Omnitronic 1200W Set als Gesangsanlage

von Ragimaus, 07.06.06.

  1. Ragimaus

    Ragimaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    28.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #1
    Grüsse,
    bin neu in diesem Forum, und bevor Ihr mich hier zerstückelt, sage ich gleich, ich habe einige Threads gelesen, und die Frage ist, ob diese Anlage wirklich solch ein Schrott ist, oder nicht.

    http://cgi.ebay.de/1200-Watt-Onmitronic-DJ-Set-Boxen-Verst-Mischp-1200-B_W0QQitemZ7419155592QQcategoryZ96629QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Meine Meinung dazu ist: Besser als keine Anlage.

    Unser Proberaum ist ca 25 QM, Trocken und Schallisoliert.
    Wir spielen hauptsächlich Metall und Punk
    Die Anlage soll nur zum Proben reichen
    Und es wird NUR der Gesang darüber laufen.
    DIe Band besteht aus 2 Gitarren, Bass und Schlagzeug (Die Gitarren laufen über 4X12" Boxen mit Marshall 100W Tops)

    Nun nochmal zum Konsens: Hat wer wirklich Erfahrung damit gemacht?

    Ich weiss das ich für ca.1000 Euro ne wesentlich bessere Anlage bekomme, diese 1000 Euro habe ich aber leider nicht. Wird diese Anlage HÖRBAR sein? Qualität ist nebensächlich.

    Für konstruktieve Hilfe danke ich im Voraus
     
  2. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 07.06.06   #2
    Also ehrlich: es ist der größte Scheiss!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    1) der Powermixer hat nicht 1200W sondern lächerliche 2x200W an 4 Ohm, wobei du davon ausgehen musst, dass diese Angabe auch nicht stimmt, und er in Wirklichkeit noch deutlich weniger leistet.

    2) Wenn du bei Boxen irgendwo das Wort "Piezo" siehst, weißt du sofort, dass sie äußerst mies sind. Die halten nicht länger als ein paar Betriebsstunden, wenn überhaupt. Piezo Hochtöner vewendet man heutzutage nicht mal mehr bei HiFi-Anlagen - und das hat auch seinen Grund!
     
  3. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 07.06.06   #3
    Und das ist noch lange nicht alles:

    Maximaler Schalldruck: 96dB :D
    Bei ner anständigen Billigbox hast du die Leistung bei 1W oder noch weniger...
     
  4. Captain Future X

    Captain Future X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    25.09.06
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #4
    Nein, damit wirst Du nie gegen die anderen Instrumente ankommen!

    Und ja, es ist Schrott. Beim Vocal Workshop gab es mehrere Sänger, die mit solchen Packages angefangen haben und das Geld lieber in eine einzige aktive Box gesteckt hätten, da hat man schon mehr von. Und auch wenn es wie Du sagst "nur" zum proben ist - bei der Probe arbeitet Ihr doch an den Songs, also braucht Ihr auch richtiges Werkzeug.
     
  5. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 07.06.06   #5
    Ich hab das zuerst schlampig gelesen und dachte 96dB/1W/1m.:o

    Das wär ja gar nicht übel gewesen (wobei man davon ausgehen hätte müssen, dass sie gelogen hätten)...

    Aber Max. Schalldruck von 96dB :D :D :D . Da können ja manche Kopfhörer mehr:rolleyes: :eek:
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 07.06.06   #6
    Meine Meinung dazu ist: Besser die 300,- EUR sparen als so einen "Schrott?" kaufen !
    Vermutlich wird man etwas vernehmen können, es stellt sich nur die Frage wie lange !
    Mein Tipp:
    Schicke den Gesang solange über einen der Gitarrenamp´s bis du dir was einigermaßen brauchbares leisten kannst.
    Als Notlösung für den Proberaum sind die hier im Forum oft besprochenen Samson Boxen zu nennen, dazu einen billigen DAP Amp und einen kleinen Mixer, das alles bekommt man schon ab ca. 600,- EUR !
     
  7. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 07.06.06   #7
    http://www.musik-service.de/samson-resound-rs-12-wedge-monitor-prx395743198de.aspx (140€)
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-400-Vintage-prx395741451de.aspx (129€)
    http://www.musik-service.de/behringer-xenyx-502-prx395754408de.aspx (47€)
    Mikrofon (sollen andere empfehlen) 25€
    Mic-Kabel 10€
    Lautsprecherkabel (musst eh selbst bauen, da der Amp gebrückt wird) 10€

    Damit bist du deutlich besser bedient! Die anderen Dinger brennen dir nach einem Monat durch und dann hast du 300€ zum Fenster raus gehauen! Mein Vorschlag hat übrigens deutlich mehr Leistung (500W versus 200W) als das E-Bay Angebot, auch wenn es anders aussieht!
     
  8. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 07.06.06   #8
    Wobei ich bei der Endstufe nicht derartig sparen würde. Wahrscheilich soll später irgendwann eine zweite Box her. Dei DAP P1600 ist nur etwas teurer, hat aber deutlich mehr Leistung.
     
  9. Ragimaus

    Ragimaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    28.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #9
    hmmmm, danke für die ehrlichen Antworten, das macht mir nicht grade Mut....Ham noch nen 50 W Marshall Top(Transe) mit 4x 10 " Box......Ihr meint damit gehts beser?
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 07.06.06   #10
    Besser nicht,aber es geht.
    Auf jeden Fall besser als sich dieses Gerödel zuzulegen.
     
  11. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 07.06.06   #11
    Hab dir doch einen Vorschlag gemacht, der nur unwesentlich teurer ist als der e-Pay Schrott.
    Ist zwar nur eine Box, aber die verseilt das komplette Set in Bezug auf Klang und Lautstärke.
    Wenn du beim Amp noch 100€ drauf legst http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-1600-prx395719518de.aspx, ist das Ding sehr zukunftssicher, du kannst es erweitern und hast dann nicht für 300€ Equipment rumstehen, das nicht mehr zu gebrauchen ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping