Orgel von Ebay?????????

von nati, 05.05.06.

  1. nati

    nati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    41
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -17
    Erstellt: 05.05.06   #1
    hallo liebe leute !!!

    Ist es sinnvoll mir für den Anfang eine Orgel bei Ebay zu ersteigern eine billige?????

    Ich sage schonmal danke !!

    Gruß Nati:confused:
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 05.05.06   #2
    Ein klares Ja und Nein :rolleyes:

    Es kommt da auf verschiedene Punkte an:
    - wieviel willst Du ausgeben?
    - weißt Du was Du haben willst?
    - bist Du ein "Bastler"?

    Bei ebay sind die Orgelpreise ziemlich im Keller, so daß man dort "günstig" Geräte bekommen könnte.
    Leider wissen viele gar nicht was sie verkaufen: da werden funktionsfähige gute Orgeln für 1,- Euro verscherbelt; es wird aber auch "Schrott" versucht für 500,- Euro los zu werden. Manchmal sieht man schon am Text, ob der Verkäufer etwas Ahnung hat oder nicht. Aber wenn da schon steht, daß der Verkäufer nicht weiß, ob alles richtig funktioniert und Du nicht selbst basteln willst, dann auf jeden Fall: Finger weg!

    Wenn Du gar keine Ahnung hast, was Du für ein Gerät haben willst (welcher Hersteller / Modell / etc), dann wäre es besser das Gerät im Laden zu kaufen und verschiedene auszuprobieren.
    Leider hat kaum ein Musikgeschäft Orgeln da und Neugeräte sind nicht gerade billig. - Naja für den Anfang muß es ja auch keine Emporio oder Louvre für 50.000,- Euro sein ;)

    Aber Du könntest mal beim Orgelkeller gucken: www.orgelkeller.de (Auf "Angebote" klicken und dann auf "gebraucht"; ggf. mal dort anrufen und fragen, was sie an Geräten da haben.)
    oder auch bei Tone-Wheelmaker: www.tone-wheelmaker.de

    Der Vorteil ist da auf jeden Fall, daß Du normalerweise halt eine Garantie bekommst, wenn mal was nicht funktioniert.
     
  3. michaelausS

    michaelausS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 05.05.06   #3
    Auch ein Jein.
    1. Sich Zeit lassen
    2. Suche regional begrenzen. Sinnvoll, da die Dinger sowieso meist Selbstabholung sind.
    3. Vor dem Bieten Orgel besichtigen.
    4. Mehrere Auktionen beobachten, Marktpreis feststellen. Es gibt auch von Sammlern gesuchte Orgeln, die muß man für den Anfang nicht unbedingt haben.
     
  4. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 05.05.06   #4
    Vor alles sollte man zuerst mal überlegen, was man überhaupt haben will.
    Zur Zeit gibt es bei ebay in der Rubrik
    Musikinstrumente -> Tasteninstrumente ->Orgeln
    über 1800 Angebote. Das sind nicht alles Orgeln, sondern auch Ersatzteile, Anleitungen etc. Aber immerhin eine ziemlich große Anzahl auch an Orgeln. - Billige und teure; gute und schlechte; alte und neue...

    Zuerst überlegen:
    - soll die Orgel transportabel sein (Combo-Modelle)
    - oder soll es ein Spinettmodell sein (Marke: Uff! Ist das schwer!)


    Dann könnte man vielleicht erstmal "sortieren":
    1) elektronische Sakralorgeln --> scheiden ja aus
    2) Hammond (elektromech. Tonerzeugung)
    3) Hammond und Hammond-Clones
    4) Analogorgeln
    5) Digitalorgeln

    - Hammond ist Hammond ist Hammond... Wenn es das sein soll, kommt m.E. auch nur Hammond in Frage

    - Analogorgeln
    Da gibt's eine ganze Menge an alten Orgeln auf dem Markt. Die Unterschiede in Klangvielfalt, Qualität usw. sind immens und die Anzahl der Modell ist völlig unüberschaubar. Der große "Heimorgel" Boom war in den 70er/80er Jahren und da wurde zum größten Teil halt alles in Analogtechnik gebaut. Klanglich haben sie ihren eigenen Charme wobei sich jeder Hersteller anders anhört, so daß es zwischen den Herstellen große Klangunterschiede gibt und natürlich auch bei den verschiedenen Modellreihen eines Herstellers.

    - Digitalorgel
    Das ist nun nicht ganz so einfach, da "digital" nunmal nicht gleich "digital" ist. Die Tonerzeugung geschieht auf verschiedene Weisen. Es hat sich langsam immer weiter entwickelt bis zu der heutigen Sampletechnik (teils auf PC-Basis, wie das OAS von Wersi auf Basis von Windows XP).
    Auch hier ist der Markt kaum überschaubar und die Auswahl ebenso groß, wie bei den Analogorgeln - naja, nicht ganz so groß.

    -----------------------------

    Stichword Leslie:
    Ich denke eine Hammond braucht schon einen Leslie.

    Bei den anderen Orgeln ist das so eine Sache. An die wenigsten kann man so ein Teil anschließen. Die Hersteller haben da zwei Lösungen als "Leslieersatz" erfunden:
    - eingebauter "Leslie" (mechanisch)
    - Simulation auf elektronischem Wege (Phasenverschiebung etc.)

    Auch wenn der ein oder andere bei der elektronischen Lösung erstmal "Pfui" ruft, so muß ich doch sagen, daß damit ganz eigene Sounds erzeugt werden können, die auch recht gut klingen können.

    -----------------------------

    Man sollte auch im Auge behalten, wie groß die Orgel sein soll - welchen Umfang die Manuale haben sollen. Da gibts auch einige Unterschiede:

    37er Manuale (3 Oktaven - Autsch! Typisch Bontempi) - Finger weg!
    44er Manuale (3 1/2 Oktaven) ist die typische größe der kleineren Standardmodell
    47er Manual (4 Oktaven) gelegentlich anzutreffen, aber nicht so häufig wie die 44er
    61er Manual (5 Oktaven) klassischer Umfang auch von Hammonds, elektr. Sakralorgeln und Profimodellen
    >61er - sehr selten: fast nur Profiorgeln, dann auch meist nur in einem Manual; z.B. Böhms 3 Manualige Emporio 600 mit großem Untermanual in Hammertechnik und normalem Mittel- und Obermanual

    Pedale:
    13er Pedal: Fast haben alle "Heimorgeln"
    17er und 20er Pedal: recht selten -- z.B. Yamaha HS-Serie hat ein 20er Pedal
    25er Pedal: einige Hammonds und auch einige große "Heimorgeln"
    30er oder 32er Pedal: typisches Kirchenorgelpedal, findet sich bei Hammonds und eher bei Profiorgeln

    -----------------------------

    Soweit erstmal meine "Anregungen zum Nachdenken".

    :)
     
  5. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 06.05.06   #5
  6. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 07.05.06   #6
  7. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 08.05.06   #7
    Nati bleibt sehr still, hoffentlich hatte er nicht gedacht an ein keyboard, wenn er "orgel" getippt hat :rolleyes:
    LG
    NightflY
     
  8. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 08.05.06   #8
    Was hat denn eine Orgel mit einem Keyboard zu tun :rolleyes:
     
  9. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 08.05.06   #9
    sie hat tasten ;)
     
  10. Speet

    Speet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    381
    Erstellt: 08.05.06   #10
    Weil Orgel leider auch verbreiteter Begriff für Keyboards ist ;)

    Besonders bei älteren Herrschaften! Mein vater sagt auch immer zu meinem doepfer "orgel"


    :D

    Gruß
     
  11. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 08.05.06   #11
    Hat meine PC-Tastatur auch, deswegen heißt sie auch Tastatur.

    Ebenso ein Klavier (und auch ein Klafünf) und Tschämbaloooo und ein Schifferklavier...
     
  12. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 09.05.06   #12
    es könnte dich interessieren, dass "Keyboard" exakt das bedeutet... ;)
     
  13. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 09.05.06   #13
    Achwas!?

    Ich dachte immer, das sei ein Schlüssel(key)-Brett(board). :rolleyes:
     
  14. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 09.05.06   #14
    dann kann ich deine verwirrung natürlich nachvollziehen :D

    PS: vielleicht wärs sinnvoll zum thema zurück zu kommen...
     
  15. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 09.05.06   #15
  16. TT

    TT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    27.02.07
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 28.05.06   #16
    Wenn du schon weisst, was du willst/brauchst und was es in etwa für einen Wert hat, ist eBay eine gute Sache. Ansonsten steigt das Risiko eines Fehlkaufs resp. überteuerten Kaufs.
     
  17. nati

    nati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    41
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -17
    Erstellt: 17.01.07   #17
    Also leute tut mir leid aber ich hatte dieses thema nicht mehr auf dem zettel !

    Aber danke für eure hilfe !!
     
Die Seite wird geladen...

mapping