OLP Gitarre - wer kennt sie?

von GitarrenEd, 14.06.07.

  1. GitarrenEd

    GitarrenEd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #1
    Hi,
    ich war vorhin im Laden und der nette Verkäufer hat mir diese Gitarre empfohlen:
    http://www.musikhaus-hermann.de/catalog/product_info.php?cPath=25_504&products_id=4671
    und dazu den Marshall MG15CDR. Alles in allem 400 Euro, allerdings hab ich bedenken ob der Amp auch wirklich ok ist. Ein Vox DA5 würde sich glaub ich eher lohnen.

    Ich wollt eigentlich wissen was ihr von der Gitarre haltet. Der Verkäufer hat mir was vorgespielt und das hat sich schon ziemlich toll angehört. In der Hand liegt sie auch gut, aber lohnen sich die 300 Euro für die Gitarre? Vielleicht hat die einer und könnte mir seine Erfahrungen mitteilen.

    Danke schonmal

    MfG Eddy

    Edit: Auf dem Foto sieht die nicht so toll aus, aber in echt ist das Design und die Farbe der absolute Hammer!
     
  2. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 14.06.07   #2
    willst du sie bei dem verkäufer kaufen? der hat nämlich nicht mal ahnung von seinem produkt, weil der name nicht stimmt.

    außerdem lügt er, da es keine "MUSIC MAN Qualität und Verarbeitung" gibt, weil die gitarre auch keine music man ist:rolleyes:
     
  3. GitarrenEd

    GitarrenEd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #3
    Ja hatte ich vor, da der Laden bei mir in der Stadt liegt :great:

    er klang eigentlich schon ziemlich professionel als er mir verschiedene sachen erklärt hat ^^
     
  4. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 14.06.07   #4
    Ich habe letztens erst ein review über meine OLP geschrieben: https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren-modelle/212974-review-olp-benji-madden-signature.html

    ist zwar nicht die selbe wie deine aber vielleicht hilft es dir etwas. Und um noch mal auf dem amp zu kommen, meiner meinung nach ist der VOX DA5 besser als der MG15. Durch die amp models und den eingebauten effekten ist er auch gerade für anfänger interessant, da er jetzt auch noch auf 99 € runtergesetzt wurde, ist er ein tolles angebot.:great:
     
  5. GitarrenEd

    GitarrenEd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #5
    Hi,
    danke für das Review, wenn sie sich nachts verstimmt ist es ja net so schlimm, stimmen dauert ja nicht solange nehme ich mal an. Würdet ihr für 300 Euro lieber eine andere Gitarre kaufen?

    MfG
     
  6. SangJin

    SangJin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 14.06.07   #6
    was hast du denn mit der gitarre soundtechnisch vor und was für ansprüche hast du an sie?
    für 300 euro kannst du dich auch mal bei yamaha oder ibanez umschauen die haben in der preisklasse auch gute modelle...
     
  7. GitarrenEd

    GitarrenEd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #7
    ich möchte gerne heavy/power metal mit ihr spielen und vielleicht ein bissle green day. der verkäufer meinte die ibanez's hätten nicht so ein gutes preis/leistungsverhältniss, da die PUs der OLP sonst nur in Gitarren für 400 Euro und mehr vorkommen würden.
     
  8. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 14.06.07   #8
    blödsinn, die OLP PUs sind absolute billigware. typische weicheisenmagnete und eine magnetplatte unter den polepieces. dürften die Ibanez PUs auch haben in dem preissegment, aber da darf man sich keine spitzenware erwarten.
    ich würde sagen, dass Ibanez doch mehr gitarre bietet in dem segment
     
  9. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 14.06.07   #9
    Also meine OLP hat einen sehr guten hb drinnen, ist aber auch eine etwas höhere preisklasse.
    Wenn es doch eine andere sein soll, fällt mir da spontan die hier ein:
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RG-321-MHWK-prx395749891de.aspx
    ist auf jeden fall besser als die von dir genannte OLP

    Diese hier dürfte auch in ordnung sein:
    http://www.musik-service.de/schecter-006-deluxe-sbk-prx395759095de.aspx

    Eigentlich gibt es sehr viele gitarren die in der preisklasse schon etwas bieten, spiel doch einfach nochmal andere an und vergleich sie dann mit der OLP:)
     
  10. SangJin

    SangJin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 14.06.07   #10
    also ich muss auch sagen, habe zwar noch keine olp angespielt,
    aber einige ibanez...
    im rahmen für 300 euro sind die ibanez wirklich gut, verrichten ihr werk so wie sies sollen.
    ich glaube kann jeder ibanezuser bestätigen, hatte eine rg in dem preisrahmen in der hand, vom klang und der verarbeitung her war sie absolut solide und auch für metalsachen zu gebrauchen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping