Orange Rocker 30 Combo gebraucht für 850€; gutes Angebot?

von derPaule, 03.03.08.

  1. derPaule

    derPaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 03.03.08   #1
    Hallo,
    ich habe jetzt ein Angebot gefunden für nen gebrauchten Orange Rocker 30 Combo, welches bei 850,-€ Verhandlungsbasis angesetzt ist. Der Amp ist knapp ein Jahr alt und wurde nur zu Hause eingesetzt. Aus diesem Grund wird er auch verkauft, weil er zum üben und rekorden zu laut ist. Also laut Besitzer nur wenige gebrauchsspuren.

    Nun meine Frage: Was wäre ein vernünftiges Angebot? Sollte man das angebot mit oder ohne ohne versandkosten klarmachen?(Ich frag das, weil ich mir denke, dass, wenn der verkäufer diese übernimmt, er evtl. nur ne möglichst billige versandmöglichkeit sucht, die nicht so sicher für den Amp ist)

    Das ist mein erster gebrauchtkauf, kenn mich also hiermit nicht aus:o

    Mit freundlichen Grüßen (und schonmal nem Danke im Vorraus)
    derPaule

    PS: welche versandmöglichkeit(also "versandanbieter") würdet ihr denn empfehlen?
     
  2. Ronnie van Zant

    Ronnie van Zant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    567
    Erstellt: 04.03.08   #2
    Hallo,

    also ohne den Amp vorher zu kennen, würde ich es nicht machen. Auch wenn 850 aus meiner Sicht nicht schlecht sind, solllte der Amp wirklich so ein wie Du es beschreibst.

    Was machst Du denn für Musik? 850 Euro für einen Amp zu zahlen, der dann am Ende vielleicht doch nicht so gut gefällt... Es ist eben ein Risiko. Selbst wenn der Amp top in Schuß ist, weißt Du ja nicht ob er Dir klanglich gefällt. Also an deiner Stelle würde ich ihn auf jedenfall vorher antesten.
     
  3. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 04.03.08   #3
    Der Combo kostet neu um die 999 Euro und da er 1 Jahr alt ist wären mir 850 Euro noch ein bischen zu teuer. Da würde ich noch runterhandeln oder nen Hunni drauflegen und neu beim Händler kaufen.

    Der meiner Meinung nach beste Paketdienst ist UPS, aber leider auch mit der teuerste. Pech haben kann man bei jedem Paketdienst, aber speziell von DPD würde ich die Finger lassen. Die liefern bei uns mit einem Kleinlaster und alles fliegt lose auf der Ladefläche rum. Keine Regaleinteilungen und nichts ist gesichert. Muss nicht überall so sein, aber mich hat geschockt wie die Fahrer hier mit der Ware umgehen. Für die nächste Abladestelle werden die Pakete einfach nach hinten geworfen. Hinterher einen Transportschaden zu reklamieren ist so gut wie ausgeschlossen wenn man nicht im beisein des Fahrers die Ware prüft und Schäden sofort vermerken lässt. Letzteres gilt übrigens für alle Paketdienste.

    Gruß, ElRodeo
     
  4. derPaule

    derPaule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.03.08   #4
    Wo gibts denn den Amp neu für 999€? Bei Thomann kostet er zB 1149. Musik-service verkauft ihn gar nicht.

    Ein freund von mir hat sich nen Diezel gekauft und meinte, der Fahrer hätte den amp mit der einen kante aufgesetzt und dann einfach fallen gelassen... ich werd mich mal über ups informieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    derPaule

    PS@Ronnie van Zant: Ich mach alles mögliche, aber der amp wird hauptsächlich für die band eingesetzt werden. die bewegt sich irgendwo zwischen rock und metal...^^ lässt sich schlecht beschreiben. Ich hab zwar dieses ampmodell noch nicht angespielt, aber mir gefällt der orange sound ganz gut(und originell ist sone orangenkiste noch dazu:p)
    Noja, ich hab vor den lead(hier dirty) kanal lediglich zum solieren zu nehmen und vor den clean(hier normal) kanal nen vox cooltron duel overdrive zu hängen.(den muss ich ja dann auch noch kaufen:rolleyes:)
    Noja, falls du nen vorschlag für nen amp hast, welcher mir diese(quasi) vier kanäle liefert(auch unter einbeziehung eines vox pedals oder ähnlichem), dann wäre ich auch nicht abgeneigt mich noch anderweitig umzusehen(vorausgesetzt es wird dann nicht zu teuer. ich sag mal bis max1100@ oder so)

    PPS: danke für diese beiden kommentare:great:
     
  5. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 04.03.08   #5
    ich würde dir auch UPS empfehlen, auch wenn sie teuer sind, aber da hat bei meinem amp alles gepasst.
    bevor du einen amp kaufst, solltest du auf jeden fall wissen, wie er klingt, sprich vorhher antesten, sonst könnte man auf die nase fallen. sich das modell dann gebraucht zu holen ist bei geringen laufzeiten auf kein problem, aber bei älteren verstärkern sollte man schon genauer hinschauen, auch was die elektronik angeht. 850€ ist ganz in ordnung, aber da könntest du sicher noch verhandeln, vielleicht kannst du die versandkosten in den preis mit einbringen und das frachtunternehmen bestimmen.

    gruß
     
  6. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 04.03.08   #6
    Mea culpa, habe nur kurz in meinen Musik-Produktiv Katalog 2007 geguckt und da ist der Rocker 30 wirklich noch mit 999 Euronen gelistet. Wie ich gerade gesehen habe kostet er da jetzt auch 1149 Euros http://www.musik-produktiv.de/orange-rocker-30.aspx :(


    ElRodeo
     
Die Seite wird geladen...

mapping