Ohmzahl unterschreiten?

von frama78, 16.04.08.

  1. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.727
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 16.04.08   #1
    Hallihallo,

    ich habe mal wieder eine Frage. mein Brunetti Maranello hat einen eingebauten 16 Ohm Speaker. Nun kann ich noch eine Zusatzbox mit ebenfalls 16 Ohm anschließen, wobei der interne abgeschaltet wird.

    Jetzt möchte ich den Amp mit meiner 2x12er Box spielen. Diese hat aber leider nur 8 Ohm. Bei einen Röhrenamp darf man ja nicht die Last unterschreiten, aber ich meine gehört zu haben, dass es im bereich 8-16 ohm nichts ausmachen soll, derweil sich die last sowieso ändert, je mehr oder weniger man anschlägt, bzw laut/leise spielt?!?

    Kann ich, ohne einen Schaden befürchten zu müssen, den Amp auch mit 8 Ohm betreiben?


    Sorry falls es unhöflich klingen sollte: ich bitte nur um antworten von leuten, die sich auskennen! ich habe keine lust, dass meine endstufe abraucht:)
     
  2. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 16.04.08   #2
    Nein.

    Unteranpassung --> NEIN; Überanpassung --> JA

    Lg Stefan :)
     
  3. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 16.04.08   #3
    Die LAST ändert sich nicht (du änderst ja die Box nicht), aber die Belastung der Endröhren. Ich kenne den Verstärker und dessen Schaltungskonzept nicht, aber ich würde sagen, wenn du LEISE spielst, dann kann das gutgehen, wenn du laut machst, dann dürften die Röhren nicht besonders lange leben...

    MfG OneStone
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 16.04.08   #4
    ich kenne jetzt nicht genau die Schaltvariante/Lötanleitung
    aber es müsste normalerweise möglich sein, die Speaker so umzulöten, dass die eben 16 Ohm Impedanz hat. ich meine auch, dass letztens erst einer so ein schaltbild gepostet hat. einfach mal suchen, vllt. kann auch ein anderer (der in Physik fitter ist wie ich ;) ) noch was dazu sagen

    ansonsten schließ ich mich den vorrednern an,
    bzw. ich würde es nicht mal ausprobieren, auch nicht leise
    dafür hätte ich wohl zuviel schiss
     
  5. Lordii

    Lordii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    570
    Erstellt: 16.04.08   #5
    Nein, das wird wohl nichts. wenn er eine 2x12er mit 8 Ohm hat, dann sind entweder zwei 16 Ohm Speaker parallel verkabelt oder zwei 4 Ohm Speaker seriell. Mit beiden versionen kann man nicht auf zusammen 16 Ohm kommen, das geht leider nicht ;)
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 16.04.08   #6
    gut, die beiden 16 Ohm-Speaker die zu 8 Ohm werden leuchten mir ein,
    warum kann man die beiden aber nicht zu 16 Ohm zusammenschalten?
    ich denke hierbei an z.B. an die Marshall 1960 Box.
    die hat 4 Speaker a 16 Ohm
    möglich ist 1 x 16 Ohm, 2 x 8 Ohm und 1 x 4 Ohm
    warum geht das dann bei ner 212er nicht?
    bitte nicht steinigen, ich bin halt in puncto physik nicht sonderlich bewandert, möchte aber wieder mal was dazulernen ;)
     
  7. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 16.04.08   #7
    wenn man 2 speaker parallel verschaltet halbiert sich die impedanz. bei serieller verschaltung verdoppelt sie sich.

    1 und 1 zusammen gezählt und frage selbst beantwortet ;)
     
  8. Lordii

    Lordii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    570
    Erstellt: 16.04.08   #8
    ganz einfach zum Ausrechnen:

    Parallel geschaltet ergibt sich für Speaker diese Formel: Gesamtwiderstand = 1 / ((1 / R1) + (1 / R2) + ... + (1 / Rn))
    Seriell werden die Widerstände einfach addiert.

    Hier zum nachvollziehen ;)
    Beispiel für 4 parallelgeschaltete Speaker mit 16 ohm:
    Rges = 1 / ((1 / 16) + (1 / 16) + (1 / 16) + (1 / 16))
    Rges = 1 / (4 / 16)
    Rges = 1 / (1 / 4)
    Rges = 4 Ohm

    Edit: Die Formal wirkt natürlich hier ein wenig lächerlich, ist aber auch für Speaker mit verschiedenen Impedanzen und Lautsprecher mit einer ungeraden Anzahl an Speakern anwendbar, da kommen dann nämlich nicht mehr so schöne Zahlen heraus.
     
  9. chapter-Stevie

    chapter-Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    172
    Erstellt: 16.04.08   #9
    ich würde die Box auch nicht unbedingt anklemmen.. und wenn, dann nicht laut spielen aus den o.a. Gründen....
    Die Endstufenröhrn dürften schneller heißer werden, als erlaubt, und dabei auf der Strecke bleiben.

    Also besser sein lassen, und 16Ohm Box suchen.....
     
  10. frama78

    frama78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.727
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 16.04.08   #10
    hmm...ok. schade. trotzdem vielen dank an euch:)

    EDIT: ich könnte die 2x16 ohm doch dann auf 32ohm verkabeln? dann hätte ich ein "positives missmatch", oder?
     
  11. Lordii

    Lordii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    570
    Erstellt: 16.04.08   #11
    Von der Verkabelung geht das, klar. Aber ob der Amp das mitmacht, da habe ich keine Ahnung, das muss jemand anderes sagen.
     
  12. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 16.04.08   #12
    Hy,

    der Maranello lässt sich sicher nur mit einer 16 Ohm-Box betreiben.

    Das steht nicht umsonst klar in der Anleitung und das Fehlen von Ausgängen mit anderen Impedanzen bzw. der einsame 16 Ohm Ausgang sprechen doch eine klare Sprache ;)

    unten die Verschaltung aus der Anleitung...

    LG
    RJJC
     

    Anhänge:

  13. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 16.04.08   #13
    2x12er mit zwei 8 Ohm Chassis gibts bei denen also nicht...
     
  14. frama78

    frama78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.727
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 17.04.08   #14
    hmmm...jetzt hab ich aber nochmal ein weiteres problem. ich habe hier zwei eminence the wizzard. kann mir bitte jemand sagen, wo die jungs die ohmzahl eingestanzt haben?!? ich finde auf dem ganzen chassis keinerlei kennzeichnung....:rolleyes:
     
  15. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 17.04.08   #15
    Entweder auf der Homepage schauen oder mittels Multimeter nachmessen - falls du eins hast.
     
  16. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 21.04.08   #16
    Du kannst ja alternativ einen der beiden 16 Ohm Lautsprecher abklemmen, dann hat die Box nur noch 16 Ohm... Allerdings sieht sie dann nur noch aus wie eine 2x12... ;-)
     
  17. frama78

    frama78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.727
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 21.04.08   #17
    vielen dank für die mehr oder weniger hilfreichen tips;)

    also, ich lass das etzt einfach. hab mir noch zwei weitere schüsseln und ein gehäuse für nen AC30 besorgt. jezt hab ich halt eine 2x12er box für meine tops und ein maranello im vox-pelz. :)
     
  18. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 21.04.08   #18
    gabs hier nicht mal nen gepinnten thread zum thema impendanz bei dem gesacht wurde das man bei transen die mindest impendanz einhalten muss und je höher man drüber geht nur leiser wird und bei röhren eine überanpassung eigentlich sogar schlimmer ist als eine unteranpassung ?
    afaik isses nämlich bei röhrenamps ne ganz dumme idee seinen 4 ohm ausgang an ne 16 ohm box zu hängen.
     
  19. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 21.04.08   #19
    Naja, ein bisschen Spaß muss doch auch sein, sonst ist das Leben doch so langweilig... Hoffe du nimmst mir das nicht übel ;-)
     
  20. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 21.04.08   #20
    Erstmal eines: Es heißt Impe_danz und nicht Impendanz (Das ist von den Foren-Schreibfehlern Top 10 wahrscheinlich Platz 2 , wobei Platz 1 an Standard geht, sagt mir mein Gefühl :D ). Aber egal.
    Es hat ihm hier keiner geraten, seinen Verstärker um den Faktor 4 fehlangepasst zu betreiben. In der Regel führt aber auch das nicht zu Problemen. Nur in seltenen Fällen brennt der Verstärker aufgrund von Instabilitäten ab. Daran ist aber dann der Verstärker selbst schuld und nicht die Fehlanpassung.

    MfG OneStone
     
Die Seite wird geladen...

mapping