerollt?

    die frage ist ernst gemeint.
     
  4. m43rius

    m43rius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #4
    ähm nein?!
    @bob: vielen dank!! woher krieg ich so n kunststoffschlauch?
     
  5. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 31.10.06   #5
    an deiner stelle würde ich das nächste mal kein thin crash mer kaufen. mindestens ein medium, wenn nicht ein heavy.
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 31.10.06   #6
    Mal im Baumarkt nach "Rohrführungshülsen" schauen.

    Das sieht stark danach aus, als ob die Becken viel zu fest geschraubt worden sind. Also in Zukunft nur so fest machen, dass die nicht runterfallen; die müssen frei schwingen können!
     
  7. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 31.10.06   #7
    Freu dich und geh einen drinken !
    Endlich ein Grund ein neues gescheites Crash zu kaufen.

    Wenn du das Becken richtig aufhängst und es richtig spielst, dann geht dir auch kein Thin Crash kaputt.
     
  8. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 31.10.06   #8
    Bewährt hat sich Aquariumsschlauch oder Kraffstoffleitung aus dem Baumarkt. Innendurchmesser beachten ....
     
  9. kiNk

    kiNk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.10.06   #9
    Arrr, wie fein, Kunststoffrohre?

    Ist denn da noch immer ein guter Sound gegeben?


    Gruesse

    kiNk
     
  10. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 31.10.06   #10
    Ja, keine Soundveränderung.
    Kostet ca. 80cent der meter Schlauch.
    Im Notfall nimmste halt einen Beckenarm mit.
     
  11. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 31.10.06   #11
    Gute Beckenständer haben die gleich mit dabei .....

    Und nicht Rohre, Röhrchen. Wie gesagt Aquariumsschlauch hat sich bewährt.
    Mal sehen ob ich meine Kamera finde, dann mach ich dir mal ein Bild.

    Du kannst natürlich auch 5 Hülsen von Pearl/Tama/usw kaufen. Zum Preis von ca. 10m Aquariumsschlauch ......:D
     
  12. SPB

    SPB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 31.10.06   #12

    nein... ein besserer... normalerweise sind kunststoff rohre normal... weil am set sollste soviel metal an metal kontakt verhindern... (deshalb z.B. die nylon unterlegscheiben aber anderes thema...) weil das beeinträchtigt den sound und genau so is das mit den becken... hab zwar auch keine kunststoff rohre (bin halt noch nich dazu gekommen welche zu kaufen...) aber wenn ich mir jetzt nen neues becken kaufen würde wäre das mit dabei...



    wahrscheinlich is das dann so das du wenn du nen becken ohne kunststoffrohr anschlägst nich nur das becken hörst sondern auch den beckenständer...

    meine klingen z.B. unheimlich lange nach... halt ich dann aber den ständer fest hört das sofort auf... is halt doof zu beschreiben... is dann halt immer do nen leises wuwuwuwu so schwingungen halt... hoffe ihr verstehts....

    €dit: jetzt hab ich wieder zu lang um den heißen brei rumgelabert...
     
  13. Sonöar

    Sonöar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 31.10.06   #13
    also ich selber mag das becken(+serie) nicht, aber wenn das geld nicht vorhanden ist is ja auch ok, ich selber hab zwar auch kein geld aber ich habe mir dann ein Paiste Rock China 2002 18" geleistet, war aber eine gute entscheidung, aber ich denke mal, da das ein anfänge becken ist, ist es auch nicht so dick, also nicht zu "rumkloppen" geeignet.

    Der tipp mit den gummies ist gut, mache ich auch, und bei einem älterne beken ist das loch schon um die hälfte größer weil ich kein gummi dran hab
     
  14. jaggerblack

    jaggerblack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.06
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.06   #14
    Sehe das auch so! Auch n thin crash kann überleben, wenns richtig aufgehangen wird. Jedenfalls zu retten isses nich!
     
  15. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 01.11.06   #15
    ich hab mir seinerzeit ein paar hülsen aus polyamid, pvc und was noch so da war gedreht, die den becken immer genug platz zum schwingen lassen, dabei aber für die "deckelmutter" vom beckenständer einen anschlag bilden um das verlustiggehen selbiger zu verhindern.

    [​IMG]

    die schwarze war bei irgendeinem beckenständer dabei, eventuell bei dem viel zu früh verschiedenen stagg aus der billigsten liga.

    aber daß das becken kaputt ist hast du nicht erst kurz bevor du hier geschrieben hast bemerkt, oder? sowas wirkt sich doch klanglich aus.
     
  16. Stranger

    Stranger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.02.10
    Beiträge:
    98
    Ort:
    BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #16
    Absolute billigvariante:
    Ein dünnes (2-3mm) Stück Schaumgummi in <1cm breite Sctreifen schneiden. Diesen Streifen rollen, so dass er genau in das Loch des Beckens Passt und somit den Kontakt Becken - Metall verhindert. Gut festhalten, Filzstopper drauf und zuschrauben.
    Du hast alles richtig gemacht, wenn du das Teil nur anschraubst und das Becken dann bei seitwärtsbewegung keine Kratzgeräusche (Becken reibt auf Beckenständer) von sich gibt.

    Klanglich keinerlei Einfluss, sehen tut man dank des Filzstoppers eh nichts und das Becken ist geschützt. :great:
     
  17. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 22.02.07   #17
    Der Thread hier war zwar schon totgedacht, aber gibt es Bilder von deiner Variante?
     
  18. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 22.02.07   #18
    das kann man sich doch vorstellen.

    du mußt immer was zum gucken oder hören haben, richtig?

    von der "tesa-um-das-gewinde"-variante mach ich keine photos, funktionieren tut sie aber super und ist wohl das billigste wo gibt.
     
  19. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 22.02.07   #19
    Hmm.. Ich kann mir das aber irgendwie nicht richtig vorstellen, Slowbeat. :confused:


    Limerick
     
  20. jacobunik

    jacobunik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #20
    oh doch es funktioniert so
    nur besser isses doch wenn man "dickere" gummischläuche nimmt (zwecks der dämfung, da der tesafilm so dünn ist das er nur den kontakt verhindert und nicht die keyholes)
    ich weiß du hast den tesafilm nicht nur einmal rund um das gewinde gewickelt *g*

    ich hab zb. einfach elektronik-schrumpfschläuche draufgezogen - pro ständer drei übereinander und die sache passt
    kostenpunkt ca. 20cent pro ständer und 5 min arbeit
     
Die Seite wird geladen...

mapping