Opus 53 am Flügel?

von rumbaclave, 01.10.07.

  1. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 01.10.07   #1
    Über das Opus 53 liest man ja viel Gutes z.B. beim Einsatz als Overhead-Mikrofon. Ist das Teil auch brauchbar für die Abnahme eines Flügels? (Jazz, hauptsächlich live).

    mfg
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 01.10.07   #2
    Brauchbar auf jeden Fall. Alles weitere hängt von deinen Ansprüchen ab. Du wirst es hören und denken: "Super!". Dann wirst du das MCE-930 hören und denken: "Eine Offenbarung!". Ist nur die Frage, ob dir die Offenbarung das Geld wert ist. ;)
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 01.10.07   #3
    noch wichtiger als das Mikrofon selber ist die Positionierung der/des Mikros
    probiere verschiedene Stellungen, Winkel und Abstände aus
    2 Stk. bringen ein noch besseres Ergebnis
     
  4. rumbaclave

    rumbaclave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 01.10.07   #4
    Ja, zwei Stück wollte ich auf jeden Fall verwenden, daher ist mir der Stückpreis auch nicht ganz unwichtig, weil ich ja zwei davon anschaffen will.

    mfg
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 02.10.07   #5
    Eine Alternative in der Preisklasse sind noch die MXL 603, wenn es sie wieder gibt.
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.10.07   #6
    Den Diagrammen nach sollten die Opus 53 stärker gerichtet sein als die MXL. Wäre vielleicht auch noch interessant...
     
  7. rumbaclave

    rumbaclave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 02.10.07   #7
    Die stärkere Richtwirkung ist live vermutlich recht geschickt, damit da möglichst NUR Flügel drauf ist.

    mfg
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.10.07   #8
    Jo und nicht die Nieten im Ride :)
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 05.10.07   #9
    Als Mittelweg zwischen dem Opus und dem MC-930 läge Bsp. das Haun MBC-660L >HIER<. Dazu noch die Spinnen oder ggf. einfache Klemmen. Klamglich nicht ganz so smooth wie die Beyerdynamics, eher kühl aber sehr direkt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping