Online antesten ...?

von Waldgnurpf, 30.08.04.

  1. Waldgnurpf

    Waldgnurpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    26.08.12
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #1
    Hy!
    Ich bin grad auf nen dummen gedanken gekommen!

    Eigentlich könnte man ja in irgenteinem online store ein gerät kaufen , es testen und mit dem 14tägigen rückgaberecht wieder zurück schicken und sein geld wieder bekommen...
    aber irgentwie passt das ja net zusammen , da muss es doch nen haken geben ...

    (Mal abgesehen vom schlechten gewissen nacher )
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.08.04   #2
    klar gibts den, er heißt "porto" :)

    Möchtest du, dass ich dich mit diesem niedlichen kerlchen bekannt mache? :)
     
  3. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.08.04   #3
    ja aber das porto musst du ja nur einmal bezahlen oder? also 10€ für 2 wochen antesten is doch ma okay ... :D
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.08.04   #4
    wär mir jetzt eigentlich zuviel, wenn ich ganz ehrlich bin :>

    ausserdem regen sich manche Läden dann doch empfindlich auf, wenn der Gitarre was minimales zugestoßen ist, und wenn dir der Gurt runterschlappt, haste dann halt mal ganz schnell ein finanzielles Problem :>
     
  5. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 30.08.04   #5
    aber wenn man die gitte derstmal da hat und auch schon bezahlt hat... naja das motiviert nicht grade zum zurückgeben... ich denke dass genau das der punkt ist weswegen es für die onlineshops nicht nachteilig ist.
     
  6. SchmuckerJamer

    SchmuckerJamer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.05.05
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.08.04   #6
    vorallem entscheiden DIE (Verkäufer) ob die Gitarren durch dein Antesten und Begutachten Wert verloren hat.
    Hab keine Erfahrung damit aber ich glaube das ist auch ein Haken
     
  7. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 30.08.04   #7
    Ich glaub der Haken an der Sache ist, das du das vielleicht ein paar mal machst! Wenn der Verkäufer dann merkt, das du sein Geschäft als Mediathek für Gitarren verwendest, dann wird der sich schon was überlegen.....
    Auf jedem fall ist das nicht die feine englische Art, denn dder Laden kann die Gitarren dann nicht mehr als neu sondern nur noch als Retour verkaufen und die Gewinnspanne schwankt. :frown:

    Ich hab kein Musikgeschäft, aber ich finds trotzdem nicht in Ordnung. Geh in den LAden und spiel da!
     
  8. Smoked Illusion

    Smoked Illusion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    15.08.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #8

    Richtig, aber auch wieder nicht ganz zutreffend. Wer kümmert sich um sowas? Mein Effektgerät das ich hier habe, is auch n Ausstellungs und Teststück, Preisnachlass gabs deshalb keinen.

    Ich weiss, dass bei PC Hardware, die vom Service als defekt ausgebaut wurde, eingeschickt wird, und dann mit ihr ein paar Tests durchgeführt werden. Wenn diese kein Ergebniss bringen, das als defekt entlarvt, geht die Hardware wieder zur Produktionsstelle und wird eingebaut. Der kUnde kriegt davon nix mit.


    Also im Laden anspielen würde ich sagen, is die bessere Möglichkeit. Is kein großer Act, und du kaufst keine Katze im Sack, hast kein Porto, kannst vor Ort reklamieren, und minimierst Probleme danach :)
     
  9. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.08.04   #9
    mal abgesehen davon muss man bei läden manchmal sehr lange warten bis ein instrument geliefert wird, dass ist einfach zuviel aufwand für n bisschen austesten
     
Die Seite wird geladen...

mapping