Openair - Bühne aufbauen??

von niethitwo, 07.07.04.

  1. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 07.07.04   #1
    Hallo!

    Ich soll mal wieder für ne schulveranstaltung was machen. dieses mal openair.

    Wie kann ich da jetzt ne Bühne bauen??

    Des ganze ist auf unebenem Boden, vor der schule.

    Das ist ne sitzbank und ein weg, unterschiedliche höhe.

    soll ich da so bühnenbauteile mieten??
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.773
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 07.07.04   #2
    das ist ein ganz heikles Thema - schon mal wegen der Haftung. Ich rate dir zu einem professionellen Vermieter, der das Ding dann auch aufbaut.
    Wird aber nicht billig.
    Aus unserer Erfahrung heraus: 6x8 Meter große Bühne mit Überdachung kostet ca. 1300 Euro für 1-2 Tage.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.07.04   #3
    da verleiher ja immer so gerne 10% vom neuwert der sachen nimmt, musst du halt sehen.

    ein podest 1x2 meter kostet ungefähr 250€ im einkauf
    aber mit 2qm kommt ihr ja bestimmt nicht hin :confused:
     
  4. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 09.07.04   #4
    Moins,

    eine weitere Möglichkeit: Frage bei örtlichen Gerüstbaufirmen nach. Da gibt es Arbeitsplattformen, welche beliebig kombinierbar mithin in allen möglichen Größen aufbaubar sind und die sollten technisch keine Probleme machen. So wird es bei unseren Dorf- und Sportfesten regelmäßig gemacht. Preislich sollte über Sponsoring eigentlich immer was gehen, da die Firma Ihre Bautafeln regelmäßig anbringen.

    kind regards

    Uwe
     
  5. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 09.07.04   #5
    Ok, Schulveranstaltung und wenig Knete.
    Aber: Sicherheit geht vor allem anderen (gerade mit Kurzos aussenrum) - deshalb sollten zwecks Sicherheit alle einschlägigen Vorschriften für Elektrik, Hebezüge, Brandschutz, etc. (BGV C1, BGV A1, BGV A2, VDE, VStättVo,...) beachtet und eingehalten werden.

    Ich würde vorschlagen Du machst das dem Veranstalter klar und überlässt sowas wie Bühnen- Tower- und Trussaufbau wie auch Elektriklegerei am allerbesten einem Profi (augebildeten Veranstaltungstechniker) der sich damit auskennt.

    Ja, es muss nix passieren bei einer Bastelbühne, aber wenn, dann bist Du mal so richtig der A*sch

    ciao,
    Stefan
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.773
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.07.04   #6
    das hatten wir auch schon: sieht unter Umständen richtig versaut aus - weil z.B. vorher Gipserarbeiten mit durchgeführt wurden, der Aufbau gestaltet sich ohne Mithilfe eines Gerüstbauers beinahe unmöglich, und umsonst ist es in der Regel auch nicht.
    Mittlerweile steht für unsere Veranstaltungen fest: nur noch mit professioneller Bühne vom Bühnenverleiher (bei uns z.B. Aufbaugilde). Die Kosten werden bei einem Fest üblicherweise umgelegt, da ist es dann nicht so drastisch. Aber das hat Hand und Fuß.
    Vom Bühnen-basteln sind wir komplett weg - eine Höllenarbeit für eine halbe Armada von Leuten - und ist erst nicht so doll.
     
  7. Kai

    Kai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    13.08.05
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #7
    Woher hast Du denn diese Weisheit??? Diese Margen sind mir in meinen 14 Jahren Tätigkeit in der Branche noch nicht vorgekommen.
     
  8. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.07.04   #8
    ok, bühne ist geklärt, wir kriegen Bühnenplattformen mit jeweils 2m², 16 Stück. die gleichen wir mit holz in der höhe aus, sie sind sowieso gob in der höhe verstellbar.


    Jetzt hab ich noch ne Frage:

    wir haben eine Spitze von 1000 Besuchern geschätzt (können gut auch mal mehr sein!!!)

    wir haben

    Dynacord Powermate 1000 2x 500W @ 8Ohm
    Boxen so weit ich weiß 2x 400W @8Ohm
    und kriegn noch zwei Boxen von unserer SMV

    Monitorsystem wird gemietet.

    Mein Problem ist: als sitzplatz für die zuschauer soll eine straße dienen.
    das heißt, wir haben einen langgezogenen Platz zum beschallen.

    soll ich da jetzt nochmal 2 Boxen dazumieten, damit ich mehrere verteilen kann, dann müsst ich die anderen net so aufdrehen, und die leute, die dort in der nähe sitzen kriegen auch noch das kit, was ihr nebensitzer sagt.
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 10.07.04   #9
    @ niethitwo:

    Hi,
    sagen wir mal so, die vorhandene PA
    reicht bei openAir für ca. 50 - 100 Leute, sofern keine Konzertpower gefordert ist und das auch nur im Nahfeld.
    Ihr seit sicherlich am besten beraten Euch mit einer örtlichen Beschallungsfirma kurz zu schließen, und von denen die Beschallung zu mieten !
     
  10. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.07.04   #10
    also es soll ja kein rockkonzert werden....

    da es eine "Hocketse" werden soll, also die Leute untereinander Gespräche führen können sollen, müssen wir aber auch nicht so laut sein!

    aber du hast schon recht, 1000W sind schon mager!

    ich werd mal die anlage am mittwoch vor der schule kurz aufbauen, zum test, ob unsere monitorbox tut....dann werd ich ja sehen, obs laut genug ist. oder besser gesagt: hören.
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 12.07.04   #11
    Vorschlag: statt ein Monitorsystem zu mieten, nehmt einfach das vorhandene Material als Monitoring und mietet die Front zu. So wir ein Schuh draus.

    Selbst für leise Hintergrundbeschallung wird das mit dem beschriebenen Material nichts, wenn wirklich 1000 pax kommen sollten.

    Jens
     
  12. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 12.07.04   #12
    wir echnen mit 1000 Leuten spitze. es kann sein, das davon mal 100 leute noch irgendwo im schulhaus rumgeistern.

    heut hat uns unser Rektor liebevoller weise mitgeteilt: mieten is nicht!

    des heißt, wir dürfen komplett mit unserem Material auskommen! Toll, ne??

    wir haben:
    2x400Watt Boxen @ 8Ohm
    2x 200Wattboxen @ 8 Ohm
    Und den 2x250W@8Ohm PowerMixer.

    die leute werden wohl sehr dicht gedrängt auf ihren bänken hocken, wir sollen nur leise baschallen. das sind die facts.

    vielleciht kriegen wir von unserer SMV noch Endstufe/bzw. nen weiteren Powermixer.

    Hilft das was??

    Ich mein, die Boxen sind ja auch net wirklich riesig!

    Unsere Monitorbox is auch kaputt, und selbst da dürfen wir keine dazumieten.

    Ach sist doch alles schei..e
     
  13. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 12.07.04   #13
    Frag mal bei Deinem Rektor nach, ob er wenigstens 'ne offizielle Spendenquittung ausschreibt, dann kann ich Euch vielleicht mit ein bissel Material weiterhelfen (2xZeck 15/3 plus QSC 850) - Transport wäre Euer Ding (das Material steht in Tübingen) und wir müssten die Termine genau abstimmen (nächsten Samstag/Sonntag z.B. brauch ich das Zeug selber). Allerdings: wenn irgendwas abraucht gehts auf Eure Kappe (Haftpflicht).
    ciao,
    Stefan
     
  14. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 12.07.04   #14
    Er hat definitiv nein gesagt, und Tübingen wär sowieso n bissle weit weg.

    Naja.

    Wir haben uns jetzt im Rektorat lautstark ausgedrückt: wenns Proteste gibt, dass man nix hört, ist die Schulleitung schuld.

    wir werden nur dienst nach vorschrift schieben.

    ist zwar nicht nett, aber: die sind ja auch nicht nett zu uns!

    mir reichts langsam. bin ich froh wenn ich in den sommerferien mein praktikum als Lichttechniker mach :) keine Lehrer, die stress amche "lern dies, lern das"

    sondern endlich mal was, was sich auch lohnt zu lernen ;)

    alleine die location ist schon sooo schlecht gewählt, ... das gibts nicht!
     
Die Seite wird geladen...

mapping