Orden Ogan

von 250GT, 08.06.06.

  1. 250GT

    250GT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    bei COC / RLP
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    18.771
    Erstellt: 08.06.06   #1
    Orden Ogan ... wer kennt diese Band?

    habt Ihr sie schon mal live erlebt?


    Wenn es eine Band geschafft hat, massiv Stilbruch zu begehen und verschiedene Genre zu mischen - dann die Band Orden Ogan
    Im positiven Sinne natürlich![​IMG]

    [​IMG]

    Was also spielen sie nun und was sind die Einflüsse?
    Mittelalter (medieval rock), Irish Folk, Melodic Metal, Power Metal
    Man gebe das Ganze in einen Shaker, füge herrlich viel brettharte Riffs dazu, addiere bombastische Keyboards, eine Briese harmonischer Flöten - und sanfte Violinenklänge und obendrauf ein Topping aus mehrstimmigen Chorgesangs, ausdrucksstark und doch sehr gefühlvoll. Was dabei herauskommt ist ohrenschmausiger Fantasy Metal.

    Geht nicht?
    Geht wohl ... und noch obendrein aus dem deutschen Arnsberg
    Und es kommt noch besser: die Band um Seeb Levermann (25) feiert gestern ihr 10-jähriges Jubiläum (HAPPY BIRTHDAY) und im Herbst 2006 erscheint ihr nächstes Voll-Album. Also nix vonwegen Eintagsfliege, Affe tot und Klappe zu.

    [​IMG]

    Die Gründungsmitglieder im Jahre 1996 waren:
    Sebastian Levermann: vocal, guitar, keyboards
    Sebastian Grütling: drums
    Sebastian Severin: bass, vocal
    Christina Decker: keys, flute, vocal
    Natürlich gab es im Laufe der Jahre die üblichen Umbesetzungen, was sich auf den deutlichen Reifeprozess und der Findung der Band positiv auswirkte.

    So kamen und gingen:
    Marc Peters: guitar , vocal
    Nora Schumann: oboe, flute, vocal
    Timo Könnecke: bass
    Stefan Manarin: guitar, vocals
    Alexandra Schneider: violin
    Verena "Jinx" Melchert: flute
    Sebastian Severin: bass

    [​IMG]


    Das aktuelle line-up zeigt:
    Sebastian "Seeb" Levermann: vocals, lead guitars, studio keyboards
    Sebastian "Gnu" Grütling: drums
    Nils Weise: keyboards, vocals
    Tobias Kersting: guitar
    ein Bassist wird z.Zt. gesucht !!


    und als Gäste im Chor:
    Alexandra Schneider
    Sara Wyss
    Christina Decker

    Das (noch) akuelle Album Testimonium A.D. ist klanglich und stimmlich ein absolutes Erlebnis und alles Andere als Mittelmaß. Das Gehör des Zuhörers wird ordentlich freigeblasen, Emotionen geweckt und sind die sieben abwechslungsreichen tracks erstmal gespielt, muß man sich den Silberling gleich nochmal reinziehen - mir ging es jedenfalls so! Und schon nach kurzer Zeit kriegt man den Sound gar nicht mehr aus dem Kopf. Nichtmal weil Orden Ogan das Rad neu erfunden hätte, sondern weil die eingänglichen Melodien und die Zusammenstellung der Instrumente und der ständig wechselnden Rhytmen irgendwie gut verdaulich und damit sehr bekömmlich sind.

    Im nett gestalteten 16-seitigen Booklet gibt es die Texte und Fotos der Band. Die Musik erinnert etwas an BLIND GUARDIAN in deren besten Tagen, dabei sehr eigenständig und vielseitig. Der Kauf ist gute Investition - das Album ein must-have ohne Furcht und Tadel aber mit Adel.

    [​IMG]

    Die Songs bei ca. 42 min. Gesamtspieldauer
    1. Testimonium A.D.
    2. Ethereal Ocean
    3. Angels War
    4. Moods
    5. Y, U, Id ant my
    6. Golden
    7. The Step Away

    [​IMG]

    Diskografie inkl. aller Demoalben:
    1997: Into Oblivion
    1998: Anthem To The Dark Side
    1999: Soli deo Gloria
    2004: Testimonium A.D.
    Herbst 2006: Vale

    Die offizielle Webseite ist derzeit im Prozess eines Providerwechsels, zeigt aber die aktuellen Auftritte und bietet 5 soundfiles - also bitte trotzdem mal vorbeischauen: http://www.ordenogan.de

    und hier der myspace-Auftritt (mit 3 soundfiles): http://www.myspace.com/ordenogan

    Und wer sich als Bassist berufen fühlt, die Band tatkräftig zu unterstützen, der sendet ein email an Sebastian: seeb@ordenogan.de

    [​IMG]

    Das © der Fotos liegt natürl. bei der Band - danke das ich sie hier nutzen kann. Mit Seeb hab ich übrigens schon telefoniert - ist ein richtig Netter. Auch seine Mutter (hi Elke) unterstützt ihn tatkräftig und wen wundert es: der Herr Papa war selbst mal aktiver Rocker wobei das mit den Genen nun auch geklärt ist :)

    Woher der Name der Band? Das ist und bleibt ein Geheimnis (ätsch!) .... was übrigens gut zum Mythos um die Band steht.

    Viel Spaß
     
  2. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 08.06.06   #2
    Hab se mal als Vorband von Majesty gesehen.
    Waren ganz gut...nur das Kings of Metal Cover war nicht das wahre.
     
  3. HodS-Vocals

    HodS-Vocals Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    13.12.06
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Naunhof
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #3
    hi ho.

    Sebastian Severin ist mit mir irgendwie über 3 ecken verwand. hab ihn mal auf einer familienfeier kennengelernt. Es wunderte mich diesen thread zu lesen ^^. hab sogar eine CD von ihnen. Testamoniam A.D. oder so.


    liebe grüße

    der olli
     
Die Seite wird geladen...