Orschel: Stelmar SP3

von MeanMrMoustache, 19.12.05.

  1. MeanMrMoustache

    MeanMrMoustache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    19.12.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.05   #1
    Hey ihr
    bin nicht sehr beschlagen in diesem bereich also hab ich da mal ne frage:
    Kann man, wenn man rockmukke macht und sich überlegt eine orgel zuzulegen hiermit was anfangen? wie hoch ist ein angemessener preis?

    Transportable Orgel Stelmar SP3

    Bin dankbar für jede antwort die mir weiterhilft :great:
     
  2. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 19.12.05   #2
    Das Ding ist hässlich, schwer und alt, und klingt der Optik nach scheisse. Ausserdem hat es keine Drawbars, was für eine Rockorgel eigentlich Pflicht ist. Durch einen Röhrenpreamp und eine Leslie klingt das Ding vielleicht gerade noch so, das man nicht stirbt, aber laut durch ein Leslie mit Röhre davor klingt fast alles einigermaßen orgelig und gut. Meine Empfehlung: Für 1€ bei eBay kaufen,oder vom Vorbesitzer schenken lassen. Wenn du was haben willst worauf du spielen kannst, musst du mindestens bei der alten Korg CX-3 anfangen, oder alles "dadrüber". Um nur mal ein paar Ideen zu geben: Roland VK 8, Clavia Nord Electro 1/2, Hammond Suzuki XB2,XK2,XK3, Korg CX-3 neu oder alt, Viscount/"Tonewheelmaker"-Orgel (der klebt lediglich seinen Namen drauf und verkauft sie teurer) . Diese Liste ist nicht vollständig, aber aus derartigen Modellen kannst du unter Zuhilfename eines Leslie und einer Röhrenzerre brauchbare Sounds holen.
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 19.12.05   #3
    Was magst du denn ausgeben für deine Orgel?
    Das würde die möglichen Modelle u.U. schon mal eingrenzen.
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 20.12.05   #4
    Ich denke das ist so ein Crumar - Derivat...klingt bestimmt witzig, aber halt nicht nach "Rock-Orgel"...
     
Die Seite wird geladen...

mapping