Ovation Ultra Series ModelNr. 1311

von 19geri77, 19.12.16.

  1. 19geri77

    19geri77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    189
    Ort:
    St. Pölten
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.16   #1
    Hallo an alle,

    kennt jemand die im Titel genannte Gitarre, bzw. kann mir jemand sagen welche Decke diese Gitarre hat?
    Ich kenne mich da leider nicht so gut aus, komme aus der Tastenecke und will mir keinen Schrott zulegen.
    Bin mir auch nicht ganz sicher ob ich diese Gitarre ans Pult anschliessen kann (hat die Gitarre einen Tonabnehmer eingebaut?)
    Freu ich auf eure Antworten!

    lg Geri
     
  2. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    4.763
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.656
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 19.12.16   #2
    Ovations haben i.d.R immer einen PU.
    Aber warum ins Pult?
    Live oder Studio?
    Weil im Studio immer Micro!
     
  3. 19geri77

    19geri77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    189
    Ort:
    St. Pölten
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.16   #3
    wenn ich sie verwende, dann live. für Studioaufnahmen reichts bei uns leider noch nicht :D
     
  4. Frank-vt

    Frank-vt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.10
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    793
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    150
    Erstellt: 19.12.16   #4
    Wenn du dich nicht so auskennst, warum willst du dir dann ausgerechnet eine mind. 25 Jahre alte Gitarre zulegen? :eek:
    Ob die Gitarre Schrott ist oder nicht, hängt sicher in erster Linie vom Zustand ab. Wenn du oder jemand anderes, den du kennst, den Zustand nicht beurteilen können, dann würde ich die Finger davon lassen.
    Seinerzeit hat die wohl mal um 600$ gekostet, also grundsätzlich sicher nicht ganz schlecht, aber ist eben schon eine ganze Weile her... Heute liegen die wohl um 150,- $/€
    Hast du sie oder eine andere Ovation schonmal angespielt? Ovation sind schon etwas eigen, insbesondere könnten gerade ältere Modelle rutschen (auf dem Bein).
    M.W. sind die Ovations in erster LInie für die Bühne gedacht, also soillte sie über ein TA-System verfügen.
    Ob eine Ovation für den Ein- oder Umstieg geeignet ist, halte ich aber eher für fraglich. Sehe sie eher als 3.- oder 4.-Gitarre...
     
  5. 19geri77

    19geri77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    189
    Ort:
    St. Pölten
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.16   #5
    hab heute mit dem verkäufer telefoniert, die ovation hat einen tonabnehmer :)
     
  6. Maijunge

    Maijunge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.13
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1.755
    Kekse:
    11.068
    Erstellt: 19.12.16   #6
    Die Decke ist aus Fichte. (Griffbrett aus Palisander und die Brücke aus Walnuss)

    ...und für live-Auftritte bestens geeignet ;)
     
  7. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    4.763
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.656
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 19.12.16   #7
    Als Tastenmensch kannst Du die Ovation gern auch an Deinen Keyboard Amp anschliessen. Das funzt.
    Bei alten Ovations gibt es zwei uebliche Fehlerkriterien:
    1) Deckenrisse, denn die Decke arbeitet, die Tupperdose nicht.
    2) Elektronik mit kratzenden Potis.
    Der Hals ist bei den alten Ovation meist mit Mortise/Tenon als Schraubhals ausgefuehrt, das ist wartungsfreundlich.
    Ich persoenlich finde die Ovations sind die besten preiswerten Gitarren fuer den Live-Einsatz. Karbonzeug wie Rainsomg oder Emerald ist besser, kostet aber ein mehrfaches.
    Nebenbei spielt sich so eine Ovation aus der Zeit besser als eine moderne Ovation. Der alte Hals war mir persoenlich lieber.... heute fehlen da 2mm Griffbrett zum wohlfuehlen. Immerhin habe ich seit 30 Jahren immer mindestens eine Ovation im Zoo.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    152
    Kekse:
    217
    Erstellt: 20.12.16   #8
    hai, alte Ovations mit passivem PU haben extrem wenig Output. Das kann schon mal schwierig werden, wenn man die direkt ins Pult schicken will.
     
  9. 19geri77

    19geri77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    189
    Ort:
    St. Pölten
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.16   #9
    ein tonelab le und zoom g3 hab ich zuhause, wenn ich sie da anstecke, ists dann besser?
     
  10. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    4.763
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.656
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 20.12.16   #10
    Ja, besser wird das schon. Ich empfehle ja immer das A2.1u - aber das G3 tut es auch.
     
  11. 19geri77

    19geri77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    189
    Ort:
    St. Pölten
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.16   #11
    hab in der Bucht ein A2.1u ergattert :) bin schon gespannt darauf
     
Die Seite wird geladen...

mapping