Optimale Gitarrenaufnahme?

von MindsOfSoul, 17.10.05.

  1. MindsOfSoul

    MindsOfSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    6.11.05
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #1
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem...
    Immer, wenn ich meine Gitarre auf PC aufnehme, klingt es sehr verwaschen und nicht wirklich direkt...(zumindest beim Verzerrer)
    Ich arbeite mit folgendem:
    Gibson Les Paul Studio, Zoom 505, Mackie-Mischer Dfx 12-

    Heißt also: Gitarre ins Zoom,Zoom in Mischer,Mischer in PC...
    Was ich feststellte ist, dass ,wenn ich ohne Mischer in den PC gehe,zu wenig Druck da ist-nur- so wie jetzt macht es den Gesang tot und klingt auch so nicht wirklich prickelnd :(
    Oder liegt es am Zoom? Spiele ja eh mit dem Gedanken, mir das AX 3000G zu holen...

    Hat da jemand n Tip? Wie nehmt Ihr denn Eure Gitarren auf?

    lieben Gruß erstmal
     
  2. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 17.10.05   #2
    ich nehme meine gitarren so auf:
    http://www.bandido-music.ch/Guitar_MIX.htm ;)

    wenn dir der sound einer simulation nicht gefällt musst du es anders probieren!
    ich kenn die beide geräte nicht! hatt nur mal den v-amp und war mit den resulataten auch nicht wirklich glücklich!
    hatt das zoom überhaupt ein ampsimulation? das korg ja!
    vielleicht wirst du glücklich!;)
    gruss
     
  3. MindsOfSoul

    MindsOfSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    6.11.05
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.05   #3
    ok-danke erstmal-also ist es wenig sinnvoll über lineIn reinzugehen? dachte immer, es wäre die sauberste Lösung...
     
  4. ehemaliger012

    ehemaliger012 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 19.10.05   #4
    ich hatte auch mal so ein zoom effekt gerät...

    es ist natürlich geschacksache aber mir hat der sound nicht so gut gefallen.. und ich glaube wenn du einen guten v-amp hättest würde es dir auch besser gefallen...
     
  5. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 19.10.05   #5
    Zuerst mal die Zerre runterdrehen beim Recorden sonst verwäscht es zu schnell und dann mitm EQ mal durchsweepen und die Frequenzen rausziehen die dir nicht gefallen. Und dann das ganze doppeln und den EQ vielleicht etwas anders einstellen.
     
  6. ehemaliger012

    ehemaliger012 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 19.10.05   #6
    und noch beim aufnehmen doppeln...
    das heisst 2 mal das gleiche aufnehmen... vielleicht auch mehrmal.. musst du probieren...

    effekt: harmonizer ist auch kuhl auf den gittaren... macht ca. das selbe wie der doppler effekt...

    weiters kannst du auch versuchen die aufgenommene gitarre nochmal aufzunehmen... lineout beim mischpult in den z.b marshall vollröhren amp und dann nochmal aufnehmen...
     
  7. MindsOfSoul

    MindsOfSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    6.11.05
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.05   #7
    ui, lieben Dank erstmal- da bin ich ja noch weit von meinem Ziel entfernt...
    was könntet Ihr mir denn empfehlen? sollte nicht metal-lastig sein...suche eher was für glasklaren Soli-Sound (verzerrt aber eben sauber:-) )
    Sollte auf jeden Fall auch Live-tauglich sein, und nicht über 1000€ kosten...
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.10.05   #8
    Öhm, was suchst Du denn jetzt eigentlich:confused: Einen Multieffekget inklusive guter Amp/speakersimulation, wie z.B. POD Xt Live oder VOX Tonelab SE?
     
  9. MindsOfSoul

    MindsOfSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    6.11.05
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.05   #9
    tja-also ich bin eben auf der Suche nach einem guten Sound (wer nicht) :-)

    und nun habe ich mich eben schon mal mit dem ax 3000G beschäftigt und bin von dem Sound sehr angetan-
    nur brauche ich ja weiterhin auch nen guten Verstärker und nen pre-amp...eben auch für die Live-Auftritte
    bin auch in Sachen Gitarrenequipment kein wirklicher Profi, und bin froh, hier doch professionelle Tips aus Praxiserfahrung zu bekommen, als wenn ich in nen shop gehe, und den Verkäufer sabbern sehe ;-)
    Vielleicht ein hohes Ziel, aber was mich eben immer noch schwärmen lässt ist der Soli-sound von Pink-Floyd- Comfortably Numb von der Momentary Laps of Reason :-))
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 20.10.05   #10
    Im AX3000G sind doch etliche Preamps gemodelt drin, also brauchst Du keinen zusätzlichen Preamp (oder gefallen Dir die Sounds des AX doch nicht?).
    Im Prinzip würde Dir eine Endstufe und Gitarrenbox/en reichen. So könntest Du Dir eine feine Röhrenendstufe und eine gute 4x12er-Box holen. Aber da fragst Du am besten in den entsprechenden Gitarre-Foren nach oder benutzt am besten erstmal die Suchfunktion in diesen Foren.

    P.S.: Ein Gitarrist , mit dem ich befreundet bin, spielt über ein AX1000 in ein 100W Transistor-Bass-Topteil und ein 12-Zoll-Gitarrenbox und bekommt ganz hervorragende Sounds dabei heraus (v. a. weil er eben auch sehr gut Gitarre spielt).
     
  11. MindsOfSoul

    MindsOfSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    6.11.05
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.05   #11
    ok-danke- also nur noch n vernünftigen Verstärker...
    das gibt mir Mut :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping