Orange TH30 - Sicherungsproblem

von Coppola, 29.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Coppola

    Coppola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.16   #1
    Hallo,

    scheinbar sind die Endstufenröhren bei meinen Verstärker durch und die Sicherung (HT Fuse) kaputt. Habe mir alles zum wechseln besorgt, aber ich nicht an die Sicherung rann. Da ist eine Einkerbung für einen Schraubenzieher. Angeblich soll man ein kleines Stück reindrücken und drehen. Aber leider öffnet sich nichts. Ideen?
     
  2. Das_TIER

    Das_TIER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.15
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Wo die Wikinger leben
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    869
    Erstellt: 29.07.16   #2
    Das is so ein runder, schwarzer auf der Rückseite richtig?
    Da müsste man eigentlich mitm schraubenzieher 90°-180°nach links drehen und dann springt die sicherung raus.
    Das is quasi so aufgebaut:
    Deckel (das was du siehst) -> Sicherung -> Feder -> Gehäuserückwand (Des Sicherungshalters).
     
  3. TvdN

    TvdN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.13
    Zuletzt hier:
    13.05.18
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    314
    Erstellt: 29.07.16   #3
    Bist du dir sicher, dass auch was an den Röhren ist? Bei mir wars letztens nur die Sicherung, Röhren waren noch top.

    Zum rausbekommen musste ich bei der Sicherung während des Schraubenzieherdrehens etwas Richtung Amp drücken.
     
  4. Coppola

    Coppola Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.16   #4
    Hab das genau so versucht. kommt mir so vor als wäre was mit der Feder
     
  5. TvdN

    TvdN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.13
    Zuletzt hier:
    13.05.18
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    314
    Erstellt: 29.07.16   #5
    Ich meinte wirklich während des drehens relativ stark drücken. Mir wurde es vorher so erklärt, dass ich erst drücke und dann drehe, aber das hat nicht gereicht.
     
  6. Coppola

    Coppola Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.16   #6
    War irgendwas mit der feder habs mit den pinzette gelöst. amp läuft wieder , war nur die sicherung
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping