Orgelspieler...

von Sticks, 25.06.07.

  1. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 25.06.07   #1
    ... fragen und antworten im Klavier & Vintage-Subforum. Und das nicht zu knapp! :) Bei näherer Betrachtung wird man feststellen können, daß sie dort sogar die Mehrheit stellen.

    Kann man dem nicht - ganz einfach - Rechnung durch Umbenennung des Forums in "Orgel, Klavier & Vintage" tragen?
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 25.06.07   #2
    Das wäre in der Tat eine nicht ganz blöde Idee ;)
     
  3. Sticks

    Sticks Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 25.06.07   #3
    (OT-on: Special-No-Thanks to Doc-Mod: Du hälst mich also dem beschriebenen Grad des Intellekts nach für steigerungsfähig? :p OT-Off) :D

    Ontopic: Danke! Wär doch schade, wenn die Vielposter weiterhin zu einem Dauer-Abusus gezwungen wären, von wegen: falsches Forum.
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 25.06.07   #4
    Ist das nicht jeder - du, ich, alle? :D

    Nein, falsches Forum sowieso nicht. Dass die Organisten in diesem Forum ihre Heimat finden sollten, war schon immer so gedacht, nur hat sich das im Namen eben nicht niedergeschlagen...
     
  5. Sticks

    Sticks Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 25.06.07   #5
    Ich meinte die Steigerung von 'nicht ganz blöd' auf 'blöd' ... ;) :D

    Und schon umgesetzt. Danke. :great:
     
  6. Rene2000

    Rene2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    7.04.13
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 26.06.07   #6
    War für mich auch logisch, dass es "Klavier, Orgel, etc." heissen muss in dieser Reihenfolge, da die Pianisten sicher in der Überzahl sind.
    Vielen Dank.

    Cheers!
     
  7. Sticks

    Sticks Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 26.06.07   #7
    Du nimmst es aber ganz genau, Rene. Aber ich kann Dich "beruhigen"; Pianisten sind, meines Wissens, nur vereinzelt, unter den Vielpostern überhaupt nicht, in diesem Forum unterwegs ;)
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 26.06.07   #8
    Och, da gibt's schon einige. Ich würde sogar sagen, die meisten der alteingesessenen Stammposter im Keys-Bereich spielt mindestens auch Klavier (nicht im Sinne von "vor Jahren mal", sondern "immer noch regelmäßig").
     
  9. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 26.06.07   #9
    Ich fände es überhaupt ganz sinnvoll, bei den Tasteninstrumenten einzelne Subforen für die verschiedenen Arten von Tasteninstrumenten einzurichten:

    -Klavier/Stage/E-Piano
    -Synth
    -Orgel
    -Entertainer-Keyboards

    Dazu dann noch einige ergänzende Foren:

    -Noten und Spieltechnik
    -Zubehör/Midi/Software
    -Plauderecke


    :p
     
  10. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 26.06.07   #10
    So ungefähr ist es jetzt doch...!? Gut, im Detail sieht es geringfügig anders aus, aber das, was du da schreibst, deckt sich doch zu 90% mit der jetzigen Einteilung... Reden wir vom selben Forum? :D
     
  11. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 26.06.07   #11
    Das würde ich so nicht sagen. Es gibt einen eigenen Bereich für Stagepianos und die "echten" Pianisten werden mit Organisten und "Vintage" zusammen gesteckt. Die Synthesizer-Leute werden mit solchen durchmischt, die Fragen zu Midi haben. Das halte ich so für wenig praktisch.
     
  12. Sticks

    Sticks Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 26.06.07   #12
    Die Kritik mag aus Deiner Sicht berechtigt sein - die bisherigen Erfahrungen mit der Einteilung sind aber alles andere als schlecht.

    Unter "Klavier & Vintage", jetzt "Klavier, Orgeln und Vintage" wirst Du hauptsächlich(!) Posts um die Themen 'Tonewheelorgeln, Leslie und Co.' sowie 'E-Pianos (Rhodes, Wurlitzer, Clavinet etc.) und E-Piano-Clones finden. Hie und da wird auch was zu den Themenbereichen Klavier (Upright) und Flügel gepostet, das ist aber eher selten. Genau deshalb meinte ich weiter oben scherzhaft, daß es in der Keys-Ecke des Forums kaum Pianisten gibt, dafür einen Haufen Digitalpiano-, Synth- und Keyboard-Spieler ;), worunter ich auch mich selbst zähle.

    Daher: "Never Change A Winning Team", wobei Du mit Deiner Kritik an der Systematik gleichwohl nicht falsch liegst.
     
  13. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 26.06.07   #13
    Sagen wir mal so: Sicher lockt das Board aber auch keine klassischen Pianisten an, wenn sich diese ein Subforum mit Jungs teilen müssen, die gern an alten Orgeln und Rhodes rumschrauben ;) Meiner Meinung nach sollte das Klavier als sicher wichtigstes Tasteninstrument auf jeden Fall einen eigenen Bereich haben.
     
  14. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 27.06.07   #14
    Das liegt daran, dass es zum einen haufenweise Frage zu SPs gibt, die mit (technischen) Fragen zu Klavieren nicht das geringste zu tun haben. Zum anderen daran, dass die wenigen technischen Fragestellungen (also alles außer der Musik selbst und der Spieltechnik) zum Klavier
    a) keinen eigenen Bereich rechtfertigen und
    b) oft ähnliche Gebiete berühren, in denen sich die Vintage-Bastler gut auskennen: Mechanik-Probleme oder das Stimmen einzelner Töne kommen eben im Keys-Bereich ausschließlich bei Klavieren und Vintage-Equipment vor. Zudem sind sich Rodes und Flügel bei solchen Fragen wesentlich ähnlicher als z.B. ein Klavierund ein SP. Schau dir doch mal an, was da für Fragen gestellt werden in den einzelnen Bereichen, und du wirst feststellen, dass die Leute, die mit Schraubenzieher und Holz umgehen, sich eben bei Klavier, Orgel und Vintage rumtreiben, die "Freaks" mit den abgefahrenen Sound bei den Synths usw.

    Das mag daran liegen, dass in der Regel die Synthesizer-Leute genau diejenigen SIND, die Fragen zu MIDI haben ;)

    Was sollen denn die klassischen Pianisten zu ihrem Instrument groß fragen? Die wissen in der Regel sehr genau, was sie wollen - und um Reparaturen kümmert sich beim Klavier nun doch in der Regel der Fachmann. Die wirklich interessanten Fragen klassischer Pianisten drehen sich IMHO vor allem um Spieltechnik - und dafür gibt es ein eigenes Forum (in dem sich übrigens auch eine ganze Reihe klassischer Pianisten tummelt).

    Wie schon gesagt: die Quantität der Fragen zum Kauf und der Technik des Klaviers spricht da ganz deutlich eine andere Sprache.