Oktava

von Melbourne, 27.05.06.

  1. Melbourne

    Melbourne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    26.09.14
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #1
  2. understood

    understood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 27.05.06   #2
    Hallo,

    ich habe ein Paar MK-012 hier bei mir und bin für den Preis absolut zufrieden. Sie klingen untenrum etwas zu kräftig und haben nicht so überspitzte Höhen wie die SP C4. An Acc. Gitarre, Harfe und diversen anderen Instrumenten setze ich sie gerne ein.
    Man muß halt aufpassen, daß man nicht die aus China bekommt, di es mal eine Zeit beim großen T gab. Die waren nicht so lecker. Allgemein hört man, daß Oktava eine große Streuung hat. Meine passen gut zusammen und das sogar, obwohl ich sie nicht als matched pair erworben habe.

    So long...
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.654
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 28.05.06   #3
    Das sind recht ordentliche Kleinmembrankondensatoren. Ich ziehe in der Preisklasse (wenn nur Niere gebraucht wird) die MXL 603 vor. Auch als matched pair.
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 28.05.06   #4
    Wenn Du auf die verschiedenden Kapseln verzichten kannst, dann guck Dir mal das Haun MBC660L >HIER< an. Dazu noch >diese< Klemme. Absolut geniales Preis-/Leistungsverhltnis. Das Haun ist nicht sonderlich gefärbt, kommt sehr direkt. Eignet sich sehr an acc. Instrumenten oder auch als Chormikro etc.
     
Die Seite wird geladen...

mapping