Orgelnoten französischer Orgelgötter

von Colorido, 16.02.07.

  1. Colorido

    Colorido Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Achse zwischen op ewig ungedeelt und Hangover
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 16.02.07   #1
    Halo allerseits!

    Kennt jemand von Euch jemanden im Raum Halle(Saale) oder im Raum Hamburg/Lübeck eine Institution, eine Bibliothek oder einen Musiker, der Noten von Jeanne Demessieux und/oder Naji Hakim besitzt und sie ausleihen kann? Ich dachte nämlich, deutsche Verlage seien schon teuer, aber Alphonse Leduc setzt nochmal einen drauf... Bevor ich mir dann so etwas teures kaufe, möchte ich erst einmal prüfen, ob das betreffende Stück auch in Frage kommt.

    Danke im Voraus!
     
  2. Purcell

    Purcell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    4.163
    Erstellt: 16.02.07   #2
    Hallo,

    die Hamburger Bücherhallen verfügen im Ausleihbestand über die Noten zu Hakims Magnificat (sowie die Violinsonaten). Stücke von Jeanne Demessieux finden sich in Frauen komponieren : 22 Orgelstücke aus dem 19. und 20. Jahrhundert / hrsg. von Barbara Heller und Lucia Schnellbacher - Mainz : Schott , c2005 - im Augenblick allerdings leider verliehen. Ich kann allerdings nicht sagen, in wie weit ev. Fernleihe möglich wäre.

    Viele Grüße nach Halle,
    Thomas
     
  3. Colorido

    Colorido Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Achse zwischen op ewig ungedeelt und Hangover
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 17.02.07   #3
    Das ist doch schon mal was. Herzlichen Dank!
     
  4. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 17.02.07   #4
    Ich habe den sammelband "Frauen komponieren" (22 orgelstücke) vor mir (stadtbibliothek Freiburg), "O filii", variations von Jeanne Demessieux basiert auf einer gregorianischen melodie, steht in g-moll, ist leicht zu spielen mit einzelnen pedaltupfern oder gehaltenen tönen und genauer registerangabe.
    Der band enthält interessante stücke aus dem 19. und 20.Jh. mit einer kurzbiographie der autorinnen (Schott ED.9741).
     
Die Seite wird geladen...