Ovation Applause - Anfängerproblem?

von ullerich, 16.11.05.

  1. ullerich

    ullerich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    18.02.11
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.05   #1
    Hallo Gitarrenfreunde,

    ich habe mir neulich über Ebay eine gebrauchte Ovation Applause 227 AE gekauft, und war zuerst auch total begeistert von dem äußerlich neuwertigen Instrument.
    Leider habe ich nun aber schon beim Stimmen Probleme, weil die unteren Leersaiten einen irgendwie schwebenden Ton erzeugen. Schlägt man z.B. die E-Saite kräftig an und läßt sie ausklingen, so verändert sich langsam die Tonhöhe ganz leicht in beide Richtungen, was sowohl auf dem Stimmgerät sichtbar, als auch zu hören ist. Ist das normal, bzw. kann man da irgendetwas machen?
    Es ist wie gesagt eigentlich ein sehr schön verarbeitetes Instrument, und keineswegs eine Billigklampfe, wenn es auch aus China kommt.

    Ratlos und leicht verzweifelt, Ulli
     
  2. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 17.11.05   #2
    Also erst mal keine Panik ....

    Wenn noch die Saiten des Verkäufers aufgezogen sind, würde ich diese erst mal tauschen und dann sehen, ob das Problem behoben ist !

    Ich empfehle Dir mal ganz unverfroren einen 12 'er Satz Elixir Nanowebs.
    Sind zwar etwas teurer, halten aber ewig, klingen toll und lassen sich super spielen.

    Vielleicht ist Dir ja mit dem neuen Satz Saiten schon geholfen :great:

    Tritt dann das Problem immernoch auf, geh in den nächsten Gitarrenladen und lass die Kampfe checken. Kostet nit die Welt aber lohnt sich sicher.
     
Die Seite wird geladen...

mapping