Orgel - Anschlag?

von Jay, 07.05.04.

  1. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 07.05.04   #1
    Hallo,

    zugegeben, es ist vielleicht eine blöde Frage, aber ich möchte nicht dumm sterben: Hat eine Hammondorgel eigentlich Anschlagsdynamik?
    Hintergrund: Ich hab noch nie die Möglichkeit gehabt, eine richtige Hammondorgel zu spielen, weil hier einfach nirgends eine rumsteht. Auf meinem Synth sind einige Orgelsounds drauf, bei denen aber immer die Anschlagsdynamik ausgeschalten ist. Einerseits will ich wissen, ob das halt im Original auch so ist, weil andererseits stört es mich (also doch vorrangig Klaviermenschen) etwas, da man das gesamte Lauter-und-leiser-spielen übers Pedal regeln muss, anstatt einfach härter oder weicher in die Tasten zu hauen.

    Gruß,
    Jay *der sich gerade für einen neues Stück den Orgelpart ausdenkt*
     
  2. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 07.05.04   #2
    Hi Jay!

    Wenn Du Orgelparts schreibst, bist Du mein Freund. Unfassabres Instrument für alle Musikstile.
    Egal. ich vermute mal Du benutzt NI's B4, oder?
    Da ist leider keine Anschlagdynamik anzuschalten, wie bei der originalen Hammond auch. Elektronische, anschlagdynamische Tatstaturen wurden soweit ich weiss erst in den 80ern entwickelt.

    In nem Sequenzer lässt sich das dann entweder über ein Pedal, oder aber die Spurautomation erreichen.
     
  3. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 07.05.04   #3
    Holla,
    eine Hammond ist nicht anschlagdynamisch!!!
    Sowas gab es da noch nicht...ausser beim Klavier.
    Aloha
     
  4. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 07.05.04   #4
    Auf Obi Wan's... ähhh Orgelmensch's Worte höre, junger Jay. :D
     
  5. Jay

    Jay Threadersteller HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 07.05.04   #5
    Danke erstmal für die Aufklärung.

    Nein, einen normalen Yamaha S-30 Synthesizer. Die Orgelsounds sind nicht unbedingt überragend, aber für meine Zwecke allemal brauchbar.

    Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich mit dem Orgelspiel noch nicht so 100 Prozent angefreundet habe. Ich spiele doch aus Gewohnheit oft Sachen wie am Klavier, und dann wirds zu fett. Beim derzeitigen Song (so ein langsames Groove-Bluesrock-Stück, Gitarre tierisch verzerrt und mit Bottleneck) gehts aber, weil ich da eine Melodielinie spiele, und so mit der linken Hand nebenbei Bier trinken kann. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping