Oktaver ?

von Chipsey40, 07.10.06.

  1. Chipsey40

    Chipsey40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #1
    Halli Hallo !

    Ich bin auf der Suche nach folgendem Effekt für Vocals:
    (Hoffentlich bin ich hier richtig).

    Ich singe auf einer Gesangsspur einen Part.
    Nun will ich das gleiche nur um 1 Oktave höher
    transporieren und auf Spur 2 setzen. Ist das
    überhaupt so korrekt und welches Gerät oder VST-Plugin
    wird hierzu eingesetzt ?

    Der Hintergrund ist folgender:
    "Lonesome Loser" von der Little River Band.
    Ich habe sofort an einen Okaver gesetzt.
    Ist bei dem Song so etwas im Einsatz, oder funzt die
    zu Beginn des Songs eingesetzte Technik anders ?
    Hört sich im Original auf jeden Fall super an !

    Herzlichen Dank Chipsey40
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 07.10.06   #2
    Mit dem Gesangs-Effektgerät Vx400 von Digitech kannst du dem Eingangssignal über den Parameter 'Pitch' ein Zweitsignal 24 Halbtöne höher (oder auch tiefer) beimischen. Ob das bei der Little River Band in den späten 70ern allerdings auch schon so gemacht wurde, wage ich zu bezweifeln. Afaik haben die Australier noch selber gesungen.....auch die Oberstimme!
     
  3. Chipsey40

    Chipsey40 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #3
    Hallo !

    Danke erstmal für deine Antwort !
    Wie kann man Namentlich diesen Effekt beschreiben ?
    Vielleicht habe ich in eh in meinem VST-Plugins und
    weiss es nur nicht...........besitze zum aufnehmen einen
    BOSS BR-1600. Der sollte ja auch so einen Effekt haben.

    Daher meine 2te Frage.

    Danke im Vorraus Chipsey40
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 08.10.06   #4
    Bei den VoiceLive-Harmonizern von TC-Helicon heißt der verantwortliche Effekt shift. Wie dann ein Preset genannt wird, das diesen Effekt nutzt, hängt von der Phantasie der Marketing-Leute ab. Auf dieser Liste sind die Effekte aufgeführt, die shift benutzen (ab Preset #51), was dir als Beispiel dienen mag.
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 08.10.06   #5
  6. Chipsey40

    Chipsey40 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #6
    Jo, danke auch für die SW-Lösung !

    Ich habe bei meinem BR-1600 auch solche Multi´s
    in denen Pitch-Shifting vorkommt. Klinkt nicht schlecht.
    Singen sollte man dennoch können.................

    Danke Chipsey40
     
  7. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 09.10.06   #7
    ... mit Melodyne auch nicht mehr nötig, dafür aber dann eine Schwe...arbeit. :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping