Oh Tannenbaums Gmoll

von MarcelHgd, 21.12.04.

  1. MarcelHgd

    MarcelHgd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    24.12.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #1
    tach! Bin ich hier richtig?
    Also ich besitze das Buch Weihnachtslieder 1 von Schott. Da steht bei oh tannen baum folgende Akkorde am Anfang. Auftakt, F, C, Dm, Gm, D, Gm, ...
    Bei dem 1. Gmoll kack ich immer ab. Nun wollte ich mal fragen ob man da auch einen anderen Akkord spielen kann??? Also, statt Gm und evtl D (der ist mnet so wichtig. Kann ihn eigentlich!)!!!
    Danke schon mal!!!
     
  2. LukeSkywalker

    LukeSkywalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    148
    Erstellt: 21.12.04   #2
    Inwiefern "kackst du ab"?

    Kommst du mit den Akkorden nicht klar? Mit den Wechseln nicht?

    Beschreibe doch einfach mal genauer, woran es hakt... :)

    EDIT: Denn viel Auswahl in Sachen Akkorde hast du da wohl nicht.
     
  3. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.12.04   #3
    drück erstmal nur ein G... ohne moll
    wenn du das kannst, das D dazu
    und erst am schluss das B

    besagte Stelle muss halt immer wieder geübt werden, dann wirds schon ;)
     
  4. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 22.12.04   #4
    Wie spielst du's denn bzw. wie sind die Melodietöne? Ggf. kannst du ja auch das Voicing ändern, wenn es die Umstände erlauben. Beispiel: Du spielst Dm als a-d-f, dann kannst du Gm als b-d-g spielen.

    Gruß,
    Jay

    Edit: Ach ja, wär im Spieltechnikforum besser aufgehoben. ;)
     
  5. MarcelHgd

    MarcelHgd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    24.12.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #5
    Ich schaff den wechsel niocht. Also es geht ja:
    F C Dm Gm D Gm
    c fff gaaa und dann kommen die wechsel :(
     
  6. LukeSkywalker

    LukeSkywalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    148
    Erstellt: 22.12.04   #6
    Wenn ich dich richtig verstehe, sieht es also so oder so ähnlich aus:

    Code:
    c    f  f f     g a  a a    a  g  a b   e  g   f
         F          C Dm           Gm D Gm     C7  F
    
    Da würde ich es wirklich mit anderen Voicings probieren (Noten und Fingersatz für links):

    F: c f a mit 5 2 1
    C: c e g mit 5 3 1
    Dm: d f a mit 4 2 1
    Dann wechseln auf 5 3 1
    Gm: d g b mit 5 2 1
    D: d fis a mit 5 3 1
    Gm: wie oben
    Evtl. wechseln auf 4 2 1
    C7: c e g b mit 5 3 2 1
    F: c f a mit 5 3 1

    So würde ich es zumindest spielen.

    Du könntest aber auch den D weglassen. IMHO stört es nicht unbedingt, wenn er fehlt.

    Probier' es einfach mal aus. Vielleicht klappt es ja. :)

    EDIT: Oder du lässt die Melodietöne in den Akkorden weg.

    Klingt auch ganz nett. ;)
     
  7. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.12.04   #7
    wenn luke das richtig notiert hat: dito :)
    D kann man vergessen

    oder hast du probleme mit der stimme in der rechten hand? nö - du redest immer von akkorden. Bin mir aber grad nciht mehr so sicher ;)
     
  8. Shaker

    Shaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    12.06.08
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #8
    Also ich würde das einfach ein wenig üben,
    und eben verschiedenes Voicing ausprobiern...

    Das D würde ich persönlich nich weglassen,
    gibt dem Lied nochmal nen besonderen Kick,
    irgendwo ;-)

    Was ich nich ganz versteh ist, wieso du beim ERSTEN Gm probleme hast...
    die hätte ich wohl eher beim zweiten....aber lassen wir das...

    Also ich würde mal versuchen das erste Gm als C zu spielen,
    das hört ein Nichtmusiker wohl auch nich...
     
  9. LukeSkywalker

    LukeSkywalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    148
    Erstellt: 23.12.04   #9
    Klar, aber zumindest ist es nicht so schlimm, wenn man ihn weglässt... ;)
     
  10. Shaker

    Shaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    12.06.08
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #10
    nö das sag ich ja nich ;)
     
  11. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.12.04   #11
    ich würde sagen, so lange üben bisses klappt. gm wirst du sicherlich mal wieder brauchen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping