Orientalische Musik

von Omni, 18.06.05.

  1. Omni

    Omni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 18.06.05   #1
    Keine Angst ich will keine Tonleitern wissen :D

    Ich wollte einfach nur mal fragen ob ihr CDs, Bands, Komponisten kennt, die Orientalische Musik machen. Und ich meine jetzt keinen Türken-Pop:D und sowas, sondern eher die etwas traurige, zähe Musik aus z.B: Filmen. Es ist oft so: Man sieht eine Wüste und im HIntergrund ist dieser Orientalische Sound. Da fahre voll drauf ab.

    Also möglichst instrumental

    danke
     
  2. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 18.06.05   #2
    Ich glaube dir würde die Musik von Renaud Garcia-Fons sehr gut gefallen.

    Ich kenne jetzt nur die beiden Alben Oriental Bass und Navigatore, aber die sind wirklich sehr gut.
    Es handelt sich allerdings nicht um pure orientalsische Musik, dennoch findet sie übermäßig viel Verwendung in seinen Stücken, die übrigens auch alle Instrumental gehalten sind.
    Hör einfach mal rein.

    So etwas intensives habe ich persönlich noch nirgends anders gehört.
     
  3. Omni

    Omni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 18.06.05   #3
    wen ich nach etwas suchen gefunden habe ist Anouar Brahem
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.06.05   #4
    ECHTE orientalische Musik? Oder einfach Mucke mit (pseudo)orientalischen Melodien über klassischen Akkorden?

    Das ist auch Pop ;)

    Hm, dann probiers mal mit Peter Gabriels "Passion". Filmmusik zu Scorseses Jesus-Film. Das ist alles instrumental bis auf bissel Rumgesumme, das aber auch instrumental wirkt. Aus diesem Album wird sehr oft Musik genommen, um für Fernsehfilme/Dokumentationen passende Hintergrundmucke zu bekommen. Läuft einem oft über den Weg. Haste vielleicht sogar schon mal was gehört.

    Ein begnadatets Album (und nicht grade Gabriel-typisch).

    Man muss es aber durchhören. Bloss nicht 3 sek reinlauschen und skippen.
     
  5. Omni

    Omni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 18.06.05   #5
    ja ECHTE orientalische Musik. abner es geht auch solche die sich nur so anhört ;)

    vielen dank für gabriel- werde mal rein, äh durchhören :D
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.06.05   #6
    Desert Rose von Sting :D

    Für leichtgängige, angepoppte Muck, ist Cheb Khaled (Algerien/Frankreich) net übel. Algerischer Rai leichtgängig verpackt.

    Die Ägypter und Libanesen liefern massenweise Arabpop, der zum Teil auch ganz nett ist. Wird aber weniger was für dich sein, ausserdem kommt man da nicht so ohne weiteres ran.

    Echte orientalische Mucke gibts im World-Music-Regal meistens. (Fairuz, Umm Kulthum)Aber das dürfte dir wahrscheinlich zuviel Gesang sein. Orientalische Mucke ist sehr textorientiert, instrumentale Musik ist dort viel seltener.

    Das, was man hier so unter orientalisch versteht, ist meist einfach harmonisch dominant (phrygisch mit erhöhter 3) oder auch einfach harmonisch Moll oder Pseudomischungen daraus. Das ganze dann meist über normalen Dur oder Moll-Akkorden. D.h. orientalisch ist allenfalls die Melodie.

    Aber ich steh ja auf sowas. Deshalb mag ich auch den Gabriel. Der 15. Song auf dem Album, irre.
     
  7. Dog Show

    Dog Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 19.06.05   #7
    Hm, instrumental soll es sein. Da fällt mir nur ein Name ein: such mal nach "Hossam Ramzy" in Verbindung mit dem "Arc Music"-Label bei Amazon.

    Du kannst auch im World-Music Regal deines Vertrauens suchen; ich würde dann da auf den Begriff 'Bellydance' achten, das sollte meist instrumental sein.

    Traurig und zäh ist das allerdings nicht, da kenn ich wiederum nur was mit Gesang.
     
  8. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 19.06.05   #9
    Wenn Du jetzt Spielfilme meinst:

    Komponist Mike Batt, Musik zum Film "Caravans" ("Karawanen"). Gibt es als CD. Eher orchestral-poulär und pseudo-arabisch, aber unter dem Aspekt "Orient-Romantik die dem westlichen Hörere ins Ohr geht" künstlerisch gut gelungen.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.06.05   #10
    Einige Titel kommen ziemlich echt rüber. Wie im Beduinenzelt....

    Andere (caravan song o.ä.) sind allerdings ziemlich.....hm....äh......*euphemismus-such*....hm...naja, net so toll..... :rolleyes:

    Net übel. Genau das, was ich mag: orientalisches Melodiegesummse über westlich-poppigen Synth-Akkorden...
     
  11. babazula

    babazula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    2.09.05
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #11
    hehe,ich glaub hier bin ich richtig !;)

    also die echte orientalische musik besteht im instrumentalbereich eigentlich nur von improvisation. Es gibt in der orientalischen musik ganz andere tonsätze bzw. skalen, die man makams nennt. Es gibt ca. 700 makams. Makams bilden sich durch verschiedene anreihungen von intervallen in einem tonsatz, denn intervalle gibt es genug. Zwischen zwei Noten gibt es 9 tonschritte bis zum nächsten ton, nicht so wie in der westlichen musik 2 töne. Alle Makams werden anders gespielt werden und haben andere bedeutungen. Die orientalsche musik ist eine schönheit in sich, wobei es "nur"/hauptsächlich melodisch aufgebaut ist. Die improvisation besteht darin diese makams so aneinanderzu reihen und zu spielen, dass es gut klingt. Und das ist ist wirklich sehr schwierig und braucht viel erfahrung.
    Ich spiele seit meinem 5 lebensjahr die türkische gitarre und kann vielleicht 5 dieser makams richtig gut beherrschen.
    Wenn hier irgendwelche fragen auftauchen zu diesem thema kann ich behilflich sein.

    An orientalisch-instrumentalen musik gibt es tonnenweise material, das ich euch empfehlen kann. Einen fretless-gitaristen will ich euch ans herz legen. da hier viele gitaristen sind : Erkan Ogur. Ein sehr grosser Künstler, seine musik ist echt klasse und schwierig. Könnt mal eine fanseite von ihm besuchen: www.erkanogur.net...

    Bei weiteren fragen stehe offen !

    Gruss
    Özcan
     
Die Seite wird geladen...