Opus 65 oder TG-X 50 ?

von dragon666, 14.03.06.

  1. dragon666

    dragon666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 14.03.06   #1
    Hallo,kann mir jemand den Unterschied zwischen dem Opus 65 und dem TG-X 50 erklären?
     
  2. knopfy

    knopfy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #2
    Wenn Du mir sagst, welche mikros das sein sollen???
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.03.06   #3
  4. dragon666

    dragon666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 14.03.06   #4
    Beide Mikros sind Bassdrummikros von Beyerdynamic.Das Opus 65 ist (glaub ich)der Vorgänger vom Opus 99 und das TG-X 50 sieht genauso aus ,aber gibt es Unterschiede?
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.03.06   #5
    Beyer Dynamic OPUS 65 & TGX50MkII instrument mic:
    Dynamic hyper cardioid instrument microphone. Neodymium magnet. Exceptional gain-before-feedback. Suited to kick drums, floor toms, congas and timpani. Freq response 15Hz—18KHz. OPUS65 RRP $469, now only $360. TGX50MkII RRP $439, now only $305.


    mehr weiss ich auch ncht
     
  6. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    4.166
    Erstellt: 15.03.06   #6
    Moin,

    es gibt einen Unterschied!. Beide haben das gleiche Gehäuse und System. Das OPUS 65 hat eine zusätzlich spezielle Entzerrung (Filter) für die Bassdrum. Diese war im TG-X 50 noch nicht vorhanden. Das Opus 65 ist also für die Bassdrum die bessere Wahl.

    Gruß Mikroguenni
     
  7. dragon666

    dragon666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 15.03.06   #7
    Vielen Dank,auf DICH ist immer Verlass!!!
     
  8. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    4.166
    Erstellt: 15.03.06   #8
    Danke für das Lob, allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob das Filter zumindest bei den letzten TGX 50 nicht doch schon eingebaut war.
    Was sagt Bernd Neubauer dazu?

    Gruß Mikroguenni
     
  9. Bernd Neubauer

    Bernd Neubauer Offizieller Beyerdynamic Application Engineer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    894
    Erstellt: 16.03.06   #9
    Hallo zusammen,

    also es gab beim TG-X 50 eine MK II Version, in der das Filter auch schon eingebaut war, welches später dann im OPUS 65 mitübernommen wurde. Beide Mikrofone sind nicht mehr im Lieferprogramm und wurden durch das OPUS 99 ersetzt.

    Liebe Grüße

    Bernd
     
Die Seite wird geladen...

mapping