Orchester Bibliothek für DAWs

von Genadi88, 07.06.16.

  1. Genadi88

    Genadi88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.16
    Zuletzt hier:
    13.06.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.06.16   #1
    Hallo Leute,
    Ich bin neu im Forum und steige gleich mit einer großen Frage ein. Welche digitale Orchester Bibliothek (als VST) könnt ihr mir für semiprofessionelle Produktionen im Bereich Soundtrack oder ähnliches empfehlen? Habe eine gute DAW und auch relativ viel Erfahrung mit solchen Bibliotheken wie Garriton PO4 und anderen.
     
  2. ColdDayMemory

    ColdDayMemory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.09
    Zuletzt hier:
    6.10.18
    Beiträge:
    1.669
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    6.502
    Erstellt: 07.06.16   #2
    Hallo und Willkommen im Board,

    es bleibt noch eine kleine Fragen offen.
    Wie hoch ist dein Budget? Das ist sehr wichtig, denn es gibt sehr viele Produkte innerhalb einer riesigen Preisspanne.

    Wenn du in Richtung Soundtrack gehen möchtest empfiehlt sich m.E.n. ProjectSams Orchestral Essentials (1+2). Da hat man wirklich viele Möglichkeiten und der Sound out-of-the-box ist sehr brauchbar.
    Allerdings sind das oft Ensemblepatches, die mit gewissen Einschränkungen verbunden sind.

    Dann gäbe es noch die Möglichkeit Produkte von EastWest zu holen. Da gibt es das Hollywood Orchestra oder den kleineren Bruder Symphonic Orchestra.
    Ich würde rein klanglich zum Hollywood Orchestra greifen, auch wenn ich selbst noch nie damit gearbeitet habe. Die Demos klingen aber extrem gut, wenngleich man bedenken sollte, dass die Demos in stundenlanger Arbeit von Profis erstellt wurden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping