Otto Link vs. ???

von Solist, 18.11.06.

  1. Solist

    Solist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    13.01.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.06   #1
    Hi ins Forum...

    könnt ihr mir ma ein paar Alternativen zum Tonemaster 7* von Otto Link nennen???

    Dieses Mundstück ist mir wärmstens empfohlen worde, doch ich möchte auch (GUTE) Alternativen kennen....

    Was spielt ihr denn so, und wie gefällt euch der neue Sound???

    Danke für eure Antworten

    Gruß
    Der Solist
     
  2. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 18.11.06   #2
    ich persönlich spiele berg larsen, welche preislich glaube ich etwa gleich sind wie ottos..
    hab leider noch nie ein otto ausprobiert, weswegen ich kein direkten vergleich anstellen kann..
    des berg larsen hat im tiefen register schöne, feste knackige töne mit denen man recht funky spielen kann.. ansprache find ich auch okay (ich hab das ganze kombiniert mit java 2,5 von vandoren)
    im höheren register ist der klang zwar schon robust aber meiner meinungn nach kein brüller.. aber auch keine absolute enttäuschung
    ..
     
  3. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 18.11.06   #3
    Naja,
    alternativen gibts genügend, dazu müsste man aber erstmal wissen, was dir am Link nicht gefällt! So ist die Frage ehrlich gesagt recht sinnlos!

    Viele Grüße

    Chris
     
  4. Solist

    Solist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    13.01.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.06   #4
    Ja, was mir am Link nicht gefällt....Ist ne komplizierte Frage....

    Was mir gefällt ist dieser doch sehr dominante Ton,der einenganz unbeschreiblichen Charme hat....
    Mein Problem ist nicht, dass mir das Link nicht gefällt, mein Anliegen ist eher zu erfahren welche Alternativen es zum Link noch gibt und welche Vorteile ihr diesen gegenüber dem Link seht....
    oder einfach mal anders gefragt:
    Warum habt ihr euch für euer Mundstück entschieden....???(Triffts vllt. eher)

    Gruß
    Der Solist
     
  5. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 18.11.06   #5
  6. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 18.11.06   #6
    ich hab ein relativ einzigartiges angebot bekommen für mein berg larsen, sodass ich es billig und unkompliziert bekommen habe..

    was spielst du eignetlich?
    (ich vermute mal tenor)
     
  7. Solist

    Solist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    13.01.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.06   #7
    Ja, mit dem Tenor liegste schon richtig....Ab und zu leihe ich mir nochmal ein Alto von nem Kollegen(ist aber dann doch eher die Ausnahme....)

    Gruß
    Der Solist
     
  8. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 18.11.06   #8
    Übrigens, sieh mal nach, ob du ein Tonemaster oder ein STM hast.

    Viele Grüße

    Chris
     
  9. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 19.11.06   #9
    Naja, ich hab mich nicht entschieden. Auf dem Alt spiel ich fast immer ein Selmer
    Soloist D, eignet sich für Klassik und Jazz.
    Auf dem Tenor hab ich ne ganze Menge von denen ich 3 spiele. Das eine ist auch
    ein Selmer Soloist D, ist einfach ein sehr gutes Allround MPC, hat allerdings keinen
    sehr funkigen oder warmen Ton, das muss man da selber machen.
    Das nächste ist ein Otto Link Millenium 7*, mein absolutes Lieblings Otto Link, der
    Ton ist super, sehr warm und weich, kann aber auch recht fetzig gespielt werden.
    Last aber auf keinen Fall least ein Handmade Guardala Michael Brecker II (versilbert,#28) Das ist einfach DAS Funk/Pop/Rn'B/Soul MPC überhaupt, das geht
    einfach derbst los. Die meisten Tower of Power Saxophonisten haben eins gespielt,
    Thorsten Skringer spielt eins, Bill Evans spielt das allererste (!) auf'm Tenor, das
    Dave je gemacht hat und natürlich noch viele andere ... Dieses Teil ist halt sehr
    funkig und offen, klingt dementsprechend hell. Man kann damit schon weich spielen,
    aber es wird nicht die Wärme eines guten Otto Link's erreichen.

    Ansonsten gibt es da noch ne ganze Menge MPC's.
    - Die Vandoren Metall Reihe hat n paar gute Teile, die aussehen wie ne Mischung
    aus Guardala und Otto Link und auch in die Richtung klingen (nicht schlecht !)
    - Berg Larsen natürlich, sind mit persöhnlich zu schrill, gehen in Richtung Guardala,
    sind aber kaum so leise oder weich zu kriegen.
    - Dann gibt es da noch eine neue Serie, die JodyJazz MPC's aus New York,
    hab ich noch nicht angespielt, gehen aber anscheinend auch recht fetzig ab.
     
  10. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 19.11.06   #10
    is bill evans nicht pianist?

    oder gibs noch enien am saxophon?
     
  11. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 19.11.06   #11
    Jo, es gibt nen Old School Jazzpianisten Bill Evans, aber es gibt auch
    einen Bill Evans www.billevanssax.com am Sax. Macht teilweise echt coole
    Sachen.
     
  12. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 20.11.06   #12
    ups tätärätä.. da kann man auch noch was dazu lernen..

    tehayix :great:
     
  13. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 20.11.06   #13
    Klar, hast dir n paar Soudbeispiele angehört ?
     
  14. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 20.11.06   #14
    ja klingt ganz nett.. der macht ja son country *g* klingt so ähnlich zumindest
     
  15. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 20.11.06   #15
    Jo, Soulgrass, das ist seine neuste CD, also ich mag sie. Die Live-Doppel-CD
    mit Randy Brecker ist auch nett.
     
  16. Rosendorfer

    Rosendorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    28.06.15
    Beiträge:
    41
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.06   #16
    Ich besitze für das Tenor ein Otto Link STM NY, hat den eh schon so oft beschriebenen warmen, offenen Sound aber ich hab vor drei - vier Monaten ein Yanagisawa-Matall-MPc Bahn 7 bekommen und das ist derzeit mein Lieblingsmundstück. Rotzig und frech wie Sunny Rollins und trotzdem hat es auch die Fähigkeit schöne offene Sounds ala Jan Garbarek ganz leicht zu spielen. Ist für mich ein wahrer Geheimtip, das Link verkümmerte seit dem Erstehen des Yanagisawas in der Schublade, es ist mir in der Zwischenzeit einfach zu brav und lieb. Jetzt stehts bei ebay drin. Das Yanagisawa hat mich echt überzeugt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping