Orange Amp Echo-Loop

von Humming bird, 30.05.06.

  1. Humming bird

    Humming bird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #1
    Hey Leute!

    Ist der Loop an Orangeamps nur für Echo oder allgemein für Modulationseffekte?
    Muss es noch ausprobieren, aber bin zurzeit im Büro...:mad:

    Vielleicht weiss es gerade jemand!??
     
  2. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 30.05.06   #2
    allgemein für alle Modulations- und Zeit-Effekte...
    aber der Pegel den du da brauchst für nen Guten Sound liefert leider nicht jedes FX-Gerät!

    musste ausprobieren wies bei dir geht!
     
  3. Humming bird

    Humming bird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #3
    hey tibor!

    Danke für deine Antwort!
    Sollte eigentlich gehen, benütze 19" wie auch analoge Geräte...sollte schon gehen und ansonsten gibt es auch noch preamps!!:)
     
  4. FlyingAndi

    FlyingAndi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 31.05.06   #4
    Zumindest bei älteren Orange Amps ist der Effekt Loop gar kein echter Loop und macht mit vielen Effektgeräten Probleme.
    Er besteht soweit ich weiß eigentlich nur aus zwei Punkten, die parallel zum Signalweg abgegriffen sind. Wenn ich mit nem externen Preamp da rein gehe, macht es keinen Unterschied ob ich den send oder return benutze.

    Andi
     
  5. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 01.06.06   #5
    wie wir sehen ist beim Orange der FX Loop parallel angelegt genau wie bei vielen anderen Amps...
    das Problem sind die 100KOhm Widerstände die erst mal "überwunden" werden müssen...und die fehlende Buffer Röhre (oder Transistor)
     

    Anhänge:

  6. Humming bird

    Humming bird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #6
    Hey Tibor!!
    Kann ich da meine modulierende Effekte trotzdem einschlaufen, oder ist das ein Problem?Wäre schade!!

    Wie meinst du müssen überwunden werden??
     
  7. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 08.06.06   #7
    ich hab bei mir festgestellt..wenn die Effekte "laut" genug sind ist alles O.K. ...ansonsten wird der Amp halt etwas leiser...(und uch etwas dumpfer...kam mir zumindest so vor...)

    gerade alte Effekte gingen immer gut:
    z.b.
    - die komplette Electro Harmonix Reihe (bis aufs Muff..weil das gehört vor den Amp)
    - die alten Ibanez Teile (also Flanger und Chorus)
    - H&K Tubereflex
    - alte Echogeräte (Binson,Roland,Eko,Dynacord und alte Czechische)

    Probleme gabs bei:
    - Behringer VAmp2
    - Zoom Multieffektboards (1010-4040,505 ,606 etz.)
    - Boss Multieffektbretter
    - Korg Multieffektbretter

    unser Drummer meinte das liegt an der "XXX???" Ohmigkeit...

    in dem Orange Field Guide gabs mal ne Anleitung für den Umbau auf nen Seriellen FX Weg...war auch nicht groß schwierig...habs trotzdem nie gemacht...hab nur den "Soldano" Mod und den "220yf" Mod (den ich sehr empfehlen kann wenn man Humbucker Gitarren spielt)

    bin elektronisch eher ne "Niete" ich kann Effekte nach Bauplan nachbauen...für alles andere hab ich nen "Drummer" der Fernmelde-Elektroniker gelernt hat und jetzt irgendwas mit "Strom" studiert...
     
  8. Humming bird

    Humming bird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #8
    Hey tibor!

    Ok klingt interessant!!
    Ich benütze vorwiegend Rack effekte (Line 6, TCE)...aus denen sollte ich genug saft rausholen...(hoffe ich zumindest)!!!
    Muss ich mal ausprobieren!!!Ehhhm ja solch einen Umbau könnte ich mit einem Kolleg machen, der hat da recht ahnung...!!

    Hast du gewusst das bei Orange tops, das innere genau 19" format hat??...

    merci für deinen tollen beitrag!!!
     
  9. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 08.06.06   #9
    jupp wusste ich hab auch "Herzlose" gesehen die das Chassis aus dem Case rissen und in ein 19" Rack schraubten....
     
  10. Humming bird

    Humming bird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #10
    Genau!!!Schaade um "die" tolle Farbe...
    Jedoch wenn man den Amp in ein ABS-Case schrauben würde, wäre das doch noch eine ideale lösung, welche aber nicht sehr viel optik mit sich bringt....
     
  11. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 08.06.06   #11
    das Ding ist du müsstest ja 4 Löcher bohren...das senkt den Wert!
     
Die Seite wird geladen...

mapping