Ovation mit neuem "Bowl" . Wann?

von Bob5478, 16.05.08.

  1. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.05.08   #1
    Hallo Mitmusiker(-innen) ,

    ich habe vor einer Weile ein Youtube Video gesehen, in dem Ovation Akustikgitarren mit einem abgeflachten "Rücken" gezeigt wurden. An sich haben mir diese Gitarren schon zugesagt nur ist diese "Bowl" unspielbar für mich im Stehen.
    Hat denn jemand von euch eine Ahnung wann diese Gitarren in der Neuauflage auf den Markt kommen?

    Und wenn ich schon gerade dabei bin, ich spiele für mich sehr viel Akustik / Western. Jetzt würde ich das auch gerne in meiner Band, aber extra dafür einen Amp anlegen ist mir zu kostenspielig. Gibt es denn irgendwelche speziellen PUs die sich dafür besonders eignen? Oder irgendwelche besonderen Gitarren?

    Falls jemand konkrete Angebote hat,mein Budget liegt bei ca 400 €, alles darüber würde ich mir dann eher gebraucht zulegen.
    Anspielen werde ich die Gitarren sowieso auf jeden Fall vor dem Kauf, aber eine kleine Vorweginfo ist oftmals sehr hilfreich ;-)

    mfg Flo
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 16.05.08   #2
    400€? Dann solltest du dich bei anderen Gitarren umsehen :D
    Ansonsten habe ich das Gefühl, dass du den "Contour Bowl" meinst, der ist schon auf dem Markt seit einiger Zeit, aber den findet man erst in der Preisklasse 1000€+ :rolleyes:
    Habe vor Kurzem mal eine angespielt - sehr nice - auch im Sitzen deutlich angenehmer. :)
    http://ovationguitars.com/index.cfm?fa=choosing


    Ansonsten wüsste ich nichts in die Richtung :rolleyes:
     
  3. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.05.08   #3
    Hi Jiko,

    ich dachte da eher an so etwas wie die Celebrity Serie? Bei dieser gibts das wohl noch nicht?

    Was steht denn im Vergleich zur o.g. Serie an anderen Modellen anderer Marken? Und was kannst du mir generell über Gitarre->PA soundmäßig sagen?

    Schonmal danke für die Antwort!
     
  4. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 16.05.08   #4
    da schaust du am besten mal ins passende unterforum, okay?

    groetjes
     
  5. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.05.08   #5
    @Akquarius:

    An und für sich eine gute Idee, nur leider weiß ich absolut nicht welches Unterfoum du meinst ;-) Und du Sufu lässt mich leider nicht nach "PA" suchen. Zu kurz das Wort.

    In meinem Fall lässt sich wohl keine pauschale Aussage treffen nehme ich an?

    Ich hab gerade in einem Thread gelesen,dass gute Gitarre + guter PU an einer PA trotzdem einen Schrottsound ergeben,allerdings ging es dabei um eine Wohnzimmeranlage.

    Andererseits glaube ich mich daran zu erinnern, dass mir mal ein Mischer gesagt hat "Je besser die PA desto besser der Sound" ...
     
  6. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 18.05.08   #6
    Wohnzimmeranlage ungleich PA...!

    der vergleich hinkt an allen ecken und enden.
    ich lass mein digitalpiano auch über meine heimanlage laufen, aber über vernünftige kopfhörer klingt es trotzdem um welten besser. das geben auch meine speaker gar nicht her..
     
  7. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 18.05.08   #7
    Hier noch ein Versuch, aus unserer Google-SuFu was zu "PA" zu kitzeln. Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Hinweis---> Klick.

    Gruss, Ben
     
  8. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 18.05.08   #8
    @bob5478: ich dachte da an pickups/amps/effekte... der titel sollte eigentlich hinreichend aussagekräftig sein :confused:

    groetjes
     
  9. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.05.08   #9
    @akquarius: tut mir leid,ich kann da absolut nichts finden was meine Frage beantwortet?

    Mich würde es sehr freuen wenn mir einfach jemand sagt "Ja,so ne Western in der Preisklasse um die 300 lässt sich einigermaßen gigtauglich über eine PA spielen/ oder auch nicht" würde mir schon reichen...
     
  10. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 18.05.08   #10
    okay, hab meinen post falsch formuliert. richtig müsste es heissen: bitte poste deine frage zum thema pickups/amps/effekte im unterforum pickups/amps/effekte.

    groetjes
     
  11. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 19.05.08   #11
    Ja. :rolleyes:
     
  12. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.05.08   #12
    Danke! Also ich muss sagen ein bisschen unfreundlich wird man ja hier schon begrüßt,da sind die E-Gitarristen umgänglicher ;-) Und ich habe sogar die Sufu sozusagen ja schon fast vergewaltigt :-)
    Trotzdem nochmal danke,ich werde heute einfach mal losziehen und ausprobieren.
     
  13. armint

    armint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    2.417
    Erstellt: 19.05.08   #13
    @Bob5748: Das Problem ist auch deine Fragestellung, sie entspricht in etwa der Frage an den die Bestellung aufnehmenden Kellner: "Schmeckt das Wiener Schnitzel mit Pommes gut?"

    Jede Elektro-Akustik-Gitarre klingt über PA einigermaßen gigtauglich. Die Frage ist: Wie hoch sind die (eigenen) Ansprüche an den Klang? Soll ein Fingerpicking-Solo-Konzert übertragen werden oder wird die Git als Begleitinstrument bei einer Rockband genutzt? Wie gut ist die PA?

    - Nebenbei: Die Aussage "Je besser die PA desto besser der Sound." - ist bei einem guten Mann am Mischpult - der folgenden Aussage in Bezug auf den Informationsgehalt gleichzusetzen: "Wenn's regnet wird's nass."



    Spaß beiseite.
    Es ist mit den meisten 300,- Akustik-Gitarren gefahrlos möglich einen Gig über die PA zu fahren. (Wir setzen mal voraus, dass die Git einen Pickup eingebaut hat.). Normalerweise wird man dazu auch keinen eigenen Amp für die Git brauchen sondern "einfach" einen Kanal im Mixer damit belegen. Bei nicht allzu hoher Bühnenlautstärke oder halbwegs passendem Monitoring (Vorsicht: Feedbackgefahr!) sollte man damit hinkommen.

    Mein Rat: finde zunächst mal die Git, die dir gefällt (aus welchen Gründen auch immer) - wenn möglich lass' sie dir im Laden mal an einer PA (oder wenigstens an einem dedizierten Akustikgitarrenverstärker) vorführen. Der Rest findet sich dann schon.

    Gruß
    Armin

    PS: Sollte die Gitarre keinen (schnell zugänglichen) Volumenpoti haben, so empfiehlt sich - gerade bei etwas begriffsverzögerten Typen am Mixer - ein zwischengeschaltetes Volumenpedal. Falls du aus dem Feedback nicht mehr rauskommst sind dir dann Mitmusiker und Publikum dankbar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping